Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Wortmelder

Studieninfotag Chemie mit großer Experimentalvorlesung

Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das Institut für Chemie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg veranstaltet am Donnerstag, 5. März 2020, eine Informationsveranstaltung rund um die Chemie. Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe erhalten einen Einblick in die aktuelle Forschung des Instituts und erfahren Wissenswertes zum Chemie-Studium. Ein Höhepunkt ist auch in diesem Jahr wieder die Experimentalvorlesung "Zauber der Chemie". Weiterlesen

Liebertwolkwitz: Bürgerveranstaltung zum Spielplatz „Edengarten“

Die Neugestaltung des Spielplatzes „Edengarten“ in Liebertwolkwitz ist am 23. Januar, 16 bis 17 Uhr, Thema einer Bürgerveranstaltung im Sitzungszimmer des Rathauses am Liebertwolkwitzer Markt 1. Zum Termin wird die Planung mit Varianten für ein neues Spielangebot vorgestellt. Zudem besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen sowie Wünsche und Anregungen zu äußern. Weiterlesen

Film und Diskussion: Putsch in Bolivien – Zu den Hintergründen und der aktuellen Situation

Foto: Ralf Julke

Am 3. Mai 2020 sollen in Bolivien Wahlen stattfinden. Seit dem gewaltsamen Sturz der Regierung häufen sich die Berichte über Menschenrechtsverletzungen, Verfolgungen und Tötungen von Aktivisten in dem Andenstaat. Attac Leipzig lädt im Rahmen der monatlichen "MittwochsATTACken" am Mittwoch 22.01.2020 um 18 Uhr in die Schaubühne Lindenfels um einen Blick auf die aktuelle Situation in Bolivien zu werfen. Weiterlesen

Connewitz

Im Nachgang zu Silvester Klage gegen Freistaat Sachsen beim Verwaltungsgericht eingereicht

Foto: L-IZ.de

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ hatte am Neujahrstag die Instrumentalisierung von privaten Tweets einzelner Bürger, inklusive Namensnennung durch Polizeipräsident Torsten Schultze, scharf kritisiert und die Polizeidirektion Leipzig aufgefordert, den Namen sofort aus der öffentlichen Medieninfo zu entfernen sowie sich bei dem betroffenen Bürger zu entschuldigen. In einer weiteren Pressemitteilung der Polizeidirektion Leipzig wurde der Name aus dem Zitat Schultzes entfernt, eine Entschuldigung durch die Behörde blieb aus. Der Betroffene hat nun den Rechtsweg beschritten und Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Weiterlesen

Über die Zukunft des Handwerks: Erstes Handwerkspolitisches Forum Ost

Foto: Leipziger Messe/ Grubitzsch

Vom Fachkräftemangel über Energiewende bis hin zur Digitalisierung – über die künftigen Herausforderungen des Handwerks im Osten diskutieren wichtige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft am 19. Februar auf der mitteldeutschen handwerksmesse. Erstmalig laden die ostdeutschen Handwerkskammern ins Congress Center Leipzig zum Handwerkspolitischen Forum Ost ein. Im Zentrum steht unter anderem eine moderierte Gesprächsrunde rund um das Thema „30 Jahre Handwerksordnung im Osten – Chancen für die Zukunft“. Weiterlesen

Panter: Investitionen in Schulen haben weiter Vorrang

Foto: Götz Schleser

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion und Sprecher für Haushaltspolitik, am Dienstag zum Schulhausbau in Sachsen (Schulinfrastrukturverordnung): „Investitionen in unsere Schulen haben weiter Vorrang. Mit der heute im Kabinett vorgestellten Verordnung nimmt unser Bau- und Sanierungsprogramm für Schulen weiter an Fahrt auf. Die kreisfreien Städte kommen künftiger unbürokratischer an Fördergeld des Landes und können langfristiger selbstbestimmt planen“, so Dirk Panter am Dienstag. Weiterlesen

„Wohngebiet Amselweg“: Stadt legt 2. Entwurf aus

Logo Markkleeberg

Die Stadtverwaltung Markkleeberg legt den 2. Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes der Innenentwicklung „Wohngebiet Amselweg“ vom 07. Oktober 2019 mit dazugehöriger Begründung und umweltbezogenen Informationen im Zeitraum vom 27. Januar 2020 bis einschließlich 28. Februar 2020 im Rathaus der Stadt Markkleeberg, Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg, im Raum 006, Erdgeschoss, aus. Weiterlesen

Häufige Fragen zur Oberbürgermeisterwahl am 2. Februar

Foto: Stadt Leipzig

Wann und wie wird gewählt? Die Wahllokale haben am Sonntag, dem 2. Februar, von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Mitzunehmen zur Wahl sind der Wahlbenachrichtigungsbrief, den alle Wähler bis zum 12. Januar per Post erhalten haben, und der Personalausweis oder Reisepass. Auf dem Wahlbenachrichtigungsbrief sind die Adresse des zutreffenden Wahlraums und der Hinweis zu seiner Barrierefreiheit vermerkt. Weiterlesen

„Digital Talent Accelerator“: Start-Up aus dem Klassenzimmer

Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

In einem gemeinsamen Projekt unterstützen die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und ihr An-Institut, die Univations GmbH, Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse bei der Gründung von IT-Unternehmen. Konkrete Ideen dazu werden in einem Bootcamp im Februar entworfen und im Anschluss zu marktreifen Vorhaben entwickelt. Unterstützung kommt von Coaches aus der Wirtschaft und Studierenden der MLU. Weiterlesen

Klinikum St. Georg lädt zum 4. Geburtshilflichen Kolloquium

Experten aus Geburtshilfe und Neonatologie treffen sich zum Fachaustausch

Foto: Andreas Lamm

Am 24. Januar veranstaltet das Klinikum St. Georg auf dem Mediencampus in der Villa Ida sein 4. Geburtshilfliches Kolloquium des Perinatalzentrums Level 1. Von 09.00 bis 15.00 Uhr tauschen sich Experten aus Geburtshilfe und Neonatologie über die neuesten Entwicklungen bei der Betreuung von Schwangeren und in der Perinatologie aus. Interessierte Hebammen sind herzlich eingeladen, auch kurzfristig bei der Veranstaltung teilzunehmen. Weiterlesen

Podiumsdiskussion zur OBM-Wahl am 24. Januar in der Alten Handelsbörse

Foto: Parents for Future Leipzig

Das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- und Kommunalpolitik e.V. aus Wissenschaftlern verschiedener Universitäten und die Ortsgruppe der „Parents for Future“ laden zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum OBM-Wahlkampf ein. Thema sind die Ausrufung des Klimanotstands durch die Leipziger Ratsversammlung vom 30. Oktober 2019 und die Umsetzung dieser Beschlüsse durch das zukünftige Stadtoberhaupt. Weiterlesen