Artikel zum Schlagwort Beltretter

2020 – was kommt?

2020 entscheidet sich in Leipzig, ob der 16 Milliarden Euro teure Ostsee-Tunnel gebaut werden darf

Foto: Beltretter e.V.

Für alle LeserEs lohnt sich, nicht immer nur den sächsischen Mustopp zu begutachten. Man sollte auch ein wenig über den fein ziselierten Meißner Tellerrand hinausschauen. Denn während hier noch von Milliarden geträumt wird, mit denen möglicherweise der Strukturwandel nach der Braunkohle gestaltet werden kann, werden andernorts die Milliarden schon für Projekte verbrannt, die völlig unnötig und in der Regel auch noch höchst umweltschädlich sind. 2020 geht es um den Tunnel unter dem Fehmarnbelt. Weiterlesen

NABU-Gutachten entlarvt Vertuschung aus den Planunterlagen

Biotopkartierung: Der Fehmarnbelttunnel würde streng geschützte Riffe in der Ostsee zerstören

Quelle: BELTRETTER/Martin Neuhof

Für alle LeserWahrscheinlich liegt man gar nicht so falsch, wenn man das Gefühl hat, dass auch die wirtschaftsverliebte Politik so langsam beginnt umzudenken. Auf einmal kritisiert selbst ein Konservativer wie Wolfgang Schäuble (CDU) die Ostsee-Pipeline „Nordstream II“. Zwar nicht aus Naturschutzgründen. Aber immerhin. Aber auch der geplante Ostseetunnel zur Insel Fehmarn trifft auf fundamentale Kritik. Hier ist es der NABU, der zeigt, welche Umweltschäden der Tunnel in der Ostsee anrichten würde. Weiterlesen

Mitten in Leipzig: Urlauber versinken im Matsch + Video

Quelle: BELTRETTER/Martin Neuhof

BELTRETTER e.V. machen vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig auf mögliche Folgen des geplanten Ostsee-Tunnels aufmerksam. Mit den außergewöhnlichen Strandszenen wenden sie sich vor allem an die Richter des Bundesverwaltungsgerichtes, denen aktuell zehn Klagen gegen das Mega-Bauprojekt vorliegen. „Der Tunnelbau wird der Umwelt und Natur unserer Ostsee enormen Schaden zufügen und viele Existenzen bedrohen. Alternativen sollten dringend geprüft werden“, so die Initiatoren. Weiterlesen

Das nächste Milliardenprojekt für die falsche Mobilität

Die Beltretter demonstrieren heute vorm Bundesverwaltungsgericht gegen den Mega-Tunnel unter der Ostsee

Foto: Beltretter e.V.

Für alle LeserAm heutigen Donnerstag, 25. Juli, gibt es die nächste Protestaktion in Leipzig. Diesmal eine gegen das nächste größenwahnsinnige Projekt europäischer Politiker, die selbst dann stur am Versenken von Milliarden Euro festhalten, wenn das Projekt einen wertvollen Lebensraum wie die Ostsee bedroht. Es geht um den geplanten Ostseetunnel unterm Fehmarnbelt. Die Initiative, die gegen das Mega-Projekt kämpft, der Beltretter e. V., protestiert heute vorm Bundesverwaltungsgericht. Weiterlesen