29.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Filmvorführung

Becoming Black: Filmvorführung mit anschließendem Regiegespräch

Ines wird Anfang der 1960er-Jahre in der DDR geboren und wächst als dunkelhäutige Tochter in einer weißen Familie auf. Die Eltern ziehen sie mit der Behauptung groß, ihre Hautfarbe sei purer Zufall. Je älter Ines wird, desto klarer wird ihr, dass diese Erklärung nicht reichen kann.

Pöge-Haus: Die Wunschfilme für das Polyloid Filmfest beim öffentlichen Kuratieren ausgewählt

Die engere Auswahl der Wunschfilme für das dritte Polyloid Filmfest im Leipziger Osten (Eröffnung am 30. August 2019) wurde bei einem öffentlichen Screening und Kuratieren getroffen. Die Auswahl verspricht eine bunte Mischung innerhalb der Wunschloid Filmreihe: Sie reicht von der brasilianischen Romanze „Heute geh ich allein nach Haus“ über das französische Sozialdrama „Hass – La Hain“ bis hin zum biografischen Dokumentarfilm „L'CHAIM“. Ob die Vorauswahl präsentiert werden kann, hängt von weiteren Faktoren, wie der Höhe der Lizenzen ab.

Filmvorführung am 29. April in Leipzig: „Blut muss fließen“ – Undercover in der Naziszene

Der preisgekrönte Film beschäftigt sich mit der rechtsextremen Musikszene. Er gibt Einblicke, die in dieser Form einmalig sind. Thomas Kuban, die Hauptfigur, war jahrelang undercover mit einer Filmkamera unterwegs: Er dreht unerkannt auf Konzerten. Ein Lied begegnet ihm immer wieder: „Blut muss fließen knüppelhageldick, wir scheißen auf die Freiheit dieser Judenrepublik…“.

Am 21. Februar im GRASSI Museum: Filmscreening & Gespräch – Das Kongo Tribunal

In dem Dokumentarfilmprojekt „Das Kongo Tribunal“ beleuchtet der Regisseur und Theaterautor Milo Rau in einem fiktiven Tribunal den nahezu 20 Jahre lang andauernden Krieg um Ressourcen im Osten des Kongo mit mehr als 6 Millionen Toten. Die Bevölkerung leidet unter einem Zustand völliger Straflosigkeit, die Verbrechen des Krieges wurden nie juristisch verfolgt. Gründe für das Anhalten des Krieges sind längst nicht mehr nur ethnische Gegensätze, sondern auch der Kampf um wichtige Technologie-Rohstoffe.

Am 30. Januar im Wahlkreis-Kulturbüro Franz Sodann: Filmabend „Der Untertan“

Am Mittwoch wird 19 Uhr im Wahlkreis-Kulturbüro Franz Sodann, Mariannenstr. 101, der Film „Der Untertan“ gezeigt. Dieser war in der BRD bis 1971 zensiert und ist eine Satire auf den Untertanengeist - verfilmt nach dem Roman von Heinrich Mann.

„La Commune (Paris 1871)“ – Start der Filmreihe zur Ausstellung »TOGETHER! Die Neue Architektur der Gemeinschaft«

Im März 1871 tobt der Bürgerkrieg in Paris. Arbeiter*innen und Revolutionäre des 11. Arrondissements gründen die Pariser Kommune, in der Absicht, soziale Reformen, demokratische Mitbestimmung und die Verbesserung der Lebensbedingungen auf den Weg zu bringen.

Der Kinofilm des ersten Teils der Trilogie „The Lord of the Rings“ mit Live-Orchester und Chor am 5. Dezember in Leipzig

Erleben Sie am 5. Dezember 2019 Howard Shores monumentale Filmmusik live zu „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ auf Großbildleinwand in der Arena Leipzig! Seit J.R.R. Tolkien sein dreiteiliges Epos im Jahr 1954 veröffentlichte, hat Der Herr der Ringe Millionen Leser beeindruckt und in die Welt von Mittelerde entführt. Als 2001 der erste Teil der Fantasy-Trilogie in die Kinos kam, standen die Fans an den Kassen Schlange. Erleben Sie jetzt den ersten Teil der Trilogie „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ als besonderes Live-Event auf Großbildleinwand begleitet von Chor und Orchester!

„The Cleaners“ Filmvorführung und Publikumsgespräch mit Claudia Maicher im Cineding

Für kommenden Mittwoch, 21. November 2018, 19.00 Uhr lädt Grünen-Landtagsabgeordnete und medienpolitische Sprecherin der Fraktion, Claudia Maicher zur Filmvorführung „The Cleaners“ in das Cineding auf der Karl-Heine-Str. 83 in Leipzig-Plagwitz, ein.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -