-0.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Symposium

Symposium „End of Life Care“ am Universitätsklinikum Leipzig

Ärzte, Pflegende und Interessierte sind am kommenden Mittwochabend eingeladen zu einem Symposium im Leipziger Universitätsklinikum, bei dem die Betreuung von Patienten am Ende ihres Lebens im Mittelpunkt steht.

Einladung zum NABU-Symposium „Der Wald – Das sind nicht nur Bäume“

Beim Symposium „Der Wald – Das sind nicht nur Bäume“, das der NABU Sachsen am 22. Juni in Carlsfeld ausrichtet, wird nach Lösungen für den Konflikt Wald versus Wild gesucht und die Gestaltung der biologischen Vielfalt im Wald diskutiert.

20 Jahre Palliativstation am St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

Die Palliativstation des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig gehört zu den ältesten Einrichtungen ihrer Art in Sachsen. Anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums nimmt die Abteilung Innere Medizin II, der die Station seit ihrer Gründung im März 1999 angehört, die Zukunft der Palliativmedizin in den Blick.

Symposium „Musikwissenschaft und Genderforschung – Eine Tagung für Clara Schumann“ in der Hochschule

Mit aktuellen Forschungsdiskursen an der Schnittstelle von Musikwissenschaft und Genderforschung beschäftigt sich das von Studierenden der HMT organisierte Symposium am 8. Februar 2019, das von 10 bis 18 Uhr in der Hochschule, Dittrichring 21, Musiksalon, Raum 1.04 stattfindet.

Zum Verhältnis von Komposition, Inszenierung, Medien und Performance – Symposium mit Konzert

Musiktheater, Musik-Theater, Szenische Musik, Komponiertes Theater, Musik-Performance, Raum-Komposition, Konzept-Oper – die gegenwärtigen Spielarten des Zusammenwirkens von Musik und Szene, von Klang, Bild und Raum, von Stimme, Körper, Text und Medien sind inzwischen extrem vielfältig.

1918-2018: Demokratie und Bildung – Anspruch und Wirklichkeit

Am 9. November 2018 jährt sich die Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann zum 100. Mal. Aus Ihrem Scheitern erwächst für die Bundesrepublik eine besondere Verantwortung, demokratische Strukturen im Bewusstsein der Bevölkerung zu festigen und weiterzuentwickeln. Demokratieerziehung und -bildung kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Vertreterinnen und Vertreter der Lehrer- und Schulbildung, Wissenschaft, Politik und Kultur möchten sich mit XXII. Theodor-Litt-Symposium zum Thema „1918-2018: Demokratie und Bildung – Anspruch und Wirklichkeit“ an der aktuellen Debatte beteiligen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -