Artikel zum Schlagwort DFB

DFB-Bewerbung um die Fußball-EM 2024: „Leipzig ist dabei“

© RB Leipzig

Mit insgesamt zehn Spielorten wird sich der Deutsche Fußball-Bund um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024 bewerben. Die heutige Entscheidung kommentiert Oberbürgermeister Burkhard Jung: „Wir haben eine wichtige Hürde genommen: Leipzig ist dabei! Und: Leipzig ist bereit – als Stadt der kurzen Wege mit einer tollen Sportinfrastruktur und einem großartig funktionierenden Vereinssport. Die Mitgliederzahlen in den Fußballvereinen, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, steigen seit Jahren stetig, nicht zuletzt dank der beeindruckenden Entwicklung von RB Leipzig“. Weiterlesen

DFB findet zum Dialog zurück

Verena Meiwald (Linke): 4:0 für Fußball-Fans

Foto: DiG/trialon

Zur Erklärung von DFB-Chef Grindel, man werde künftig auf „Kollektivstrafen“ verzichten und den Dialog mit der gesamten Fanszene einschließlich der Ultras führen, erklärt Verena Meiwald, sportpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: „Der Protest der Fans in Dresden und vielerorts in den Stadien Deutschlands gegen die zunehmende ‚Abgehobenheit‘ des DFB hat diesen offenbar auf den Boden der sozialen Tatsachen der Fußball-Fans zurückgeholt.“ Weiterlesen

OB-Statement zum DFB-Entscheid für die Bewerbung um die Fußball-EM 2024

Foto: Sebastian Beyer

Der DFB hat heute entschieden, sich mit zehn Stadien offiziell um die Fußball-Europameisterschaft 2024 zu bewerben. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung dazu: „Die Stadt Leipzig begrüßt die Bewerbung des Deutschen Fußball Bundes zur EM 2024. Als Fußballstadt und Gründungsort des DFB haben wir ein großes Interesse daran, dass auch in Leipzig Spiele stattfinden würden. Wir werden uns in der kommenden Woche mit RB Leipzig zu einer möglichen Bewerbung als Austragungsort abstimmen.“ Weiterlesen