Artikel zum Schlagwort Tafel

Stadtverwaltung sollte über ihren Schatten springen

Sören Pellmann (Linke) Leipziger Tafel braucht Unterstützung

In MDR 1, Radio Sachsen wurde heute darüber berichtet, dass die Leipziger Tafel immer mehr Hilfebedürftige versorgt, aber immer mehr an die Grenzen ihres Wirkens stößt. So habe sie bei der Stadt Leipzig eine finanzielle Unterstützung für die Einstellung von zwei Fahrern in Höhe von 35.000 Euro beantragt, die mittlerweile abgelehnt wurde. Weiterlesen

Das große und kleine Fressen

Nahrungssuche zwischen Tafel und Containern

Foto: LZ

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 30Wer kurz vor Ostern in den Supermärkten in Leipzig unterwegs war, musste das Gefühl bekommen, die Geschäfte würden nach den Feiertagen nie wieder öffnen: Vollgepackte Einkaufswagen wohin man sah, oben drauf thronten ganze Rudel von Osterhasen der bekannten Süßwarenhersteller. Es scheint uns gut zu gehen, richtig gut. Uns allen? Was machen eigentlich diejenigen unter uns, denen beim Blick ins Portemonnaie schon lange nicht mehr zum Lachen zu Mute ist? Was haben Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind, für Möglichkeiten, zu einer vernünftigen, ausgewogenen Ernährung zu gelangen oder in manchen Fällen überhaupt erstmal ihre Nahrungsmittel-Grundversorgung einigermaßen Weiterlesen