27°СLeipzig

Ausstellungen

- Anzeige -
Foto: L-IZ

Borna – Stadt und Land. Malerei von Andreas Kunath

Die Liebe führte den aus Pöhla bei Schwarzenberg stammenden Maler, Grafiker und Illustrator Andreas Kunath in die Region Borna. Hier entdeckten sich dem Künstler zahlreiche reizvolle Bildmotive. Er ließ sich von viel besuchten Attraktionen ebenso inspirieren wie von „verborgenen Schätzchen“. So finden sich in der Schau neben bekannten Bornaer Motiven wie dem Reichstor, dem Rathaus […]

300 Jahre Steinernes Bilderbuch

Vor den Toren Naumburgs, im wunderschönen Blütengrund, gibt es ein besonderes und einmaliges Kulturdenkmal – das „Steinerne Album“. Auf einer Länge von über 150 Metern befinden sich in den natürlich gewachsenen Sandsteinmauern zwölf gemeißelte Relief-Bildwerke, die zum Teil überlebensgroße Figuren darstellen. Inschriften deuten auf eine Art Widmung hin, weshalb Heimatforscher dem Kunstwerk den Namen „Das […]

Ärzt/-innen, Pflegende und Beschäftigte im Gesundheitswesen zeigen ihre künstlerische Seite

Über 150 Werke von 56 Künstlern zeigt die Jubiläumsveranstaltung der Ausstellungsreihe „Mediziner & Malerei“, die am 21. Mai im Universitätsklinikum Leipzig eröffnet wird. Zum nunmehr 20. Male geben Mediziner, Pflegende und andere im Gesundheitswesen Tätige Einblick in ihre künstlerischen Hobbys. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Malerei, wie der Titel schon sagt. In den öffentlichen […]

Schaubühne Lindenfels eröffnet digital-analoge Ausstellung über koloniales Erbe im Clara-Zetkin-Park Leipzig 

Auf den Spuren der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung STIGA von 1897 im Clara-Zetkin-Park präsentieren 125 Jahre später Künstler/-innen verschiedener Disziplinen und von drei Kontinenten ihre Positionen. Teil der STIGA war das „Ostafrikanische Dorf“, in dem „gecastete“ Menschen aus Afrika ihr vermeintliches Leben zeigten und als unfreiwillige Schauspieler/-innen ein exotisches Bild von archaischer Fremde und Rückständigkeit […]

Die Runde Ecke am Goerdelerring. Foto: Ralf Julke

„The Power of Museums“: Stadtrundgang „Auf den Spuren der Friedlichen Revolution“ sowie Rundgänge über das Areal der früheren Stasi-Bezirksverwaltung

„The Power of Museums“ lautet das Motto des nunmehr 45. Internationalen Museumstages. Die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ beteiligt sich am Sonntag, den 15. Mai 2022, ebenfalls daran und begibt sich mit einem Standrundgang auf die Spuren der Friedlichen Revolution, andererseits bietet sie mit ihrem Geländerundgang „Stasi intern“ ungewöhnliche Wege durch die ehemalige Leipziger […]

Vereinshaus, erbaut 1896. Foto: Deutsches Kleingärtnermuseum

Internationaler Museumstag und Pflanzenbörse

Anlässlich des Internationalen Museumstages öffnet auch das Deutsche Kleingärtnermuseum am 15.5.2022 bereits vor dem eigentlichen Saisonstart seine Türen und Gartentore an einem Sonntag. Zwischen 14 und 18 Uhr können neben der Dauer- und Kabinettausstellung auch die drei Schaugärten besichtigt werden. Für den Eintritt gelten ermäßigte Sonderpreise. (3 € / 2 € / Kinder bis 16 […]

Ausstellung: Zeitweise. Bilder vom nicht mehr und jetzt gerade – Fotografien von Roland Quester

Das Atelier vom Wolf zeigt fotografische Arbeiten aus dem Zeitraum 2016-2021 von Roland Quester. Fenster und Treppen bilden im ersten Teil die Klammer verlassener, abgerissener oder umgebauter Gebäude und Orte, die auch über die jeweils konkrete Ortsgeschichte hinaus Raum für Gedankenreisen bieten. Im zweiten Teil sind Impressionen der ehemaligen Buntpapierfabrik Flöha zur letztjährigen IBUG, dem künstlerischen Festival […]

Mi Ruina es su Ruina // Pre_LINDENOW #2

Mit „Mi Ruina es su Ruina“ steht die zweite der vier Pre_LINDENOW-Ausstellungen an. Erstmals gibt es 2022 ein vom LINDENOW-Team kuratiertes Rahmenprogramm, welches bereits im Vorfeld des wie immer am ersten Oktoberwochenende stattfindenden LINDENOW Festivals startet. „Mi Ruina es su Ruina“ besteht aus einer Kurz-Film-Installation, in der sich Clara Winter und Miiel Ferráez mit der […]

- Anzeige -
Scroll Up