Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Thema des Tages

Kleine Anfrage beim Innenminister: Schon seit 2012 nehmen in Sachsen Proteste und Übergriffe gegen Flüchtlinge und deren Unterkünfte zu

Gegenprotest in Dresden.
Es hat nicht mit Pegida angefangen. Und auch nicht mit dem Protesten gegen neue Asylbewerberunterkünfte 2014 in Sachsen. Schon früher haben die zumeist von rechtsextremen und NPD-nahen Gruppen angemeldeten Proteste und Demonstrationen gegen Flüchtlinge und geplante Unterkünfte in Sachsen deutlich zugenommen. Seit 2012 schwellen die Zahlen an. Die Leipziger Landtagsabgeordnete Juliane Nagel (Die Linke) hat sich vom Innenminister jetzt die offiziellen Zahlen zuarbeiten lassen. mehr...



Wilde Vorschläge zur Lösung des Leipziger Feinstaubproblems: Linke-Stadtrat fordert CDU-Fraktion zu mehr Umweltpolitik auf

Verkehr am Wilhelm-Leuschner-Platz.
"Nach derzeitigem Erkenntnisstand bringt die Umweltzone alleine nicht die notwendigen Ergebnisse zur Verbesserung der Luftqualität. Und schon werden Vorschläge der politischen Meinungsführer entwickelt, die an Schlichtheit nicht zu übertreffen sind. Für eine solch komplexe Aufgabenstellung sind eindimensionale Lösungen vollkommen ungeeignet", erklärt der umweltpolitische Sprecher der Linksfraktion im Leipziger Stadtrat, Reiner Engelmann, zur jüngsten Feinstaub-Diskussion in Leipzig. mehr…


DGB Sachsen rechnet's auch mal für Sachsen vor: Jeder vierte Beschäftigte profitiert vom Mindestlohn

Kassensturz
Über 300.000 Beschäftigte im Freistaat Sachsen werden ab 1. Januar 2015 von dem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde profitieren. 8,50 Euro Stundenlohn bedeuten bei einer Vollzeitbeschäftigung einen Bruttoverdienst von 1.500 Euro. Nach DGB-Berechnungen müssen zurzeit in Sachsen 190.000 Vollzeitbeschäftigte mit weniger als 1.500 Euro auskommen. Das sind 17,8 Prozent aller vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer in Sachsen. mehr…


Minister Ulbig mit nächstem Asyl-Vorstoß: Sachsen und die Tunesier

Innenminister Markus Ulbig (CDU)
2015 wird wohl mit einer weiteren Initiative zu den sicheren Herkunftsländern starten. Nach den Balkanstaaten macht nun Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) einen weiteren Vorstoß. So wird sich Sachsen im kommenden Jahr auf Bundesebene dafür einsetzen, Tunesien zum sicheren Herkunftsland zu erklären. Bereits jetzt sei die Anerkennungsquote bei den aktuell 757 Tunesiern in der Erstaufnahmeeinrichtung Chemnitz „praktisch Null“, so der Innenminister. mehr…





Feinstaubbelastung in Sachsen: Zum Jahreswechsel läuft Erlaubnis für alte Holz- und Kohle-Kessel und -Öfen aus

Leipzig im Dunst.
Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft wies kurz vor Weihnachten darauf hin, dass mit Beginn des Jahres 2015 viele alte mit Holz oder Kohle betriebene Heizkessel sowie Kachel- und Kaminöfen nicht weiterbetrieben werden dürfen. Dies betrifft insbesondere alte Gliederkessel aus DDR-Zeiten, die nach über 25 Jahren Betrieb nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen. Die Besitzer haben von ihrem Bezirksschornsteinfeger in den vergangenen Jahren einen Feuerstättenbescheid erhalten, aus dem hervorgeht, ob die eigene Heizung davon betroffen ist. mehr…


Richtfest im Diakonissenhaus: Intensivtherapie-Station wird bis Juli 2015 aufgestockt

Richtfest für den neuen ITS-Trakt im Diakonissenhaus.
Die Evangelische Diakonissenkrankenhaus Leipzig gemeinnützige GmbH steht aus Gründen der Qualitätsverbesserung und der notwendigen Erhöhung der Bettenzahl in der Intensivpflege vor der Herausforderung, eine neue Intensivstation zu bauen. Das geschieht durch Aufstockung des Operations- und Funktionsgebäudes (Haus F) um ein zweites Obergeschoss. Dieser Gebäudeteil wurde 2004 errichtet und in Dienst genommen. Am 19. Dezember fand das Richtfest für die Aufstockung statt. mehr…


Kostenfreie Schülerbeförderung in Leipzig: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert Entlastung von Familien beim öffentlichen Nahverkehr

Schülerverkehr in Leipzig könnte von der Stadt finanziert werden.
Nicht nur die Linke hat so langsam ihre Probleme mit dem Preissteigerungs-Automatismus im MDV. Auch die Grünen befürchten, dass vor allem diejenigen unter den steigenden Preisen leiden, die es sich überhaupt nicht leisten können: die Familien mit Kindern. Aus ihrer Sicht ist die Stadt längst in der Pflicht, wieder mehr Verantwortung für ihren ÖPNV zu übernehmen. Sie fordern kostenfreie Beförderung für alle Schüler. mehr…




Christentum in Sachsens Schulgesetz: Ein CDU-Stadtrat findet den Vorstoß der Stadt Leipzig unangemessen

Du sollst ... auch den Nicht-Gläubigen respektieren neben dir!
Jetzt stellen wir uns mal ganz blöd an, muss sich CDU-Stadtrat Ansbert Maciejewski gedacht haben, als er am 18. Dezember eine Anfrage an die Leipziger Stadtverwaltung formulierte. Er hatte irgendwas läuten hören aus dem Sächsischen Städte- und Gemeindetag (SSG), von Seiten der Stadt Leipzig habe es einen Vorstoß gegeben, das Christliche aus dem Sächsischen Schulgesetz zu streichen. mehr…


Polizeibericht: Schießwut, Trickdiebe unterwegs, Navi-Diebe in Haft

In der Taubestraße schoss ein 26-Jähriger mit einer Schreckschusspistole herum +++ In Böhlitz-Ehrenberg wurde ein Autohändler überfallen und ausgeraubt +++ In der Christus Kirchengemeinde Eutritzsch wurde die Kollekte geklaut +++ Trickdiebe - Vorsicht vor vermeintlichen Mitarbeitern eines Energieriesen +++ Die Polizei konnte zwei Navi-Dieben das Handwerk legen. mehr…


Eine neue Kindertagesstätte für Schönefeld: Kita „Claras Kinder“ soll 2016 eröffnen

Künftige Baustelle für die Kita "Claras Kinder".
In der Clara-Wieck-Straße 9 in Leipzig-Schönefeld entsteht eine weitere neue Kindertagesstätte im Leipziger Osten. Kurz vor Weihnachten ist am Freitag, 19. Dezember, dafür der erste Spatenstich gesetzt worden. Zukünftig sollen hier 165 Kinder betreut werden. Träger der neuen Einrichtung ist der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Ab April 2016 sollen sich die Kinder in der Einrichtung wohlfühlen. mehr…




Konzerte für Ballett, Klavier und Orchester: Rachmaninow choreografiert von Mario Schröder und Uwe Scholz mit dem Leipziger Ballett

Rachmaninow-Premiere mit dem Leipziger Ballett.
Knapp 40 Tänzer sind im Einsatz, Großes Ballett zu Rachmaninows Klavierkonzerten Nr. 2. und Nr. 3 vom ersten bis zum letzten Takt. Und Wassily Kandinsky lieferte für Uwe Scholz’ Version des Konzerts Nr. 3, zu Beginn gezeigt, die Kostümbilder: aufgedruckt auf die Trikots, und groß als Bühnen-Prospekt sind drei seiner farbigen Punkt-Linie-Flächen-Grafiken: „Zwischenreihen“, „Etagen“ und „Zarter Aufstieg“. mehr…


Schauspiel Leipzig und Kunstsammlungen Chemnitz kooperieren: Halber Eintritt jeweils für „Zeiten des Aufruhrs“ und „Andy Warhol – Death and Disaster“

Schauspiel Leipzig: Zeiten des Aufruhrs.
Anlässlich der jüngsten Inszenierung des Schauspiel Leipzig, „Zeiten des Aufruhrs“ nach Richard Yates, und der aktuellen Ausstellung der Kunstsammlungen Chemnitz, „Andy Warhol – Death and Disaster“ haben die beiden Häuser erstmals eine Zusammenarbeit beschlossen. Besucher der Chemnitzer Ausstellung erhalten mit ihrer Eintrittskarte 50 Prozent Ermäßigung auf die Leipziger Inszenierung - und umgekehrt. mehr…


Marktamt zieht Weihnachtsmarkt-Resümee: Jeder zweite Besucher kam von außerhalb

Das historische Karussell auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt.
Nach fast vier Wochen Laufzeit ging der Leipziger Weihnachtsmarkt in weiten Teilen der Innenstadt am Montag, 22. Dezember, zu Ende. Es gibt sie aber noch, die letzte Chance auf allerletzten Glühwein: Unentwegte können am Dienstag, 23. Dezember, noch auf dem Markt vor dem Rathaus bis 20 Uhr in vorweihnachtlicher Atmosphäre schwelgen, betont das Marktamt. mehr…




Eine disneyreife Geschichte aus dem bayerischen Städtekrieg: Der dunkle Schleier fällt

Bernhard Künzner: Der dunkle Schleier fällt.
Dreht sich die Geschichte im Kreis? Kommt ein neues Mittelalter auf uns zu? Die Bärte wachsen ja schon. Manch ein Zeitgenosse sieht schon wieder aus wie ein wilder Ritter oder ein zerzauster Eremit. Im TV halten Historien-Melodramen das Publikum bei Laune und in den Buchhandlungen stapeln sich die Romane mit historischem Kolorit. Bevorzugter Topos: das grimmige Mittelalter. Auch Bernhard Künzner versucht, die Welt vor 700 Jahren wieder lebendig werden zu lassen. mehr…


Leipzig, Weihnachten 1914: Eine Stadt im Krieg

Leipzig Weihnachten 1914 ist ein Schatten seiner selbst. 788 haben bereits nach fast fünf Monaten ihr Leben im Krieg gelassen. Das „Augusterlebnis“ inklusive einer Rückkehr bis Weihnachten hat sich in hässliche Todesanzeigen in den Leipziger Tageszeitungen verwandelt. Selbst Weihnachten sind die Zeitungen voll damit. Die Stadt ist auf Krieg eingestellt, die Große Leipziger Straßenbahn musste alleine 1.279 Angestellte zum Kaiser schicken. mehr…


Eine Radio-Kochshow als Reise durch die Jahreszeiten: Kastenmeiers Köstlichkeiten

Gerd Kastenmeier: Kastenmeiers Köstlichkeiten.
Noch nie gehört? Kann vorkommen. Es gibt kaum einen Sender in Deutschland, der keine eigene Kochshow mit eigenem Starkoch unterhält. Selbst der kleine sächsische Radiosender Hitradio RTL Sachsen (113.000 Hörer) hat eine Kochshow im Programm: sonntags von 10 bis 12 ist Mitkoch-Show mit "Gourmetkoch Gerd Kastenmeier". Auch noch nicht gehört? Kann vorkommen. Beide sind in Dresden zu Hause, der Sender und sein Starkoch. mehr…




Momente 2014 (Teil 1): Ein Ball als Scherzkeks

Linda Renner (LTTV Leutzscher Füchse).
Bälle sind oft sehr undisziplinierte Fotomodels. Entweder verabschieden sie sich im entscheidenden Moment aus dem Bildausschnitt oder aber sie drängen sich derart in den Vordergrund, dass sie die eigentlichen Protagonisten dreist verdecken. So dürften sich in den Archiven so ziemlich jedes Sportfotografen Aufnahmen tummeln, auf denen die Sportler statt ihres Kopfes einen Fußball oder Basketball tragen. Selbst Tischtennisbälle treiben gern mal ihren Schabernack... mehr…


Time to say goodbye..: RB Leipzig sortiert Frahn und Morys aus

Aussortiert: Kapitän Daniel Frahn.
Paukenschlag bei RB Leipzig: Laut übereinstimmenden Medienberichten, sortieren die Rasenballer offenbar Daniel Frahn (27) und Matthias Morys (28) aus. Beide Angreifer seien trotz laufender Verträge bis Sommer 2016 nicht mehr im Team. mehr…


RB Leipzig vs. 1860 München 1:1: Enttäuschender Auftritt gegen abstiegsbedrohte Sechziger

Wieder kein Sieg. RB Leipzig kommt am Montag gegen 1860 München nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Poulsen (29.) bringt die Gastgeber in Führung. Okotie (86.) bestraft in der Schlussphase einen Lapsus der RB-Defensive. mehr…




Schwarwels Fenster zur Welt: Fressgesang

Und es begab sich zu Dresden im Jahre 2014 anno domini, in der langen Nacht vor Christi Geburt, dass die Wölfe und Schafe einen Frieden unter freiem Himmel schlossen. Nach Jahren der Verfolgung ihrer Art waren die Gevatter Grimm zur Erkenntnis gelangt, dass es besser wäre, die Schafe selbst zu züchten, als gierigen Hunger in der langen Dunkelheit zu erdulden. Und so baten sie die Weißkittel zu einem Frieden herbei. Um Schutz zu geben. Gegen Regen, Wind und andere Wölfe. Sie riefen zum gemeinsamen Singen und Meckern auf einen großen Platz, auf dass jeder die neue Gemeinsamkeit sehe. mehr…


Schweinevogel von Schwarwel (238): Garfield

Recherche ist wahrlich alles. Nein - noch mehr als alles. Hat man einmal recherchiert, weiß man so viel und das Beste ist: Man kann sich anschließend zurücklehnen und sich so schön überlegen und satt vor Erkenntnis fühlen. Wenn es nicht immer einen gäbe, der rumnervt: Tu dies, lass das und vor allem: Mach Dich an die Arbeit! Dabei hat man doch schon soviel getan? mehr…


Schwarwels Fenster zur Welt: Republik Leipzig

Ich hab ja gedacht, ich hör nicht mehr fehlerfrei. Im betulichen Regierungsdorf Dresden geht auf seltsamen Spaziergängen ohne festen Zielpunkt die Legende, 1989 sei der revolutionäre Impuls aus dem Tal der Ahnungslosen gekommen. Man hätte die Geschichte nur verdreht und nachträglich in Leipzig stattfinden lassen. Macht hier gerade Mandy-Schantalle Klingeling an der Kleinhirnpforte und fragt: Ist die Peggy da? Nichts gegen einen anständigen, deutschen Krieg gegen den Rest der Welt. Da weiß man, was man hat. Aber wenigstens der Schlüpper hat spurenfrei zu sein. Zeit für eine eigene Republik Leipzig! mehr…




Leserbrief zu den Triebwerksprobeläufen am Flughafen Leipzig/Halle

Startender Aerologic-Frachter auf dem Flughafen Leipzig / Halle.
Von Matthias Gründig: Der Artikel in der LVZ zu den Freiluft-Probeläufen "Freiluft-Probeläufe sollen nachts nur eine Ausnahme sein" verharmlost den Sachverhalt. Bereits die Überschrift suggeriert dem Leser, dass der Flughafen sich ausschließlich um das Wohl der Bürger kümmert. Das ist leider nicht der Fall, denn die Nutzung der dafür eigens errichteten Halle für Triebwerksprobeläufe kostet Geld und mehr Zeit. mehr…


Leserbrief: Der Eisvogel und Fluglärm in Leipzig

Ein typischer Abendhimmel über Leipzig-West.
Von Dr. Matthias Gründig: Erst kommt der Eisvogel dann der Mensch. Der Eisvogel ist eine schützenswerte Spezies. Darüber gibt es keinen Zweifel. Mit seinem buntschillernden Gefieder begeistert er nicht nur Naturfreunde, auch in Leipzig. Zu dessen Schutz im Bereich des Floßgrabens wurde jetzt ein verschärfter Erlass veröffentlicht. Der Eisvogel soll vor lärmenden Bootsfahrern geschützt werden und sich dadurch gut vermehren. Die LVZ berichtete ausführlich darüber. mehr…


Ein längerer Leserdisput zum Thema Erstaufnahmeeinrichtung in der Max-Liebermann-Straße: Rede und Gegenrede auf Augenhöhe

Die Max Liebermann Straße wird ab 2017 eine Erstaufnahmeeinrichtung in Leipzig
JA ICH WEIß WAS PASSIERT UND PASSIEREN KANN. Siehe gestrige Kommentare. Ich und viele viele andere hier in unmittelbarer Nähe wollen die EAE hier nicht. Wir wollen nicht und wenn auch nur vermutet die Zustände wie in Schneeberg und Chemnitz. Gleichgültigkeit, Wegsehen unterstellen sie den Kritikern? Woher wollen sie das denn wissen? Weil wir gegen eine EAE (Erstaufnahmeeinrichtung, d. Red.) in unserer Nachbarschaft sind? mehr…



Gern veröffentlichen wir hier auch Ihre Meinung zu einem Artikel oder einem Thema.
Bitte senden Sie Ihren Leserbrief an die Redaktion.

Umgelenkt nach Schönefeld: Eltern betroffener Kinder schreiben Brief an Burkhard Jung

Löst nur einen Teil des Problems: das Louise-Otto-Peters-Gymnasium in Connewitz.
Das Schuljahr 2014/2015 kommt - naja - irgendwie doch nicht so wie geplant. Nicht nur das Sächsische Kultusministerium steht mit seiner desolaten Personalpolitik in der Kritik. Die Stadt Leipzig rückt jetzt auch verstärkt in den Fokus, denn die hat ihr Schulausbauprogramm - genauso wie seinerzeit das Kita-Bauprogramm - viel zu spät gestartet. Die Kinder sind schneller da als die Schulen. Und ein Schnellschuss in Schönefeld entpuppt sich als Problem. mehr…


Falken: Staatsregierung bekommt Personalproblem im Lehrerbereich nicht in den Griff – Flickschusterei geht weiter

Sachsens Kultusministerium bekommt den Lehrermangel nicht in Griff.
Es ist ein ganz amtlicher Witz. Am Dienstag, 17. Juni, veröffentlichte das sächsische Kultusministerium in aller Ernsthaftigkeit eine Meldung zur Einstellung von neuen Lehrern für den Freistaat. Und verkündete dabei eine Zahl, die nicht mal den eigenen Erkenntnissen genügt: "In Vorbereitung auf das neue Schuljahr 2014/15 läuft das Einstellungsverfahren der Sächsischen Bildungsagentur für insgesamt 775 neue Lehrkräfte." mehr…


Erste Aktionärsvereinbarung für VNG: Standort Leipzig gestärkt - Dr. Heiko Sanders neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

Der Sitz der VNG in Leipzig.
Dr. Heiko Sanders, Mitglied des Vorstands, Finanzen, bei der EWE AG (EWE), ist am Mittwoch, 11. Juni, vom Aufsichtsrat der Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG AG) zu dessen Vorsitzendem gewählt worden. So teilte die VNG, die ihren Unternehmenssitz in Leipzig hat, mit. Aber es war nicht die einzige wichtige Entscheidung der Aktionärsversammlung. mehr…




"Willkommen in Leipzig …": Aufruf zum Sternmarsch und Kundgebung am 12.01.2015

Am 12. Januar 2015 soll in Leipzig ein deutliches Zeichen für ein friedliches, soziales, demokratisches Miteinander in der Stadt gesetzt werden. Unter dem Motto „Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt“ finden das Friedensgebet in der Nikolaikirche und anschließend ein Sternmarsch zum Waldplatz statt. Dort wird es eine Kundgebung geben. mehr…


Streik bei Amazon in Leipzig wird bis zum Weihnachtsabend fortgesetzt

Die Streiks beim Versandhändler Amazon werden ausgeweitet und bis zum 24.12.2014 fortgesetzt. Am Leipziger Amazon Standort legen die Beschäftigten bis zum 24. Dezember nachmittags (15 Uhr) die Arbeit nieder. mehr…


St. Martin unterstützt Initiative gegen Winter-Abschiebungen

Die katholische Pfarrei in Leipzig-Grünau unterstützt die aktuelle Initiative „Keine Winterabschiebung in Sachsen: Asyl ist eine Frage der Menschlichkeit!“ von Dr. Andreas Knapp. Der Theologe und Schriftsteller ist aktives Gemeindemitglied und lebt in einer Ordensgemeinschaft inmitten des Stadtteils. „Die Herbergssuche ist ein bekanntes weihnachtliches Motiv, das mich in diesen Tagen ganz besonders beunruhigt“, erklärt Knapp. mehr…




Am 29. Dezember im Horns Erben: Adolf Südknecht - Lichter der Großstadt!

Adolf Südknecht - Lichter der Großstadt!
Man muss es auch zwischen Weihnachten und Neujahr nicht zu Hause aushalten. Am Montag, 29. Dezember, gibt es die nächste Theater-Aufführung „Adolf Südknecht - Lichter der Großstadt!“ in Horns Erben, präsentiert vom Theater "Adolf Südknecht". Die Vorstellung im Horns Erben (Arndtstraße 33) beginnt um 20:00 Uhr. mehr…


Am 28. Dezember: Christmette nach Michael Praetorius

Westseite der Thomaskirche.
Die Christmette nach Michael Praetorius am 1. Sonntag nach dem Christfest um 10:00 Uhr in der Thomaskirche Leipzig hat in den vergangenen zwei Jahren bei den jeweils mehr als 1.000 Besuchern sehr viel Begeisterung hervorgerufen. Dieser außergewöhnliche Gottesdienst soll auch am 28. Dezember um 10 Uhr wieder durchgeführt werden. mehr…


Am 29. Dezember im Shakunda: Jahres-End-Kurz-Krimi-Nacht

Es ist nun schon eine gewisse Tradition geworden, das Jahr in Leipzig kriminell ausklingen zu lassen. Findet zumindest der fhl Verlag. Das Jahr 2013 wurde im Shakunda unter den Titel "Wenn der Tod lachen könnte" beendet. In diesem Jahr lädt der Verlag ein zu einer kleinen, feinen und mörderischen Jahres-End-Kurz-Krimi-Nacht am 29. Dezember. mehr…




Das Unternehmensblog – So kommunizieren Sie mit Ihren Kunden

Ein Unternehmensblog für die Kommunikation mit Kunden.
Was viele große Unternehmen längst umgesetzt haben, ist bei kleinen und mittelständischen Unternehmen noch nicht angekommen – ein Unternehmensblog hat viele Vorteile und ist viel einfacher aufzusetzen, als man glaubt. Besonders die jüngere internetaffine Zielgruppe können Sie über einen Unternehmensblog erreichen, aber auch die Telefonbuch-Generation hat den dicken Wälzer mittlerweile im Altpapier entsorgt und informiert sich immer häufiger im Internet. Erfahren Sie hier, welche Vorteile ein Unternehmensblog mit sich bringt und wie man es mit Inhalten füllt. mehr…


Machen Sie Ihrem Hund eine Freude zu Weihnachten!

Kann auch für Hunde eine schöne Zeit sein: Weihnachten.
Weihnachten steht kurz vor der Tür und in den Supermärkten gibt es schon seit Monaten Weihnachtsgebäck zu kaufen. Sicher stehen die ersten Geschenke für die Liebsten schon fest, einige waren bestimmt schon auf umfangreicher Weihnachts-Shoppingtour. Doch so schön der Kauf von Weihnachtsgeschenken für Freunde und Familie auch sein kann: viele vergessen unterdessen ihren liebsten Vierbeiner, ihren treuen Alltagsbegleiter und ihren besten Freund. Ihren Hund. mehr…


Kleine Racker verdienen das gute Katzenfutter von FELIX

Richtige Ernährung für Katzen.
Bei der Frage nach der richtigen Ernährung für Katzen gibt es viele unterschiedliche Meinungen, manche bevorzugen Trockenfutter, andere Nassfutter und wieder andere legen ihren Lieblingen nur Frischfleisch vor. Wichtig ist vor allem eine gesunde und ausgewogene Ernährung, damit die Katze ein langes und gesundes Leben verbringen kann. Als Katzenhalter will man sehen, dass es ihnen gut geht, dass sie frech herumtollen. mehr…



Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Reisebericht
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Die Stadthühner beim Online-Voting in der Kategorie "WWF Sonderpreis". Bis zum 11. Januar für das Leipziger Projekt abstimmen:
Nachspiel
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog