Artikel vom Mittwoch, 4. Februar 2015

Berufseinstieg nach Studienabbruch

Jobstarter-Projekt der KOWA Leipzig unterstützt Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher beim Berufseinstieg

Das Projekt „Plan B – Durchstarten in die berufliche Zukunft“ ist im Januar 2015 in Leipzig an den Start gegangen und gibt in den nächsten drei Jahren Studienabbrecherinnen und Studienabbrechern der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) eine Neuorientierung und bringt diese in Kontakt zu kleinen und mittleren Unternehmen in der Region Leipzig. Weiterlesen

Immer weniger Wasser unterm Kiel

Grüne halten Sachsens Elbhäfen-Politik für Steuergeldverschwendung

Foto: SBO

Wenn in Sachsen in den vergangenen Jahren über Infrastrukturen geredet wurde, dann meist über große Verkehrsprojekte. Fast immer nach dem Motto: Viel hilft viel. Mehr hilft noch mehr. Und wenn die Sache trotzdem nichts bringt, muss eben noch mehr investiert werden. Das betrifft Flughäfen genauso wie Schnellstraßen und Elbhäfen. Letzteres ein Thema, das sich jetzt die Grünen mal so richtig vorgenommen haben. Weiterlesen

Intransparente Vereinsförderung

Leipziger Vereine rufen am 25. Februar zum Protest vorm Neuen Rathaus auf

Foto: Sebastian Beyer

Wie weiter mit Leipzigs Vereinen? Seit Monaten gärt es in der Landschaft, denn reihenweise sind vielen Leipziger Vereinen aus der Stadtgesellschaft durch die gekappten Fördermaßnahmen des Jobcenters die personellen Strukturen weggebrochen. Das betraf Vereine aus der Stadtteilarbeit genauso wie solche aus der Jugend- und Sozialarbeit. Mehrfach hat insbesondere die Linksfraktion dazu Anträge gestellt. Im September auch einen zur Leipziger Vereinsstrategie. Weiterlesen

Safer Internet Day 2015

Verbraucherzentrale Sachsen beteiligt sich am Aktionstag „Gemeinsam für ein besseres Internet“

98 Prozent der 14- bis 29-Jährigen waren 2014 laut Digitalindex der Initiative D21 online, bei den bis 49-Jährigen waren es immer noch über 90 Prozent. Das Internet ist also Alltag und der Alltag ist Internet. Bei solch einer hohen Nutzungsquote und natürlich aufgrund der Anonymität des World Wide Web bietet das Internet aber auch Betrügern eine aussichtsreiche Plattform, um schnelles Geld zu machen und ungeschoren davon zu kommen. Weiterlesen

Leipziger Kommission hat entschieden

Kanzel für die Universitätskirche St. Pauli soll in der Aula angebracht werden

Foto: Ralf Julke

"Zeitverschwendung" nennt der Student_innenRat der Universität Leipzig den nun schon einige Jahre lang ausgefochtenen Streit über die Anbringung der Kanzel aus der alten, 1968 gesprengten Universitätskirche St. Pauli im neuen Paulinum. Am Montag, 2. Februar, stimmte die Expertenkommission nun mehrheitlich dafür, die Kanzel außerhalb des eigentlichen Kirchen-/Andachtsraumes anzubringen. Weiterlesen

Energieberatung

Energie sparen im Haushalt: UiZ bietet umfangreiche Beratung an

Ab Dienstag, 10. Februar, bietet das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) im Technischen Rathaus zusammen mit der Verbraucherzentrale Sachsen jeden zweiten Dienstag im Monat eine vom Anbieter unabhängige Energieberatung an. Zwischen 16 und 18 Uhr können sich Mieter und Eigentümer zum Energiesparen im Haushalt, baulichen Wärmeschutz, Einsatz regenerativer Energien sowie zu Fördermöglichkeiten und Strom- bzw. Heizkostenabrechnungen beraten lassen. Weiterlesen

Buchpremiere am 8. Februar

Sebastian Ringel stellt „Die ganze Welt im Kleinen“ vor

Foto: Ralf Julke

Am Sonntag, 8. Februar, um 15 Uhr stellt Sebastian Ringel sein Buch "Die ganze Welt im Kleinen. Leipziger Geschichten aus 1.000 Jahren" im Café Wagner am Richard-Wagner-Platz 1 mit anschließender Stadtführung vor. - Aus Anlass des 1.000-jährigen Bestehens von Leipzig hat der Stadtführer Sebastian Ringel einen Erzählband geschrieben, der die Historie der sächsischen Messestadt unterhaltsam zusammenfasst. Weiterlesen

Aufstockung

Neuer Rekord bei Anträgen zur Ehrenamtsförderung: Freistaat erhöht Mittel für Ehrenamtspauschale um über zwei Millionen Euro

Das Ehrenamt steht in Sachsen weiter hoch im Kurs. So ist die Zahl der Anträge für die Ehrenamtsförderung „Wir für Sachsen“ auf den neuen Rekordwert von 5.705 angewachsen. Das sind 79 Anträge mehr als im Vorjahr und sogar 680 mehr als 2013. „Ich freue mich über das enorme Interesse an die Ehrenamtsförderung, weil diese Entwicklung auch ein klares Zeichen dafür ist, dass immer mehr Sachsen ein Ehrenamt ausüben“, sagte die CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Beirats des Förderprogramms Hannelore Dietzschold. Weiterlesen

Leipziger Kita-Initiative zur gewonnenen Schadensersatzklage

Kita-Plätze fehlen in Leipzig gerade da, wo sie am dringendsten gebraucht werden

Foto: Ralf Julke

"Jedes Jahr verspricht die Stadt mehr Betreuungsplätze, zuletzt waren es 5.000 für das Jahr 2014. Doch immer wieder werden nur Bruchteile davon realisiert", kommentiert die Leipziger Kita-Initiative jetzt das Urteil vom Montag. "Die Kita-Initiative hat die Klagen vorausgesehen; dass die ersten erfolgreichen nun tatsächlich aus Leipzig kommen, ist bezeichnend für die nach wie vor hochproblematische Situation in der Stadt, die im Rathaus aber offenbar noch immer nicht ausreichend ernst genommen wird." Weiterlesen