Artikel vom Freitag, 26. Juni 2015

Plumplori Mercedes hat Zwillinge bekommen

Zoo Leipzig: Nachwuchs bei den Plumploris und Strahlen-Dreikielschildkröten

Foto: Zoo Leipzig

Zwergplumplori Mercedes (geb. am 24.10.2009 im Dierenpark Amersfoort, seit 2011 in Leipzig) bekam am vergangenen Freitag erneut Nachwuchs. Gleich zwei Jungtiere entdeckten die Pfleger auf dem Rücken von Mercedes bei der morgendlichen Fütterung. Die Zwillinge von Mercedes haben sich seit ihrer Geburt bestens entwickelt und werden liebevoll von der erfahrenen Mutter umsorgt, die seitdem einen ordentlichen Appetit hat. Weiterlesen

Band-Bewerbungen bis zum 5. Juli 2015 möglich

Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG sucht Headliner-Bands für das 15. Leipziger Wasserfest

Vom 14. bis 16. August steigt mit dem 15. Leipziger Wasserfest ein Fest für alle in, an und um die Leipziger Gewässer. Verteilt auf viele wassernahe Standorte erwarten die Gäste wieder unzählige Aktionen und Attraktionen. Zum legendären Entenrennen, zur Bootsparade oder zur großen Wasserfestparty werden erneut tausende Besucher erwartet. Weiterlesen

Auch der Online-Handel muss umstrittenes Pestizid auslisten

Erfolgreiche NABU-Protestaktion gegen Glyphosatverkauf in Baumärkten

Der NABU hat seine Online-Protestaktion gegen den Verkauf des umstrittenen Pestizids Glyphosat in führenden Baumärkten und Gartencentern als entscheidenden Schritt für einen Komplettverzicht im Bereich der Haus- und Kleingärten bezeichnet. Innerhalb von zwei Wochen haben sich fast 3.000 Personen an der Aktion beteiligt und damit in der Branche eine Ausstiegswelle aus dem Verkauf des Pflanzengifts ausgelöst. Weiterlesen

Eine Stadt für jeden Geldbeutel und jedes Familienideal

Leipzigs neues Wohnungspolitisches Konzept wird ab Montag diskutiert

Foto: Ralf Julke

Sechs Jahre hat das alte Wohnungspolitische Konzept der Stadt Leipzig gehalten. 2009 wurde es beschlossen. Da konnte auch der Leipziger Stadtrat noch nicht ahnen, wie die Bevölkerungszahl in Leipzig ab 2011 in die Höhe schießen würde. So schnell, dass in einigen Vierteln mittlerweile ein neues Gefühl Raum gewinnt: Hier wird's jetzt eng. Seit etwa anderthalb Jahren schwelt die Debatte. Anfangs auch von den politischen Gremien eher als belanglos abgetan. Weiterlesen

Vorbereitet für die Karriere

Stadtwerke Leipzig bieten kostenfreies Bewerbertraining

Was muss ich bei einem Bewerbungsgespräch beachten? Welchen Einfluss hat meine Körpersprache? Worauf kommt es bei einer Online-Bewerbung an? Und was erwartet mich in einem so genannten Assessment-Center? Diese und noch viele andere Fragen rund um das Thema Bewerbung beantworten die Auszubildenden der Stadtwerke Leipzig in einem kostenfreien Bewerbertraining. Weiterlesen

Etwas weniger Chaos in der Leipziger Innenstadt

Klare Regeln fürs Parken, mehr Stellplätze für Fahrräder und für die Händler ein paar Ladezonen rund um die Uhr

Foto: Ralf Julke

Die Leipziger Innenstadt ist ein Dauer-Streit-Thema. Vor 20 Jahren schon wurde die Chance vertan, Leipzigs Herzstück dauerhaft autofrei zu machen. Zu groß war auch damals schon das Interesse von Autofahrern, mit ihrem Vehikel möglichst dicht vor Laden und Kneipe fahren zu können. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch wenn jetzt ein weiterer kleiner Schritt getan wird, das wilde Parken zu minimieren. Weiterlesen

Abgeordnete aller Parteien laden zum Dialog ein

Tage der Begegnung im Bundestag

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Es ist eine bunte Gruppe von Abgeordneten, die in diesen Tagen zu den Tagen der Begegnung in Berlin einlädt. Steffen Bilger (CDU), Hartmut Koschyk (CSU), Dietmar Nietan (SPD) und Friedrich Ostendorff (Bündnis 90/Die Grünen) bilden den Einladerkreis. Es sind Bundestagsabgeordnete aus dem überkonfessionellen und überparteilichen Gebetsfrühstückskreis des Deutschen Bundestages. Freitags zwischen 8 und 9 Uhr hat die Parteipolitik in Berlin Pause. Weiterlesen

Wird Leipzigs Fernbusbahnhof nun privat gebaut?

Grüne freuen sich über neue Pläne für einen Fernbusbahnhof auf der Hauptbahnhof-Ostseite

Foto: Ralf Julke

Dass der Fernbusverkehr einmal so einen Hype erleben würde, das hat ganz gewiss auch Martin zur Nedden seinerzeit nicht geahnt, als er noch Baudezernent in Leipzig war. Aber Flächen am Hauptbahnhof hätte die Stadt Leipzig schon lange sichern können. Auch für andere Zwecke. Aber war das Flächenkaufen nicht mal Job des Liegenschaftsamtes? Aber privat geht auch, freuen sich jetzt die Grünen. Wenn man dem jüngsten Beitrag der LVZ zum Thema glauben darf. Weiterlesen

Aufatmen für die Parthenaue

Landesdirektion erklärt Raumordnungsverfahren zur autobahnähnlichen B87 n für beendet + Ergänzung

Foto: Ralf Julke

Für viele Bewohner des Landkreises Nordsachsen geht dieser Tage ein Albtraum zu Ende. Aus einem Schreiben der Landesdirektion Leipzig erfahren die Beteiligten am Raumordnungsverfahren für die neue B 87 (B87n), dass dieses Verfahren eingestellt wurde. Es wird keinen autobahnähnlichen Neubau durch die Tauchaer Endmoränenlandschaft geben. Mehrere Bürgervereine hatten sich seit Jahren gegen dieses unbezahlbare Projekt gesträubt. Weiterlesen