Tag: 22. Januar 2019

Rock the Circus PR
Veranstaltungen·Bühne

Rock The Circus – Musik für die Augen

Mitreißend, spektakulär, einzigartig – So ist es, wenn die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Weltklasse-Artisten in ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN in eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre.

Jens Lehmann (Mitglied im Deutschen Bundestag), Ulf Middelberg (Sprecher der LVB Geschäftsführung) bei der Übergabe des Fördermittelbescheids. Foto: Leipziger Gruppe
Wirtschaft·Mobilität

Bund fördert Chamäleon-Projekt der LVB mit 3 Millionen Euro

Wie kann man Straßenbahnen wieder beschleunigen, wenn der Verkehr zunimmt, die Straßen nicht durchlässiger werden und sich alles immer wieder an den Kreuzungen staut? Seit ein paar Jahren versuchen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) das mit einem digitalen Projekt namens „Chamäleon“ zu bewerkstelligen. Die Bahnen passen dann zwar ihr Farbkleid nicht dem aktuellen Straßenbild an, aber sie kommunizieren mehr. Ebenso die Ampeln. Und „Chamäleon“ soll jetzt wachsen. Dafür gibt’s Geld vom Bund.

Das Gleisdreieck in Marienbrunn. Karte: Stadt Leipzig
Politik·Brennpunkt

Black Triangle: Leipzig sieht keine Chance für die Übernahme des Bahngeländes in Marienbrunn

Am 15. Januar kochten die Gemüter noch einmal hoch rund ums sogenannte „Black Triangle“ in Marienbrunn, eigentlich recht ruhig gelegen auf einer kleinen Landspitze zwischen den Gleisen der S-Bahn, in den letzten Jahren von emsigen Kulturmachern besetzt, illegal. Nun durchsuchte die Polizei das Gelände, traf aber niemanden an. Und die Stadt bekam die Frage auf den Tisch: Kann Leipzig das Grundstück nicht einfach kaufen? Lieber nicht, meldet die Stadtverwaltung zurück.

So könnte es hinter der Hauptfeuerwache mit geöffnetem Pleißemühlgraben aussehen. Visualisierung: Neue Ufer e.V.
Politik·Brennpunkt

Verein Neue Ufer appelliert noch einmal an die Ratsfraktionen, den Bürgervorschlag zum Pleißemühlgraben ernst zu nehmen

Am Mittwoch, 23. Januar, steht die Entscheidung zum künftigen Verlauf des Pleißemühlgrabens wieder auf der Tagesordnung des Stadtrates. Die 70 Stadträtinnen und Stadträte haben es in der Hand, an der Hauptfeuerwache eine kluge Entscheidung zu fällen. Was ihnen schwerfallen wird, denn Leipzigs Verwaltung hat ihren Vorschlag als „alternativlos“ präsentiert. Ein Vorschlag, der das Votum der Bürgerbeteiligung völlig negiert.

Straßenbahn am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Leipziger Verkehrsbetriebe haben zwei Drittel ihrer Unterwerke schon auf 750 Volt Spannung hochgerüstet

Höhere Spannung, weniger Stromverlust und auch weniger Stromverbrauch. Auch so kann man Energie und Kosten sparen, auch wenn es für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ein ziemlich langer Marathonlauf ist, bis sie die alte Grundspannung im Straßenbahnnetz komplett von 600 auf 750 Volt umgestellt haben. Seit 2007 arbeiten sie daran. Am Montag, 21. Januar, stellten sie in einem der 46 Unterwerke den Zwischenstand vor. Jetzt dauert es nur noch vier Jahre bis ins Ziel.

Francis Nenik, Sebastian Stumpf: Seven Palms. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Seven Palms: Francis Nenik gräbt die ungeschriebene Geschiche des Thomas-Mann-Hauses aus

Er schreibt und schreibt und schreibt. Nur dass sein „Tagebuch eines Hilflosen“ sich schon lange nicht mehr hilflos liest. Francis Nenik, der die Regentschaft Donald Trumps täglich mit einem Tagebucheintrag begleitet, analysiert den Mann im Weißen Haus, seine Politik und den Zustand der USA so trocken und faktenreich, dass man eigentlich nur noch das Gefühl haben kann: Mit diesen USA ist kein Staat mehr zu machen. Und irgendwie muss auch Thomas Mann so ein Gefühl gehabt haben, als er 1952 sein geliebtes Haus in Los Angeles verließ und nach Europa zurückkehrte.

Melder vom 22.1.2019

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Foto: LZ
Polizeimelder

Polizeibericht, 22. Januar: Umzugskarton und Rucksack gestohlen, Motorrad weg, Einbruch in zwei Fahrzeuge

Ein unbekannter Täter brach in der Scherlstraße in einen Daewoo ein und stahl daraus einen Rucksack mit einem Laptop und einen Umzugskarton mit diverser Bekleidung und einen Fernseher +++ In der Demmeringstraße/Ecke Leidholdstraße wurde eine Yamaha YZF-R 125 entwendet +++ In der Penckstraße wurde an zwei abgestellten Firmenfahrzeugen, einem Ford Kuga und einem Ford Transit Connect, mittels Steinen jeweils eine Scheibe der Fahrzeuge eingeworfen. Aus dem Ford Kuga wurde die Sportasche mit den darin befindlichen Sportsachen entwendet – In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Wortmelder

Anklage gegen 30-jährigen Mann aus Hartmannsdorf

Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen 30-jährigen Mann aus Hartmannsdorf wegen Nachstellung in Tateinheit mit Bedrohung, vorsätzlichem unerlaubten Führen einer Schusswaffe, Privatwohnungseinbruchdiebstahl mit Waffen in 2 Fällen, Sachbeschädigung in 2 Fällen, gefährlicher Körperverletzung, Datenveränderung, Vorbereitung zum Ausspähen von Daten und Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz in Tatmehrheit mit vorsätzlichem Besitz einer verbotenen Waffe sowie Hausfriedensbruch Anklage um Schöffengericht des Amtsgerichts Zwickau erhoben.

Overhead Project Surround. Foto: Ingo Solms
Wortmelder

Bewegungskunst-Festival 2019 – Schaufenster der Leipziger Off-Theaterszene

Leipzigs freie Szene ist vielseitig, bunt und bewegt – dies stellt das Bewegungskunst-Festival am 1. und 2. Februar 2019 bereits zum sechsten Mal ins Rampenlicht. Die Verleihung des 14. Leipziger Bewegungskunstpreises, als eine der höchstdotierten Auszeichnungen für die freien darstellenden Künste in Deutschland, findet im Rahmen des Bewegungskunst-Festivals statt.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU). Foto: L-IZ.de
Wortmelder

Freistaat Sachsen unterstützt kleinere Unternehmen mit insgesamt 27 Millionen Euro

Das sächsische Kabinett hat heute die Förderrichtlinie „Regionales Wachstum“ beschlossen und ebnet so den Weg, kleine Unternehmen in den kommenden zwei Jahren gezielt bei Investitionen zu unterstützen. Das sächsische Wirtschaftsministerium setzt damit das mit dem Doppelhaushalt 2019/2020 vom Landtag beschlossene Programm um. Insgesamt stehen dafür Landesmittel in Höhe von 27 Millionen Euro bereit.

Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz war ebenfalls auf den Beinen und vor Ort. Foto: L-IZ.de
Wortmelder

Torsten Schultze übernimmt Führung der Polizeidirektion Leipzig

Torsten Schultze wird ab dem 1. Februar 2019 die Führung der Polizeidirektion in Leipzig übernehmen. Das hat das Kabinett heute in Dresden beschlossen und ist damit dem Vorschlag des Innenministeriums gefolgt. Der Führungswechsel war notwendig geworden, weil der bisherige Leiter Bernd Merbitz in den Ruhestand tritt.

Eva-Maria Stange (SPD), Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst. Foto: Martin Förster, SMWK
Wortmelder

Staatsregierung gibt Mittel für bessere Einkommen der Beschäftigten von Theatern und Orchestern frei

Das Kabinett hat heute dem Vorschlag des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst zugestimmt, der die Verteilung zusätzlicher Mittel regelt, um die Beschäftigten der kommunalen Theater und Orchester besser zu bezahlen sowie weitere Kulturangebote zu ermöglichen. Dafür sind in den nächsten vier Jahren 40 Millionen Euro vorgesehen, die im aktuellen Doppelhaushalt von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags freigegeben wurden.

Christian Piwarz, Staatsminister für Kultus. Foto: Pawel Sosnowski
Wortmelder

Freistaat beschließt Landesstrategie für mehr Bildung zur nachhaltigen Entwicklung

Die Sächsische Staatregierung hat heute (22. Januar) auf ihrer Kabinettssitzung eine Landesstrategie für mehr Bildung zur nachhaltige Entwicklung verabschiedet. „Die Landesstrategie enthält 170 Vorschläge wie wir es schaffen, Kinder und Heranwachsende noch besser darauf vorzubereiten, Zukunft friedlicher, sicherer und lebenswerter zu gestalten. In der Schule werden diese Ziele unter anderem in den Lehrplänen und Lehrerfortbildungen verankert und im Unterricht und Schulalltag umgesetzt“, erklärte Kultusminister Christian Piwarz.

Auch bei der Aufruf2019-Demo dabei - Fridays for Future mit der Frage, wofür man lernt ... Foto: L-IZ.de
Wortmelder

Erste #fridaysforfuture-Demonstration in Leipzig – ein erfolgreicher Start für weitere Aktionen

Am Freitag, den 18.01.2019, versammelten sich ca. 700 junge Demonstrant*innen auf dem Willy-Brandt-Platz in Leipzig, um ein Zeichen gegen die stetig wachsende Bedrohung durch den Klimawandel zu setzen. Mit bunten Plakaten, Musik und lauten Parolen, wie "Wir sind viele, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!", zog die Demonstration vom Willy-Brandt-Platz über den Augustusplatz zum kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz.

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Claudia Maicher (B90/Grüne, MdL). Foto: Juliane Mostertz
Wortmelder

Stuttmann-Karikaturen im Grünen-Abgeordnetenbüro

Claudia Maicher, Leipziger Landtagsabgeordnete der GRÜNEN Landtagsfraktion, lädt am Donnerstag, 24. Januar ab 18:30 Uhr in ihr Plagwitzer Abgeordnetenbüro GRÜNER Raum am Kanal, Zschochersche Str. 59 ein. Gezeigt werden Karikaturen von Klaus Stuttmann, vielen Lesern der LVZ gut bekannt.

Kartenausschnitt Saalfelder Brücke. Quelle: Stadt Leipzig
Wortmelder

Lindenau: Saalfelder Brücke wird instand gesetzt

Die Saalfelder Brücke in Lindenau soll instand gesetzt werden. Die Verwaltungsspitze hat auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau den entsprechenden Bau- und Finanzierungsbeschluss gefasst, vorbehaltlich der Genehmigung des Doppelhaushaltes 2019 / 2020 und der Bestätigung der Fördermittel. Die Instandsetzung soll Mitte Mai beginnen und im November beendet werden.

Wortmelder

Noch bis zum 11. März für den Studienkompass in Halle/Leipzig bewerben

Wie geht es weiter nach dem Abitur? Vielleicht ein Studium beginnen? Und welches Studienfach ist das Richtige? Mit dem absehbaren Ende der Schulzeit sehen sich Jugendliche zunehmend mit diesen Fragen konfrontiert und eine Antwort fällt nicht leicht. Der Studienkompass bietet an diesem Punkt individuelle Unterstützung für Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademischen Hintergrund und leistet Entscheidungshilfe. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler aus Leipzig und Halle bewerben, die 2021 ihr Abitur machen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 10. März 2019.

Staatsministerin Petra Köpping. Foto: Kerstin Pötzsch
Wortmelder

21. Frauenpreis der SPD-Landtagsfraktion – Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen aus dem Landkreis Leipzig

Bereits zum 21. Mal schreibt die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag den Frauenpreis aus. Dieser ist mit 1.000 Euro dotiert und wird am 8. März 2019 in Dresden verliehen. Geehrt werden Initiativen, Projekte, Vereine, Organisationen oder Einzelpersonen, die sich in besonderer Weise für eine Verbesserung der Lebenssituation von Mädchen und Frauen auf unterschiedlichsten Gebieten einsetzen.

Eisige Zeiten. Foto: Marko Hofmann
Wortmelder

Eisflächen auf Stauseen und Flüssen nicht betreten!

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen warnt davor, Eisflächen auf Flüssen, Talsperren und anderen Wasserspeichern zu betreten. Durch die schwankenden Wasserspiegel ist das Eis nicht tragfähig. Bei Betreten besteht Lebensgefahr! Gerade auf Kinder haben zugefrorene Flüsse und Seen eine große Anziehungskraft. „Deshalb sollten Eltern, Lehrer und Erzieher die Kinder unbedingt über die Gefahren beim Betreten von Eisflächen aufklären“, sagt Heinz Gräfe, Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung.

Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“, u. a. Sitz von „Kulturleben Leipzig". Foto: LZ
Wortmelder

Ankündigung Veranstaltungsreihe „Inklusives Wohnen – das geht uns alle an“

Seit 2017 beschäftigt sich das von der Aktion Mensch geförderte Projekt „Neues Wohnen“ des Mobilen Behindertendienst Leipzig e.V. mit dem Thema Wohnen für Menschen mit Behinderung. Das Team unterstützt Menschen mit Behinderung und deren Angehörige dabei passenden und optimalen barrierefreien Wohnraum zu finden, dabei wird auch versucht über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Das Universitätsklinikum Leipzig und die Medizinische Fakultät feierten mit über 300 Gästen den traditionellen Neujahrsempfang mit der Präsentation einer eigenen immersiven Show im Kunstkraftwerk Leipzig. Foto: Stefan Straube/UKL
Wortmelder

„Grundlagen für unsere zukünftige Entwicklung gelegt“ – Größter Neubau der letzten Jahre in Betrieb genommen

Zusammen mit über 300 Gästen begrüßten der Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig und der Dekan der Medizinischen Fakultät beim Neujahrsempfang das Jahr 2019. Beim Blick zurück auf die vergangenen zwölf Monate stand vor allem der Dank an die Mitarbeiter im Fokus, die die Fertigstellung und Inbetriebnahme des großen neuen Zentrums Haus 7 bei laufendem Betrieb zu bewerkstelligen hatten.

Foto: Jana Nowak
Wortmelder

Cammerspiele Leipzig – Und jetzt: Die Welt! Oder Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen

Eine junge Frau in ihren Zwanzigern bilanziert ihr Leben: früher Mitglied einer brutalen Mädchengang, heute Yoga, früher unbeholfenes Knutschen mit Jungs im Zeltlager, heute Gender-Fragen, früher hochfliegende Ideale, heute lediglich Pragmatismus und Wodka. Im Schutz ihrer Wohnung rechnet sie ab: mit der Gesellschaft, ihrer Generation und ihrer (Wahl-)Familie. Und dennoch lauert da draußen die Welt, stellt Forderungen und diktiert Bilder, denen man unmöglich genügen kann.

Intec und Z 2019, Fachkräftetag. © Leipziger Messe GmbH / Uwe Frauendorf
Wortmelder

Fachkräftenachwuchs trifft Industrie auf Intec und Z 2019

Im Rahmen des Messeduos Intec und Z wird am 8. Februar der „Fachkräftetag 2019 – Branchennachwuchs trifft Industrie“ im Congress Center Leipzig (CCL) ausgerichtet. Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ veranstaltet den Fachkräftetag bereits zum siebten Mal gemeinsam mit der Leipziger Messe.

Soziokulturelles Zentrum „Die VILLA“, u. a. Sitz von „Kulturleben Leipzig". Foto: LZ
Wortmelder

Praxisorientierter Fachvortrag zur Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung

Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung im Herbst 2018 wird der Erfahrungsaustausch für Verwaltungsbeiräte und Wohnungseigentümer/innen im Raum Leipzig nun Ende Januar mit einem praxisorientierten Fachvortrag zur „Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung“ fortgesetzt: Runder Tisch Leipzig mit Fachvortrag von Rechtsanwältin Catherine Hess am Donnerstag, 31. Januar 2019 (19.00 bis 21.00 Uhr) im Soziokulturellen Zentrum Die Villa in Leipzig (Seminarraum 3. OG), Lessingstraße 7, 04109 Leipzig.

Rauchende Köpfe und Nervennahrung beim Leipzig Game. (Hier ein Bild von 2018). Quelle: Klaus Bastian/HTWK Leipzig
Wortmelder

HTWK Leipzig erneut lokaler Austragungsort des weltgrößten Spieleentwicklungs-Festivals

Vom 25. bis zum 27. Januar 2019 rauchen in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wieder die Köpfe von Computerspiele-Entwicklern: Zum neunten Mal findet hier der „Leipzig Game Jam“ statt: Allein oder im Team entwickeln Programmierer und Programmierer, Grafikerinnen und Grafiker, Designerinnen und Designer in einem Marathon von nur 48 Stunden ein komplett neues Computerspiel.

Das Gesicht des Corona-Krisenmanagements in Sachsen: Petra Köpping (SPD), Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Foto: LZ
Wortmelder

„Wo ist die Liebe?“ – Start für den 12. Wettbewerb um den Sächsischen Jugendkunstpreis

Das Thema des Wettbewerbs lässt viel Raum zum Nachdenken und kreativ sein, denn Liebe hat unzählige Seiten: es gibt sie zwischen Verliebten, Familienangehörigen, besten Freundinnen und Freunden, in der Nächstenliebe, zur Natur, zu Kunst, Sport…. Liebe baut Brücken zwischen Menschen, Kulturen, Generationen und Religionen. Alle suchen sie, alle brauchen sie, aber manchmal ist sie nicht so leicht zu finden. Und manchmal braucht es Mut, Gefühle zu zeigen, auch wenn sie nicht erwidert werden oder andere darüber urteilen. Wäre die Welt nicht friedlicher und unser Zusammenleben freundlicher und ehrlicher, wenn wir unsere Liebe und unser Mitgefühl leben und zeigen würden?

Die Heuwegluppe. Foto: Projekt Lebendige Luppe
Wortmelder

Infoabend am 30. Januar – Gewässergeheimnisse im Leipziger Auwald

An diesem Abend wird es eine Lesung aus dem Buch „Leipzig und seine Gewässergeheimnisse“ von und mit Brigitta Lehmann geben. Der Gedichtband handelt von der seit Jahrtausenden gewachsenen Wassersstadt Leipzig mit all seinen Flüssen, stehenden Gewässern und den entsprechenden historischen Begebenheiten und Zusammenhängen.

Scroll Up