Artikel vom Montag, 15. April 2019

Planungen für die neue Parkstadt Dösen

Linksfraktion beantragt einen Erinnerungsort für die dunkle Geschichte der Heilanstalt Dösen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm 13. März teilte das Leipziger Planungsdezernat mit, dass auf dem Gelände des ehemaligen Parkkrankenhauses Dösen der Bau eines Wohngebietes mit einem geänderten Flächennutzungsplan vorangetrieben wird. Auf dem14 Hektar großen Gelände soll jetzt vor allem Wohnbebauung entstehen. Aber da fehlt doch noch was, findet die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat. Etwas ganz Wichtiges. Weiterlesen

Geschäftsführerin Klinikum St. Georg neue stellvertretende Vorsitzende

Foto: Klinikum St. Georg

Die Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg Leipzig, Dr. Iris Minde, ist neue stellvertretende Vorsitzende des Interessenverbandes kommunaler Krankenhäuser (IVKK). Die Wahl der promovierten Betriebswirtin durch die Mitgliederversammlung erfolgte einstimmig. Minde folgt damit auf Dr. Susann Breßlein (Saarbrücken), die nach fünf Jahren für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stand. Weiterlesen

Gemeinsam für eine blühende Stadt – Ökolöwen und Sparkasse Leipzig schaffen weitere Blühflächen

© Ökolöwe

Die Ökolöwen und die Sparkasse Leipzig machen sich gemeinsam stark für eine blühende Stadt. Zusammen mit Anwohnerinnen und Anwohnern haben sie weitere Baumscheiben auf der Könneritzstraße in Schleußig bepflanzt. Damit setzen sie die Aktion aus dem letzten Jahr fort und werten die Straße mit bunten, artenreichen Blühflächen weiter auf. Weiterlesen

Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage im Verfahren zum veröffentlichten Haftbefehl

Foto: Michael Freitag

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat in dem Verfahren wegen der Veröffentlichung eines Haftbefehls auf einer Facebook-Seite gegen einen Justizvollzugsbeamten Anklage zum Amtsgericht Dresden – Schöffengericht – erhoben. Dem Beschuldigten liegt Verletzung des Dienstgeheimnisses in Tateinheit mit verbotenen Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen gemäß §§ 353b Abs. 1 Nr. 1, 353d Nr. 3, 52 StGB zur Last. Weiterlesen

Obstbestimmung quer durch Connewitz

Quelle: .erleb-bar

Grünflächen und Parks in Leipzig sind gepflastert mit allerlei Obstgehölzen, die ab Juni essbare Früchte tragen. Wie sich diese Pflanzen entdecken und sicher bestimmen lassen, können Interessierte mit der erleb-bar praktisch ausprobieren und lernen. Die lädt zum Abendspaziergang unter erhöhter Aufmerksamkeit für den 24. April um 18:00 Uhr auf den Wiedebachplatz ein. Weiterlesen

Schillers Kleidung – Ein modischer Rundgang von der Schillerweste zur Schillerlocke

Foto: Ralf Julke

Was Schillers Frisur, die Schillerlocke, mit der Schlagsahne in einer Blätterteigrolle oder mit dem gleichnamigen Fischgericht zu tun hat, ist am Ostersonntag, dem 21. April, 15 Uhr, im Schillerhaus zu erfahren. Mit Objekten, Bildmaterial und Texten legt der Rundgang mit der Schiller-Expertin Heidi Stecker den Fokus auf Habitus und Ausstaffierung des Dichters. Weiterlesen

Beschäftigte wehrt sich gegen Kündigung

Trotz Verzögerungstaktik: Betreiber von Leipziger Sushi-Werk heute erstmals vorm Leipziger Arbeitsgericht

Quelle: SPD-Ortsverein Leipzig-Südwest

Um 11:50 Uhr heißt es vor dem Leipziger Arbeitsgericht heute erstmals gekündigte Beschäftigte gegen Shisu GmbH, den Betreiber des Knautnaundorfer Sushi-Werks, der Ende Februar über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entließ. Unterstützt von der Gewerkschaft Nahrungsmittel Genuss Gaststätten und mit juristischer Vertretung klagt unter anderem eine ehemalige Beschäftigte gegen die ausgesprochene Kündigung, weil sie nach langjähriger Betriebszugehörigkeit mit nur einem Monat Frist das Werk verlassen sollte. Die zuständige Kammer des Leipziger Arbeitsgerichte hat für heute den ersten Gütetermin angesetzt. Weiterlesen

Ehemaliger Steinbruch Holzberg

Das sächsische Bergrecht macht die Rettung des Naturkleinods bei Böhlitz fast unmöglich

Foto: BI Böhlitz

Für alle LeserIm März waren die Mitglieder der Bürgerinitiative Böhlitz noch zuversichtlich. Am 14. März übergaben die Böhlitzer eine Petition an Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags, zur „Rettung des einzigartigen Natur- und Klettergebietes im ehemaligen Steinbruch Holzberg“. Die Landtagsabgeordnete Dr. Jana Pinka (Die Linke) wollte nun gern wissen, ob die Böhlitzer auch nur die Spur einer Chance haben, das entstandene Kleinod der Natur zu retten. Weiterlesen

Tarifrunde Bankgewerbe

Foto: ver.di

Nachdem auch die dritte Verhandlungsrunde für die rund 200.000 Beschäftigten des privaten und öffentlichen Bankgewerbes am 11. April 2019 ohne Ergebnis blieb, vertagten sich die Verhandlungspartner auf den 20. Mai. Die Forderung der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) nach einer Erhöhung der Gehälter um 6 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten wiesen die Arbeitgeber weiterhin zurück, ebenso die Forderung nach sechs Gesundheits- und Entlastungstagen. Weiterlesen

Am 4. Mai im Schauspiel Leipzig: geister sind auch nur menschen (DE)

Quelle: Schauspiel Leipzig

„Sie sind angealtert, sie sind angekrankt von der Zeit, sie können sich kaum wehren, sie sind in die Gebrechlichkeit und ins Alter hineingefallen wie eine Wespe in einen Honigtopf.“ In den Heimen finden sie ihre letzte Heimat. Die Alten. Tatkräftig waren sie einst, bürgerliche Leben führten sie, und jetzt sind sie dort angekommen, wo nur noch ihr Körper ihnen vorgibt, wer sie zu sein haben. Weiterlesen

Ehemaliges Biomassekraftwerk Delitzsch

Minister wischt die Untersuchungsergebnisse des Bürgervereins Sauberes Delitzscher Land vom Tisch

Foto: Bürgerverein Sauberes Delitzscher Land

Für alle LeserIm März ging der Bürgerverein Sauberes Delitzscher Land e.V. an die Öffentlichkeit. Er berichtete über überhöhte Schadstoffwerte in Proben rund um das einstige Biomassekraftwerk Delitzsch. Das ist zwar seit drei Jahren außer Betrieb. Aber spätestens seit 2011 gab es den Verdacht, dass das alte Kraftwerk eine regelrechte Giftschleuder war. Volkmar Zschocke, der abfallpolitische Sprecher der Grünen im Landtag, wollte es genauer wissen. Weiterlesen

VNG steigert Gewinn 2018 auf über 140 Millionen Euro

Die Energiezukunft braucht Speicher für Grünes Gas und Komplettlösungen für Stadtquartiere

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser2015 war klar: So geht das nicht weiter. Damals schockierte die VNG die Öffentlichkeit seit Jahren erstmals mit einem deftigen Minus. Teure Abschreibungen waren der Grund. Man hatte sich zu lange darauf verlassen, dass die deutsche Politik den Umbau der Energielandschaft wirklich ernsthaft vorantreibt. Dann hätten sich die Investitionen in Speicher und Leitungen längst gerechnet. Die Kurskorrektur hat sich ausgezahlt. Weiterlesen

Siegfried Lokatis erkundet die Welt der Buchgenehmigungspraxis im Reich der SED

Verantwortliche Redaktion: Wie die Zensurwerkstätten in der DDR tatsächlich funktionierten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEr ist Leipzigs Buchprofessor: Siegfried Lokatis, Professor für Buchwissenschaft in Leipzig. Das ist eine Professur, die noch in den 1990er Jahren der Börsenverein des deutschen Buchhandels aus der Taufe hob, natürlich in Leipzig, jener Stadt, die lange als Buchstadt galt, der aber die alten Verlage endgültig verloren zu gehen drohten. Und bevor alles verschwindet, sollte man wenigstens erforscht haben, was da verschwindet. Weiterlesen

Am 9. Mai im Lofft: Club der toten Philosoph*innen: „Demokratie – eine gute Idee?“

© Rainer Totzke

Die Nerven der Demokratie liegen blank: Der lange Zeit scheinbar fraglose gesellschaftliche Konsens in Sachen Demokratie ist erschüttert. Heftige Debatten um unterschiedliche Demokratieverständnisse, um die Formen und den Wert demokratischer Teilhabe sowie auch um die Rolle, die unser Verständnis von Öffentlichkeit betrifft, sind entbrannt. Weiterlesen