2.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Oct 11, 2019

Evangelische Landeskirche Sachsen: Bischof Dr. Carsten Rentzing tritt zurück

Am Ende hatten die Medien immer mehr Fragen zu seiner Vergangenheit, seinen Verbindungen zur „Alten Prager Landsmannschaft Herzynia“ und seinem Amtsverständnis heute. Parallel dazu forderte ihn eine öffentliche Petition von drei Leipziger Pfarrern seit dem 27.09.2019 dazu auf, klar Stellung zu einem 2013er Auftritt bei der „Bibliothek des Konservatismus“ zu beziehen. Am 11. Oktober 2019 hatte Landesbischof Carsten Rentzing genug und trat zurück.

150 Jahre Museum Bautzen – Eröffnung Sonderausstellung

Während des Festwochenendes »150 Jahre Museum Bautzen« wird morgen im Stadtmuseum der Spreestadt die Ausstellung »Am Rand der Gesellschaft. Barlach – Springer – Arimoto« eröffnet. Mit den Werken unterschiedlicher Genres der Künstler Ernst Barlach, Reinhard Springer und Shinya Arimoto vollzieht das Museum Bautzen eine kunsthistorische Auseinandersetzung mit dem Thema Obdachlosigkeit.

Sachsen stellt zusätzlich 150.000 Euro für Projekte zur Bekämpfung von Antisemitismus zur Verfügung

In Sachsen nimmt die Zahl antisemitischer Straftaten kontinuierlich zu. Im vergangenen Jahr wurde 136 Straftaten registriert, das waren 33 Taten mehr als 2017 und rund 50 mehr als noch in 2016. Auch die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2018 zeigen, dass antisemitische Vorurteile und Ressentiments in der Mitte der Gesellschaft zu finden sind. 21 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu, das Juden versuchen heute Vorteile daraus zu ziehen, dass sie während der Nazi-Zeit die Opfer gewesen waren.

Neue Studie analysiert Transformationsprozess in der sächsischen Automobilindustrie

Das »Autoland Sachsen« entwickelt sich mit dem Strukturwandel in der Automobilindustrie zum »E-Autoland«. Der bereits begonnene Transformationsprozess birgt für die sächsische Industrielandschaft Chancen und Risiken. Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) hat deshalb Hintergründe und voraussichtliche Auswirkungen dieses Prozesses in einer Studie analysieren lassen. Im Ergebnis der Untersuchung verfügt der Freistaat Sachsen insgesamt über eine sehr gute Ausgangssituation, um den Strukturwandel erfolgreich zu bewältigen.

Polizei sucht nach Eigentümern von Schmuck

Am 14. August 2019 wurden gegen 11:00 Uhr vier tatverdächtige Personen (m 54, w 47, w 29, w 26) im Bereich der Georg-Schumann-Straße/Wiederitzscher Straße festgenommen. Die Personen trugen Gegenstände bei sich, die als Diebesgut identifiziert werden konnten. Dabei handelte es sich vorrangig um Dinge, die kurz zuvor am 12. August 2019 bei einem Wohnungseinbruch in der Cöthner Straße gestohlen worden waren. Diese Gegenstände, darunter befanden sich ein Mobiltelefon, Geld in unterschiedlicher Währung und ein Tablet, wurden bereits von den Eigentümern wiedererkannt.

Polizeibericht, 11. Oktober: Kreuzung blockiert, Bagger brannten, Jugendliche ausgeraubt

Von einer Gruppe von 20 bis 30 Personen wurde die Kreuzung Karl-Heine-Straße/Zschochersche Straße blockiert, die gegen den Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien protestierten +++ Auf einer Brückenbaustelle in der Käthe-Kollwitz-Straße wurden zwei Bagger angezündet +++ Vor dem Paunsdorf Center wurden ein 12- und 13-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher bedroht und ausgeraubt +++ In Engelsdorf wurde ein 14-Jähriger geschlagen und getreten und um seine Gürteltasche gebracht – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

HPV-Impfquote bei Teenagern deutlich erhöhen

Eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV) zählt zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten und gilt als Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs. Seit April 2016 steht für die HPV-Impfung ein Impfstoff zu Verfügung, der gegen neun verschiedene Virustypen schützt.

Planung für zwei neue Einrichtungen für Hilfen zur Erziehung

Die Stadt Leipzig plant, in der Edmond-Kaiser-Straße 11 (Wahren) zwei neue Einrichtungen für stationäre Wohngruppen von Kindern und Jugendlichen als Ersatzneubauten zu errichten. Mit dem Neubau kann die Kapazität von 34 auf 37 Plätze erhöht werden.

36 Kakadus und Papageien gesichert: Staatsanwaltschaft Dresden ordnet Notveräußerung an

Die Staatsanwaltschaft Dresden führt derzeit ein Ermittlungsverfahren gegen einen Beschuldigten u.a. wegen Betrugs in fünf Fällen, Bankrotts sowie Insolvenzverschleppung. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, als Geschäftsführer einer Bau GmbH mit mindestens vier Bauherren und einem Immobilienkäufer Verträge über die Errichtung oder Sanierung von Bauwerken als Generalunternehmer abgeschlossen zu haben, bei denen er zugleich auch als Vermittler der erforderlichen Baufinanzierung auftrat.

Sächsische Initiative erfolgreich: Unternehmen haben mehr Zeit zur Umstellung ihrer Registrierkassen

Auf Initiative des sächsischen Finanzministers Dr. Matthias Haß haben Bund und Länder beschlossen, dass ab dem 1. Januar 2020 eine Nichtbeanstandungsregelung gelten soll, da absehbar war, dass eine flächendeckende Aufrüstung mit technischen Sicherheitseinrichtungen bis zum Jahreswechsel nicht erreichbar sein würde.

Es war nicht der erste Anschlag auf die CG Gruppe in Leipzig

Es war in der Nacht von 2. zum 3. Oktober, kurz nach 1 Uhr, da bekam auch Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG, einen Anruf im Kurzurlaub in Tirol. Es ist ja die CG Gruppe, die in der Prager Straße seit einigen Jahren das ehemalige Technische Rathaus der Stadt umbaut zu einem neuen Wohnensemble. Explodierende Gasflaschen schreckten in dieser Nacht die Anwohner aus den Betten.

Ortschaftsrat von Lindenthal beantragt besseren ÖPNV und LVB testen ab 13. Oktober das Bestell-Bus-System „Flexa“

Im Leipziger Stadtrat wird gerade die Vorlage zum neuen Nahverkehrsplan beraten und die ersten Änderungsanträge trudeln ein. Einer, den jetzt der Ortschaftsrat Lindenthal eingereicht hat, stellt eine ganz elementare Frage: Sind die Ortsteile im Norden eine tatsächlich noch immer zu vernachlässigende Randlage? Sind sie es nicht wert, ein verlässlich dichtes ÖPNV-System zu bekommen?

Sportliche Aktion der UKL-Blutbank zum Herbstferienbeginn: Blut spenden und Handballtickets sichern

Sportlicher Dank für eine gute Tat zum Ferienanfang: Jeder Blutspender, der am Montag, 14. Oktober, in der Zeit von 8 bis 19 Uhr in der Johannisallee 32 Blut spendet, kann sich über zwei Tickets für das nächste Heimspiel der SC DHfK-Männer-Handballmannschaft am kommenden Donnerstag gegen TBV Lemgo-Lippe freuen.

Teilabschnitt der Odermannstraße nach Kanalhavarie gesperrt

Aufgrund der Havarie eines Abwasserkanals ist in Leipzig-Lindenau die Odermannstraße zwischen Demmeringstraße und Gemeindeamtsstraße ab sofort für den Individualverkehr gesperrt. Die Straßenbahnlinien 8 und 15 der LVB verkehren zunächst noch wie gewohnt.

Podiumsdiskussion: Geschichte und Zukunft der Verfolgtenverbände in der kommunistischen Diktatur SBZ/DDR

Das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. und der Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur veranstalten im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution eine Podiumsdiskussion zum Thema „Geschichte und Zukunft der Verfolgtenverbände in der kommunistischen Diktatur SBZ/DDR“.

Architekturpreis der Stadt Leipzig wird vergeben

Für 18 Bauherren und Architekten steigt derzeit die Spannung: Sie alle haben die Chance, mit ihren eingereichten Beiträgen den Architekturpreis der Stadt Leipzig zur Förderung der Baukultur zu erhalten. Die Jury tagte bereits im September, doch am Montag, den 14. Oktober, geben Oberbürgermeister Burkhard Jung und Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau schließlich die Gewinner bekannt. Der Festakt in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses beginnt 18 Uhr und ist öffentlich.

Modulbauweise soll Wohnungsneubau in Gohlis preiswerter machen

Christoph Gröner, Chef der CG Gruppe, hatte ja so etwas schon für das Baugebiet auf dem Freiladebahnof Eutritzsch angekündigt: Modulbauweise werde das Bauen günstiger machen. Er hat das Baugelände zwar verkauft und will jetzt in Plagwitz erstmals mit Modulen bauen. Jetzt geht in Gohlis-Nord auch der Wohnungskonzern Vonovia mit so einem Projekt an den Start. Das ließ sich auch Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau nicht entgehen.

Fliederweg und Am Winkel abschnittsweise voll gesperrt

Voraussichtlich in der Zeit vom 14. Oktober 2019 bis 20. Dezember 2019 werden im Markkleeberger Ortsteil Zöbigker ein Teil des Fliederweges und die Straße Am Winkel abschnittsweise voll gesperrt. Betroffen ist vom Fliederweg zwischen Schmiedestraße und Am Winkel.

In den Herbstferien längere Öffnungszeiten in den Leipziger Schwimmhallen

Längere Öffnungszeiten bieten einige Leipziger Schwimmhallen während der bevorstehenden Herbstferien (14. bis 25. Oktober) an. Das größte Plus an zusätzlichen Öffnungszeiten gibt es in der ersten Ferienwoche. Dann können aufgrund der Trainingspause der Vereine die Schwimmhallen West, Mitte, Südost und das Sportbad an der Elster das öffentliche Baden ausweiten. In beiden Ferienwochen gibt es zudem zusätzliche Stunden im Sport- und Freizeitbad Grünauer Welle und der dortigen Sauna.

Stich mit Konservendose: 28-Jähriger wegen versuchten Totschlags angeklagt

Mit einem versuchten Totschlag in einer Unterkunft für Asylbewerber befasst sich das Landgericht seit Freitag. Der angeklagte Mann soll seinem Kontrahenten während eines Streits in den Hals gestochen haben. Der vermutete Auslöser des Geschehens war offenbar banal.

Aktuell auf LZ