14 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 17. April 2020

Auch der Leipziger CSD vom Großveranstaltungsverbot betroffen!

Mit dem Verbot von Großveranstaltungen bis 31.08.2020 steht auch fest, dass Leipzig 2020 nicht den Teilnehmerrekord der letztjährigen CSD-Parade durch die Innenstadt knacken wird. Die Paraden erinnern jeden Sommer an Ereignisse in New York am 28. Juni 1969. Damals begehrten in der Christopher Street Besucher der Bar «Stonewall Inn» erstmals gegen willkürliche Kontrollen und Schikanen auf.

FDP Sachsen fordert Nachbesserung am neuen Corona-Fahrplan

Bei den neuen Beschlüssen zu den weiteren Corona-Maßnahmen bleiben aus Sicht der FDP Sachsen einige Fragen offen. Während langfristige Maßnahmen unflexibel erscheinen und den Betroffenen keine Perspektiven aufweisen, wurden scheinbar bei Lockerungen willkürliche Maßstäbe angesetzt und Konzepte nicht fertig gedacht. Da die Basisreproduktionszahl R0 inzwischen unter eins gesunken ist, sollten die Regelungen nochmal angepasst werden.

Klimafreundliche Verkehrsmittelwahl: Öfter zu Fuß zum Einkaufen und mit dem Rad zur Arbeit

Hätte es nicht fast parallel die neue Auswertung „Mobilität in Städten – SrV 2018“ der TU Dresden gegeben, die belegt, wie deutlich der Radverkehr in Leipzig zugenommen hat, dann hätte spätestens der in dieser Woche vorgelegte Ergebnisbericht zur „Befragung zum Klimawandel in Leipzig 2018“ gezeigt, wie sehr sich das Mobilitätsverhalten der Leipziger/-innen in den letzten Jahren verändert hat.

Corona-Infos für Delitzsch, 17. April 2020

Das Landratsamt informiert: Linien-Busverkehr ab Montag wieder planmäßig. Ab Montag, dem 20. April 2020, fahren die Linien-Busse im Landkreis Nordsachsen wieder nach ihrem regulären Fahrplan. Anlass ist die Öffnung der Schulen in Sachsen für die Abschlussklassen und die damit sicherzustellende Schülerbeförderung.

Was tun mit überzähligem Fleisch, Brot und Schokohasen? Richtig lagern und einfrieren

Derzeit kursieren verschiedene Tipps, wie Verbraucher mit zu viel gekauften Lebensmitteln umgehen sollen. Zum Beispiel, dass man frisches Fleisch direkt in der Supermarkt-Verpackung einfrieren könne. Die Verbraucherzentrale empfiehlt, solchen Ratschlägen nicht zu folgen und informiert, wie man Lebensmittel ohne Qualitätsverlust und Gesundheitsgefahren aufbewahrt.

Wann werden die „Kröten“-Zäune endlich wieder entfernt?

Von Lisa Selig: Wann dürfen Kinder wieder Kinder sein und miteinander spielen? Ich kenne einige, denen es gut gefällt, dass das Spielen mit Freunden draußen auf dem Spielplatz zurzeit verboten ist. Sie heißen Apple und Google und warten nur darauf, beim nächsten Update die Corona-App ungefragt auf allen Smartphones zu installieren, und dann liebe Kinder ist es so weit, dann dürft ihr wieder raus, aber nur solange, bis das Smartphone piept. Piept es, dann nichts wie weg, dann kam euch ein gefährliches Wesen zu nahe.

In Corona-Zeiten: UKL-Notfallmediziner beobachten Rückgang von Patientenzahlen

Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die Lungenkrankheit Covid-19 dominieren momentan die Nachrichtenlage in Leipzig und ganz Deutschland. Fast wird darüber vergessen, dass viele Menschen auch weiterhin an anderen Erkrankungen leiden oder sich Verletzungen zuziehen.

Ordnungsamt weist auf Einhaltung der Verkehrsregeln hin

Die Stadtverwaltung weist auch während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ausdrücklich auf die Einhaltung der Verkehrsregeln und deren Kontrolle durch das Ordnungsamt hin. Anlass ist eine Geschwindigkeitsübertretung in der Merseburger Straße. Die dort aufgestellte Messstelle wurde am 9. April bei erlaubten 50 km/h mit 182 km/h passiert.

Näh- und Spenden-Aufruf für Held/-innen der Corona-Krise

Die SPD Leipzig ruft angesichts des knappen Schutzmaterials und anstehenden Lockerungen der Corona-Beschränkungen dazu auf, selbst Gesichtsmasken zu nähen.

Eilenburg: Aktuelle Information im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Schwimmhalle für Gruppen voraussichtlich bis Ende der Sommerferien geschlossen: Die „Corona bedingte“ Schließung der Schwimmhalle wird weiter anhalten. Auch wenn sich die Entwicklung schwer abschätzen lässt, ist es zur Planung der Sondernutzer, der Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie des Personaleinsatzes erforderlich, Entscheidungen zur weiteren Schließung zu treffen.

Polizeibericht 17. April: Baustellenlampen entwendet, Brandstifter in Untersuchungshaft, Tote Schafe

Am Donnerstag, den 9. April 2020, begann ein Online-Betrug der ungewöhnlichen Sorte seinen Lauf zu nehmen+++Gegen 18:00 Uhr machte eine Grimmaerin (51) beim Spazierengehen am ehemaligen Steinbruch, Am Hengstberg, einen grausigen Fund. Am Wegesrand, an einer kleinen Böschung, lagen 28 blaue Müllsäcke, in denen sich die Kadaver von Lämmern und Schafen befanden+++Vom Mittwoch zum Donnerstag drangen unbekannte Täter in drei Gebäude des Sport Resorts an der Schladitzer Bucht ein.

Beschäftigten im Gastgewerbe drohen Lohneinbußen – „KUG 80plus“ gefordert

Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte in Leipzig mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – und fordert eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergeldes.

Fahrplanabweichungen vom 20. bis zum 25. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 20. bis 25. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Grüne beantragen auch einen Uferweg an der Weißen Elster bis zum Limburgersteg

Seit Anfang des Monats ist der Baubeschluss für eine neue Kindertagesstätte in der Holbeinstraße 58 öffentlich. Damit kommt ein sechs Jahre währendes Ringen um diese neue Kita in Schleußig endlich zum Punkt. Aber mit dem Planungsentwurf für die neue Kita kam noch eine weitere Idee auf den Tisch. Die greifen jetzt die Grünen in einem Erweiterungsantrag zum Baubeschluss auf.

Stellt der Umgang mit der Sars-CoV-2-Ausbreitung nicht viel eher unser Verhältnis zu Alter und Tod infrage?

Wie berechtigt war der starke Shutdown in Deutschland? Das wird ja in diversen Foren eifrig diskutiert, gern mit Verweis auf die nur zum Teil genutzten Betten auf Intensivstationen, die geringe Sterberate von Sars-CoV-2-Infizierten und die Tatsache, dass sich die Zahl der der Lungenkrankheit Covid-19 zugeschriebenen Verstorbenen im Bereich einer gewöhnlichen Grippe bewegt. Waren die Maßnahmen also überzogen? Der Leipziger Wissenschaftsverlag setzt seine Kritik etwas anders an.

Wir brauchen eine neue Ostpolitik: Matthias Platzeck fordert endlich wieder eine mutige Friedenspolitik nach dem Vorbild von Willy Brandt

Er gehörte zu den größten Talenten der SPD und war kurzzeitig ihr beliebtester Vorsitzender, bevor er aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten musste: Matthias Platzeck. Viele kennen ihn noch als couragierten Ministerpräsidenten von Brandenburg, vorher war er OBM in Potsdam. Die Friedliche Revolution machte er als Grüner mit. Und nun schreibt er so ein mahnendes Buch, das wie aus der (Corona-)Zeit gefallen wirkt. Und fast ein bisschen verboten klingt. Ja, darf man denn mit Russland reden?

Online-Angebote der Thomaskirche am Wochenende

Auch am bevorstehenden Wochenende gibt es wieder Online-Angebote der Thomaskirche, da die regulären Motetten und Gottesdienste in der Thomaskirche aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden können.

Busverkehr im Landkreis Leipzig nimmt den Normalbetrieb wieder auf

Schüler der Abschlussklassen können ab dem 20. April wieder zur Schule.Gleichzeitig nehmen auch die auch Busunternehmen im Landkreis Leipzig GmbH und die Personennahverkehrsgesellschaft THÜSAC mbH den regulären Betrieb ihrer Linien am 20. April wieder auf. Auch bei den Linien, die die LVB und das Unternehmen Omnibusverkehr Heideland im Landkreis Leipzig bedienen, wird der Verkehr wieder hochgefahren.

75. Jahrestag des Massakers von Abtnaundorf

Am 18. April 2020 jähren sich das Kriegsende in Leipzig und das Massaker von Abtnaundorf zum 75. Mal. Die geplante Gedenkfeier musste aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Um dennoch der Befreiung der Konzentrationslager, der Opfer von NS-Zwangsarbeit und des Kriegsendes vor 75 Jahren würdig zu gedenken, hat die Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig alternative Gedenkformen entwickelt.

Diesjähriges Seifenkistenrennen des naTo e.V. auf den 27. September verschoben

Was sich in den vergangenen Wochen aufgrund der derzeitigen weltweiten Lage bereits abzeichnete, ist seit vergangener Woche beschlossen. Das nunmehr 29. Leipziger Seifenkistenrennen, organisiert durch das soziokulturelle Zentrum naTo e.V., der Prix de Tacot, wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Mai stattfinden. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben.

Aktuell auf LZ