17.8°СLeipzig

Tag: 17. Juli 2021

- Anzeige -
Moritzbastei

„Leipzig zeigt Courage!“ auf dem Dach der Moritzbastei

„Leipzig zeigt Courage!“ – auch in diesem Jahr. Die mittlerweile traditionelle Veranstaltung geht am 30. Juli ab 17:30 Uhr (Markt der Möglichkeiten: ab 16 Uhr) auf dem Gelände der Moritzbastei über die Bühne. Sie wird moderiert von Tim Thoelke und Julius Fischer.

Hitze, CSD und ein Wasserbad auf dem Augustusplatz. Foto: LZ

Liveticker – Der CSD Leipzig: 10.000 Teilnehmende auf dem Ring + Videos

Leipzig wird mal wieder bunt, queer und laut. Der CSD ist zurück, nahezu so, als ob es nie eine Pandemie gegeben hätte. Während die „Bürgerbewegung Leipzig“ vom Naturkundemuseum aus fast unbemerkt von allen und jedem einen ihrer unzähligen Rundgänge mit schwindender Beteiligung (gestern 20 heute 20) absolviert, sammeln sich im Rosental bislang 7.000 Teilnehmende an der Leipziger Parade zum „Cristopher Street Day“. Unterdessen gibt es in Ostsachsen eine massive Hochwasserwarnung an der unteren Elbe und für die SPD dürfte es heute kein schöner CSD werden.

Briefe für die sächsischen Landtagsabgeordneten. Foto: Louise Hummel-Schröter

Offener Brief an Sachsens Landtagsabgeordnete: Sachsen braucht unbedingt ein richtiges Klimaschutzgesetz

Anfang Juni verabschiedete ja das sächsische Regierungskabinett das neue Energie- und Klimaprogramm für Sachsen, doch es enthielt das Wichtigste noch nicht: das Maßnahmenpaket, mit dem Sachsen tatsächlich seine Klimaziele erreichen will. Das werde erst ausgearbeitet, kündigte Umweltminister Wolfram Günther an. Aber das sei zu wenig, stellen jetzt 35 sächsische Klimagruppen fest und wünschen sich ein richtiges Klimaschutzgesetz auch im Freistaat.

Am Ufer des Kulkwitzer Sees. Foto: LZ

Zweckverband Kulkwitzer See vor der Auflösung: Gibt es jetzt Ärger um die Zukunft der Pachtverhältnisse am Kulki?

Irgendwie haben es die versammelten Akteure geschafft, den gemeinsamen Zweckverband Kulkwitzer See, in dem Leipzig mit der Stadt Markranstädt kooperieren sollte, gegen die Wand zu fahren. Der Verband steht kurz vor der Auflösung, die 2022 erfolgen soll, es gibt Probleme mit den Pachtverträgen und etwas aufgebracht meldet sich SPD-Stadtrat Heiko Bär zu Wort, der sich mit seiner Partei in den vergangenen Jahren immer wieder dafür eingesetzt hatte, dass die Entwicklung am Leipziger Ufer des Sees endlich voranging.

Seit 2015 endet der Elstermühlgraben an der Elsterstraße. Foto: Ralf Julke

Öffnung des letzten Teilstücks am Elstermühlgrabens: Informationsveranstaltung am 22. Juli

Es ist das fehlende Stück bei der Öffnung des Elstermühlgrabens: der Abschnitt zwischen Elsterstraße und Lessingstraße. Immer wieder verschoben, weil die Gelder für die Öffnung im Stadthaushalt nicht darstellbar waren. Aber im Herbst soll es endlich losgehen. Und vorher gibt es am 22. Juli noch eine Online-Informationsveranstaltung des Amtes für Stadtgrün und Gewässer.

Erik Weiser: Fisch. Foto: Erik Weiser

Kunst trifft Naturwissenschaft: Ausstellung von Erik Weiser im Naturkundemuseum wird am 21. Juli eröffnet

Da muss man wirklich näher herangehen und sieht: Es ist gar kein Fisch. Eigentlich ist es ein Schuh. Aus Plaste. Irgend so ein schönes Modeteil, mit dem wir im Alltag einen auf cool machen und das dann irgendwann auf seltsamen Abwegen im Meer landet bei all den anderen Millionen Tonnen von Plastikmüll, von denen manche Teile auf den ersten Blick wie Fische aussehen. Ein durchaus erstaunliches Kunstprojekt, das da ab Mittwoch, 21. Juli, im Naturkundemuseum Leipzig zu sehen sein wird.

Freiheit digital. Foto: Ralf Julke

Freiheit digital: Die Freiheit der Zehn Gebote in der Welt der digitalen Gesetzlosigkeit

Wie fängt man die Besprechung so eines Buches am besten an? So vielleicht: Gott schickte seine zehn Gebote per WhatsApp auf Moses' Smartphone und mahnte: „Gib das weiter an deine Follower! Wichtig!“ – Oder besser so: „Und Paulus schrieb eine Mail an die verirrten Schafe in der digitalen Wüste: Das Meeting findet heute offline statt. Bringt Brot und Wein mit. Es gibt echte Menschen.“

Sneaker Sneaker und nochmals Sneaker

Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass Sneakers aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken sind, denn es handelt sich schließlich um das meistverkaufte Schuhwerk überhaupt. Nicht nur in Deutschland, sondern praktisch auf der ganzen Welt erfreuen sich Sneakers einer enormen Popularität. Doch was macht diesen Schuh eigentlich allseits so beliebt?

Scroll Up