5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. August 2021

Veröffentlichung: Monitorium Rechts zu Völkischen Siedlern in Sachsen

Am 10.08.2021 erscheint die vierte Ausgabe des „Monitorium Rechts“, welche sich dem Phänomen der Völkischen Siedler in Sachsen widmet. Mit der Schriftenreihe des Kulturbüro Sachsen e.V. und seiner Mobilen Beratungsteams wird auf wenigen Seiten und schlaglichtartig der Scheinwerfer auf aktuelle Einzelphänomene der extremen Rechten in Sachsen geworfen. Damit wollen wir aktuelle Informationen über die rechte Szene schneller an die Öffentlichkeit bringen und diese fokussiert informieren.

Von Staatsanwaltschaften gesucht und am Wochenende im Leipziger Hauptbahnhof gefunden

Der Hauptbahnhof ist der Leipziger Dreh- und Angelpunkt schlecht hin. Auch für Menschen, die von Staatsanwaltschaften oder Gerichten gesucht werden. Am letzten Wochenende stellte die Bundespolizei Leipzig mehrere Personen bei Kontrollen fest.

2. Polizeibericht 10. August: Versammlungsgeschehen, Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Unbekannte sprühten mit schwarzer Farbe auf den Bodenbelag des Fuß- und Radweges zwischen Wedelwitz und Eilenburg zwischen der Bahnunterführung und der Unterführung der Bundesstraße 87 nationalsozialistische Symbole und Schriftzüge+++Die Polizeidirektion Leipzig war mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei am gestrigen Abend anlässlich mehrere Versammlungen in der Stadt Leipzig sowie im Landkreis Leipzig im Einsatz.

Dienstag, der 10. August 2021: Streik bei der Deutschen Bahn trifft Reisende ab morgen, neue Bund-Länder-Runde zur Pandemiebekämpfung

Die Würfel sind heute gefallen: Die Lokführergewerkschaft GDL tritt in einen vorerst zweitägigen Streik – mit massiven Auswirkungen für Bahnreisende in Deutschland und Sachsen ist bereits ab morgen zu rechnen. Außerdem: Bundeskanzlerin Angela Merkel berät sich mit den Ländern angesichts steigender COVID-19-Infektionszahlen über das weitere Vorgehen in der Pandemie. Einige Entscheidungen scheinen nun schon festzustehen. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 10. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Café kaputt fordert Reparaturbonus für Sachsen

In Thüringen wird seit Juni die Reparatur von Elektrogeräten mit bis zu 100 Euro unterstützt. Das Leipziger Reparaturcafé und Bildungsprojekt Café kaputt hält das für einen ersten guten Schritt und spricht sich für die Einführung eines Reparaturbonus in Sachsen aus.

60. Jahrestag: Leipzig erinnert an die Zäsur von 1961

Mit einer Reihe von Veranstaltungen und Beiträgen erinnert die Stadt Leipzig am 13. August an den Bau der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze vor 60 Jahren. Eingeleitet wird der Rückblick auf den Tag, der die deutsch-deutsche Trennung zementierte, um 16 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum mit der Veranstaltung: „Mauer-Stimmen. Der Mauerbau 1961 aus Leipziger Perspektive“.

Wer den risikoreichen Weg wählt, muss der Solidargemeinschaft ein Zugeständnis machen

Die gesundheitspolitische Sprecherin Susanne Schaper und der Vorsitzende der Linksfraktion, Rico Gebhardt, sagen zu den Ergebnissen des Bund-Länder-Gipfels zur Corona-Strategie: „Damit sich die Gesellschaft nicht weiter polarisiert, müssen ungeimpfte Menschen weiter am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wir begrüßen es, dass der Dreiklang ,geimpft, genesen oder getestet‘ erhalten bleibt. Ein tagesaktueller Negativtest ist dafür allerdings unverzichtbar.“

Torsten Herbst MdB (FDP): Sachsen braucht jetzt eigenen Fahrplan zurück in die Normalität

Zu den heutigen Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie erklärt der sächsische FDP-Bundestagsabgeordnete Torsten Herbst: „Die heutigen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz sind eine herbe Enttäuschung. Statt eines konkreten Fahrplans zurück in die Normalität verlieren sich Kanzlerin und Länderchefs erneut im Klein-Klein des Corona-Managements.“

Zwei weitere Testspiele für den guten Zweck: Leipzig empfängt Eisenach und Aue

Die Handballer des SC DHfK Leipzig bestreiten am Mittwoch und Donnerstag zwei weitere Benefizspiele zugunsten der Hochwasser-Betroffenen. Am Mittwoch bekommen es die Grün-Weißen mit dem ThSV Eisenach zu tun, 24 Stunden später gastiert der EHV Aue in Leipzig. Beide Vorbereitungsspiele werden vor hoffentlich zahlreichen Handballfans um 18:30 Uhr in der kleinen ARENA angeworfen.

Leipzig/Halle Airport startet mit weiter steigendem Frachtaufkommen ins zweite Halbjahr

Der Frachtumschlag am Leipzig/Halle Airport (LEJ), Europas viertgrößten Luftfrachtdrehkreuz, wächst weiter. Im Juli sind 133.873 Tonnen Fracht am Airport abgefertigt worden, 9,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Hohe Auszeichnung geht nach Görlitz: Evangelische Kulturstiftung erhält Deutschen Preis für Denkmalschutz

Die Evangelische Kulturstiftung Görlitz erhält in diesem Jahr die Silberne Halbkugel des Deutschen Preises für Denkmalschutz. Das hat das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) heute (10. August 2021) mitgeteilt.

Kirche Rehbach: Segnungsfeier für verliebte und verheiratete Paare

Die besondere Segnungsfeier für Paare hat in der Kirche Rehbach bereits eine langjährige Tradition und erfreut sich großer Beliebtheit. Gern nehmen Paare das Angebot an, einmal zwischen den großen Ehejubiläen Danke zu sagen. In diesem Jahr sind all jene herzlich eingeladen, die zwischen 26 bis 49 Jahren zusammenleben.

Die beste Zeit für die Corona-Impfung ist jetzt

Immer mehr Sachsen sind gegen das Coronavirus geimpft. Bei den über 60- Jährigen sind 72,9 Prozent vollständig durch eine Impfung geschützt. Staatssekretärin Dagmar Neukirch appelliert weiterhin an die Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige, sich jetzt impfen zu lassen.

Lokführer/-innen streiken: Einschränkungen im Personenverkehr ab Dienstagnacht

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren wollen in Deutschland die Lokführer/-innen streiken. Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) kündigte am Dienstag, dem 10. August, einen mehrtägigen Streik an. Neben dem Güterverkehr wird davon auch der Personenverkehr betroffen sein. Zu welchen Einschränkungen es in Ostdeutschland kommen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Deutsche Bahn (DB) rechnet damit, dass im Fernverkehr etwa drei Viertel der Züge ausfallen.

Nordsachsen: Neue Servicenummer für Kfz-Zulassung, Führerschein & Co.

Eine Nummer für alles: Das Straßenverkehrsamt hat eine neue Servicenummer. Unter der 03421/758-5100 sind im Landkreis Nordsachsen ab sofort Kfz-Zulassungs-, Fahrerlaubnis- und die Straßenverkehrsbehörde, aber auch die Ansprechpartner zur Schülerbeförderung und zu Parkerleichterungen für Behinderte erreichbar. Von Montag bis Freitag während der regulären Dienstzeiten sind die entsprechenden Anschlüsse besetzt.

Jüdische Erinnerungskultur „erfahren“: Am 15. August gibt es eine Fahrradtour mit dem Notenspur-Verein zu jüdischen Friedhöfen in Leipzig und Delitzsch

Im Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ widmet der Notenspur-Verein seine Notenrad-Tour der jüdischen Friedhofs- und Erinnerungskultur. Die Fahrt führt am Sonntag, 15. August, über den Alten bzw. den Neuen Israelitischen Friedhof Leipzig zum Jüdischen Friedhof nach Delitzsch. Auf allen drei Friedhöfen gibt es Führungen.

Leipziger Geschenk verschönert Park in polnischer Partnerstadt

Die Einwohner und Gäste von Leipzigs polnischer Partnerstadt Krakau können jetzt auf einer Leipziger Parkbank Platz nehmen. Im Stadtteil Nowa Huta schmückt die Bank vom Typ „Leipzig II“ einen sogenannten Pocket-Park. Diese kleinen Parkflächen werden seit 2019 in Krakau in den Stadtteilen angelegt und die Partnerstädte wurden um individuelle Beiträge zur Gestaltung oder Möblierung der Pocket-Parks gebeten.

Biologische Vielfalt fördern: Leipziger können mitmachen

Die Leipzigerinnen und Leipziger können diesen Sommer über zahlreiche Angebote und Projekte aktiv die biologische Vielfalt und wertvolle Lebensräume fördern. Leipzig ist Mitglied im Bündnis „Kommunen für Biologische Vielfalt e.V.“ und setzt auf Grünflächen in der Stadt als Multitalente.

Wildparkführung mit Schaufütterung

Bei dieser Führung wird Förster Ralf Herrmann verschiedene Tierarten vorstellen, der Schwerpunkt der Führung wird bei den Tierarten mit Jungtieren liegen. An einigen Punkten der Führung wird der Tierpfleger auf uns warten, er wird dann  verschiedene Tierarten füttern.

Gefahrenabwehrmaßnahmen Altbergbau gemäß Sächsischer Hohlraumverordnung

Das Sächsische Oberbergamt führt Gefahrenabwehrmaßnahmen am alten Bergbau in der Himmelfahrtsgasse in Freiberg durch. Im Zuge der Erneuerung des Mischwassersammelkanals in der Himmelfahrtsgasse, zwischen Donatsring und Scheunenstraße, wurde durch die Freiberger Abwasserbetriebe ein Hohlraum entdeckt und dem Sächsischen Oberbergamt am 06.05.2021 angezeigt.

Aktuell auf LZ