5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 1. November 2021

E-Scooter Verleih beginnt in Leipzig

Ab sofort bieten die Leipziger Verkehrsbetriebe gemeinsam mit den neuen Partnern TIER und Voi ein neues Mobilitätsangebot für die Leipziger an. An 35 Mobilitätsstationen ist das Ausleihen von E-Scootern von Tier und voi ab sofort möglich. Damit wollen die Stadt Leipzig und die LVB die innerstädtische Mobilität individueller und vielfältiger gestalten.

Am 6. November in der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“: Tag des Liedes

Bereits zum 5. Mal findet am Samstag, 6.11.2021 im Großen Saal der Hochschule für Musik und Theater der „Tag des Liedes“ statt. Studierende der Fachrichtungen Klassischer Gesang/Musiktheater und Klavier/Dirigieren interpretieren das Klassische Lied, welches in Kürze in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen werden soll, in seiner ganzer Vielfältigkeit. 

Ehrenpatenschaft für Weißrüssel-Nasenbären – Deutsche Botschafterin aus Guatemala bekommt Namensvetterin

Erst vor kurzem durfte die Weißrüssel-Nasenbär-Gruppe aus Guatemala das erste Mal Teile der Außenanlage erkunden (siehe Pressemitteilung vom 19.10.2021), schon hat sie einen großen Fan. Die deutsche Botschafterin aus Guatemala, Ricarda Redeker, ist über einen Artikel auf den großen Zuzug der Rasselbande in den Zoo Leipzig aufmerksam geworden und war sofort begeistert.

Montag, der 1. November 2021: Kretschmers Quarantäne, Hildmanns Maulwürfin und E-Scooter für alle

Am heutigen Montag luden Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) zum virtuellen Gespräch mit medizinischen Experten, Wissenschaftlern und Vertreter/-innen gesellschaftlicher Gruppen zur Corona-Lage und Zukunftsperspektiven ein. In Persona hätte sich Kretschmer ohnehin nicht treffen können: Er wurde heute wegen Verdacht auf Corona in Quarantäne geschickt. Außerdem: Auch in Leipzig gibt’s jetzt E-Scooter und Attila Hildmann hat vermutlich von einer Beschäftigten in der Berliner Justiz vertrauliche Informationen zu den Ermittlungen gegen ihn erhalten. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 1. November 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Nachdenken über … die deutsche Wir-doch-nicht-Mentalität

Seit Montag tagt ja in Glasgow die 26. UN-Klimakonferenz. Die Erwartungen sind gedämpft. So manche Medien waren sich schon am ersten Tag sicher, dass dabei wieder nicht das herauskommen wird, was eigentlich notwendig ist, das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen. Weil einige Staaten scheinbar schon wieder mauern und überhaupt keine Versprechen machen wollen. Aber wieso erhoffen das alle von irgendwelchen regierenden Populisten? Warum fangen wir nicht einfach selbst an?

Wie neue Medien unsere Demokratie verändern

Nicht erst in der Coronapandemie haben wir den verstärkten Wandel der Medien wahrgenommen. Das Vertrauen in klassische journalistische Medien nimmt ab, Informationen werden vermehrt über das Internet konsumiert und in sozialen Netzwerken können alle ihre Meinungen verbreiten. Was macht diese Veränderung der Medien mit unserer Gesellschaft?

Drei Schleusungen am Wochenende

Am vergangenen Wochenende sind bei der Bundespolizei Dresden in drei Fällen Schleusungssachverhalte bearbeitet worden. Es wurden zehn irakische und sechs afghanische Migranten, darunter sieben Minderjährige, sowie vier mutmaßliche Schleuser festgestellt.

Nach Diebstahl im ICE – Täter in U-Haft

Am Samstagabend gegen 19 Uhr wurde ein 27-jähriger Litauer durch die Bundespolizei im Leipziger Hauptbahnhof festgenommen. Der Litauer hatte zuvor auf der Fahrt von Berlin nach Leipzig mehrfach versucht Koffer zu entwenden. Doch jedes Mal bemerkten es die Besitzer noch rechtzeitig.

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle erhält zwei neue Standorte in Borna (Sachsen) und Merseburg (Sachsen-Anhalt)

Das zum Geschäftsbereich des Bundeswirtschaftsministerium zählende Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) richtet eine neue Außenstelle an zwei Standorten im Mitteldeutschen Revier, in Borna (Sachsen) und in Merseburg (Sachsen-Anhalt), ein.

Naturkundemuseum Leipzig gewinnt Sächsischen Museumspreis 2021

Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hat heute (1. November 2021) den achten Sächsischen Museumspreis 2021 verliehen. Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an das Naturkundemuseum Leipzig. Die zwei Spezialpreise erhalten das Deutsche Stuhlbaumuseum Rabenau sowie die Neue Sächsische Galerie in Chemnitz. Die beiden Spezialpreise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

„Leben und Sterben vor 3000 Jahren“ – Vortrag am 4. November 2021 im smac

Am kommenden Donnerstag, 4. November 2021, berichtet der Archäologe Peter Schöneburg über die einmaligen Ausgrabungen im Vorfeld des Braunkohletagebaus Nochten. Riesige Flächen konnten dort archäologisch untersucht und – BINGO! – eine Seltenheit entdeckt werden: eine Siedlung mit angeschlossenem Wirtschaftsareal und dazugehörigem Bestattungsplatz. Peter Schöneburg stellt diese Befunde aus der späten Bronzezeit (Lausitzer Kultur) vor und ordnet sie in ihren vorgeschichtlichen Kontext ein.

Dippoldiswalde stärkt mit ASSKomm-Beitritt Prävention und kommunale Sicherheit

Im Beisein von Staatsminister Prof. Dr. Roland Wöller unterzeichneten heute die Dippoldiswalder Oberbürgermeisterin Kerstin Körner, der stellvertretende Dienststellenleiter der Polizeidirektion Dresden, Leitender Polizeidirektor Peter Langer und Torsten Kosuch vom Landespräventionsrat eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen der Landesstrategie Allianz Sichere Sächsische Kommunen (ASSKomm).

Polizei sucht nach vermisstem 55-jährigen Rollstuhlfahrer

Am 31. Oktober 2021, zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr, verließ der 55-Jährige sein Pflegeheim in Leipzig, Neumarkt, und kehrte bislang nicht zurück. Gegen 19:00 Uhr wurde er im Bereich des Augustusplatzes noch einmal gesehen.

Bebauungsplan für neuen Verbrauchermarkt in Lindenthal steht

In Leipzig-Lindenthal kann in den kommenden Jahren ein neuer Lebensmittelmarkt entstehen. Den entsprechenden Bebauungsplan Nr. 436 „Verbrauchermarkt Lindenthaler Hauptstraße“ für das etwa 4.950 Quadratmeter große Gebiet hat Oberbürgermeister Burkhard Jung jetzt auf Vorschlag von Baubürgermeister Thomas Dienberg auf den Weg gebracht, der Stadtrat entscheidet abschließend darüber.

Der Westin-Vorfall: Chronologie und verschiedene Versionen der Wahrheit

Nachdem der jüdische Rockmusiker Gil Ofarim öffentlich gemacht hatte, dass er am 4. Oktober im Leipziger „Westin“-Hotel antisemitisch beleidigt worden sei, ist einiges passiert: eine Demonstration, mehrere Strafanzeigen, Solidaritätsbekundungen, aber auch Zweifel. Sogar die internationale Presse hat den Vorfall aufgegriffen.

Markkleeberg: Kreisverkehr wird bepflanzt – Zufahrten gesperrt

Voraussichtlich von Montag, 08. November 2021, bis Freitag, 12. November 2021, erhält der Kreisverkehr Freiburger Allee/Hermann-Müller-Straße/Zarnester Straße im Auftrag der Stadt Markkleeberg eine neue Bepflanzung.

Neuansiedlung von Bundesbehörden in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Heute teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit, dass für die Aufgaben nach dem neuen Sorgfaltspflichtengesetz für das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zwei neue Außenstellen in Borna (Sachsen) und in Merseburg (Sachsen-Anhalt) angesiedelt werden. Das Sorgfaltspflichtengesetz tritt in Deutschland ab dem 1. Januar 2023 in Kraft und definiert, welche Pflichten Unternehmen beim Schutz von Menschenrechten haben und wie sie diesen in ihren Lieferketten nachkommen müssen.

Anna Gorskih (Linke): Koalition lehnt Corona-Stipendien für die Jugend ab

Im Frühjahr hat die Linksfraktion die Idee in den Landtag getragen, mindestens 500 Corona-Stipendien in Sachsen auszuschreiben (Drucksache 7/5865). Nach dem Modell freiwilliger sozialer Dienste sollen junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren, die ihre Ausbildung beendet, aber noch keinen Anschluss ans Berufsleben gefunden haben, für sechs Monate ein Stipendium von 1.000 Euro pro Monat bekommen.

Online-Infoabend zum Arbeitsstands im Auenentwicklungskonzept im Projekt Lebendige Luppe

Um die Elster-Luppe-Aue wieder an ihre Fließgewässer anzubinden und damit die Auenfunktionen gesamträumlich wiederherzustellen, sind eine Vielzahl an Maßnahmen notwendig, die vielerorts ineinandergreifen oder aufeinander aufbauen.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 17.273 bestätigte Fälle (Stand 1. November 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 17.273 (+ 321 zu Freitag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 1632 Personen in Quarantäne, darunter 955 infizierte Personen.

Aktuell auf LZ