5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Leipzigs Verwaltung bestätigt: Bepflanzen von Baumscheiben ist ausdrücklich erwünscht

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Das Thema Baumscheiben hat ja in den letzten Monaten nicht nur die Stadtratsfraktionen und die Umweltverbände beschäftigt. Denn wenn der Klimawandel und der Artenverlust auch in der Großstadt Leipzig überall schon sichtbar werden, passt es nicht wirklich ins Bild, wenn die Scheiben um die Leipziger Straßenbäume regelmäßig von Grün bereinigt werden und kahl der Sonne ausgesetzt sind. Wie die Stadt damit umgeht, wollte Daniel Obst mit einer Einwohneranfrage gern erfahren.

    Denn so richtig weiß man es ja auch als Anwohner nicht. Was darf man da eigentlich? Darf man nur den Baum gießen oder darf man die Baumscheibe auch bepflanzen? Und was macht das Amt für Stadtgrün und Gewässer, wenn es da Pflanzen vorfindet? Und warum verlärmen die Leute mit ihren ganz und gar nicht umweltfreundlichen Mähmaschinen stundenlang ganze Straßenzüge? Man merkt schon, dass er sich mit drei Fragen in seiner Einwohneranfrage noch recht kurz gefasst hat.Die Antworten steuert jetzt das Dezernat Umwelt, Klima, Ordnung und Sport bei, auch wenn die Auskünfte direkte aus dem Eigenbetrieb Stadtreinigung stammen.

    Fragen und Antworten

    Wieso wird die Begrünung immer wieder mit lärmenden Motorsensen, die CO2 ausstoßen und die Umwelt belasten, entfernt?

    Die Baumscheiben werden in der Regel einmal jährlich pflegerischen Maßnahmen unterzogen. Darüber hinaus erfolgt eine Entfernung der Begrünung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht, beispielsweise weil die Wuchshöhe über 70 cm liegt und es damit zu Sichtbeeinträchtigungen kommt. Zur Reduzierung der Lärm- und Umweltbelastung werden im Rahmen der Bearbeitung von Baumscheiben nach Möglichkeit auch akkubetriebene Freischneider zum Einsatz gebracht.

    Welches Amt ist für Baumscheiben verantwortlich, wer übernimmt letztlich die Pflege?

    Das Amt für Stadtgrün und Gewässer ist fachlich für die Baumscheiben verantwortlich. Die Pflege der Baumscheiben ist auf den Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig übertragen, welcher in der Regel externe Leistungserbringer mit der Durchführung der Pflegearbeiten beauftragt.

    Was wird unternommen, um die Begrünung der Baumscheiben zu erhalten und auszuweiten?

    Zur Pflege und Bepflanzung von Baumscheiben wird auf die Verwaltungsstandpunkte zu den Anträgen VII-A-02788 (Von der Baumscheibe zum Biodiversitätshotspot) und VII-A-02795 (Baumscheiben blühen lassen) verwiesen. Die Bepflanzung von Baumscheiben wird ausdrücklich erlaubt und ist erwünscht.

    Auf der Seite der Stadt Leipzig können unter diesem Link  Informationen und Hinweise zur Begrünung von Baumscheiben eingesehen und heruntergeladen werden. Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig nutzen diese Informationen bereits, um Baumscheiben zu begrünen.

    Eine Förderung der Begrünung von Baumscheiben darüber hinaus ist derzeit nicht vorgesehen. Sofern keine Verkehrssicherungspflichten greifen, erarbeitet der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig derzeit gemeinsam mit dem Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e. V. und NABU-Regionalverband Leipzig e. V. einen alternativen Ansatz im Sinne des Erhalts von Grün auf Baumscheiben hin zu mehr Biodiversität. Verschiedene Pflegeschritte in der Baumscheibe müssen jedoch auch weiterhin erhalten und ermöglicht werden.

    Dazu gehören die Auflockerung des Oberbodens, um eine stetige Verdichtung der Baumscheibe zu verhindern und dadurch die Wasserdurchlässigkeit und den Gasaustausch im Boden zu gewährleisten und die Entfernung bestimmter Spontanvegetation, wie zum Beispiel invasiv einzustufende Pflanzenarten. Auch unerwünschte Gehölze in der Baumscheibe werden im Rahmen der Pflege entfernt.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige