Superblock

Poller auf der Straße.
·Politik·Engagement

Superblocks werden Thema: Stadt lädt ein zum Mitmachforum in der Hildegardstraße

Seit dem Frühjahr gibt es das erste experimentelle Pilotprojekt zu einem Superblock in Neustadt-Neuschönefeld. Die neuen verkehrsberuhigten Quartiere im Leipziger Osten werden jetzt Thema des Mitmachforums am Mittwoch, dem 23. August, zu welchem die Stadt Leipzig von 17 bis 19 Uhr in die Hildegardstraße einlädt. Friedemann Goerl, Fußverkehrsverantwortlicher der Stadt Leipzig, wird zum Stand der […]

·Politik·Brennpunkt

Ein Jahr lang ausprobieren: Erstes Superblock-Pilotprojekt in der Hildegardstraße eröffnet + Video

Eigentlich ist das der richtige Weg: Wenn man wissen möchte, ob eine neue Verkehrsorganisation in einem Leipziger Ortsteil auch funktioniert, dann macht man erst einmal ein Pilotprojekt. Über ein Jahr, sodass alle Anwohner und möglicherweise Betroffenen sehen können, ob der Probelauf tatsächlich die Kritik bestätigt oder er im Gegenteil das Leben sogar erleichtert. So wie […]

IC am Gleis in Leipzig Hauptbahnhof.
·Der Tag

Donnerstag, der 11. Mai 2023: 50-stündiger Bahnstreik ab Sonntag und verkehrsberuhigter Superblock im Leipziger Osten eröffnet

Die Gewerkschaft EVG kündigte heute einen 50-stündigen Warnstreik an. Derweil werden die Muldentalkliniken mit 10 Millionen Euro vor der Insolvenz bewahrt. Außerdem: In Volksmarsdorf wurde der erste verkehrsberuhigte Bereich des Superblock-Pilotprojektes eröffnet. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 11. Mai 2023, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war. 50-stündiger Bahnstreik angekündigt Von […]

Poller und Markierungen für den ersten Superblock in Volkmarsdorf. Foto: Gregor Wünsch
·Politik·Brennpunkt

Poller und Markierungsarbeiten: Superblock in Volkmarsdorf wird am Donnerstag eröffnet + Video

Alles begann 2020, als der Stadtbezirksbeirat Ost die Schaffung von Superblocks nach dem Vorbild von Barcelona für Volkmarsdorf beantragte. 2022 übernahm der Superblocks Leipzig e. V. das Anliegen und machte die Sache auch mit Aktionen direkt auf der Hildegardstraße zum Thema. Und während Leipzigs Verwaltung 2020 noch abwehrend reagierte, wird die Idee von Superblocks in […]

Impressionen vom Superblock an der Hildegard/Ludwigstraße am 27. Mai 2022. Foto: LZ
·Politik·Brennpunkt

Ideen für den Leipziger Osten: Zur Mobilitätswoche 2022 gibt es wieder Leipziger Superblocks

Leipzig muss sich ändern. Die in Jahrzehnten des motorisierten Autoverkehrs entstandenen Straßenstrukturen sind nicht zukunftsfähig. Sie bieten keine Aufenthaltsqualität, sind keine Orte der Begegnung. Wie Stadtquartiere in Leipzig künftig aussehen können, das wird auch zur Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September wieder ausprobiert. Der Superblocks Leipzig e. V. lädt dazu wieder in den Leipziger […]

·Veranstaltungen·Bühne

Superblocks-Aktionstage vom 18. bis zum 21. Juni 2022

SUPERBLOCKS Leipzig meets LO.FE & „Vielfalt ohne Grenzen“-Festival, Wissensstraße & Fête de la Musique. Der SUPERBLOCKS Leipzig e.V. lädt ein zu drei ereignisreichen Tagen im Leipziger Osten. Es geht dabei um Austausch und Vernetzung, Beisammensein, gemeinsam Spielen, Lernen und Musik erleben. Eine schöne Kombination, wie wir finden. Gemeinsam mit zahlreichen Partnern und Unterstützer/-innen haben wir […]

Superblocks ermöglichen auch andere Straßennutzungen. Foto: Anna Morawek
·Politik·Brennpunkt

Auftakt im Leipziger Osten: Am 27. Mai wird der erste Leipziger Superblock erprobt

Leipzigs Straßen gehören fast ausschließlich den Autos, egal, ob diese durchfahren oder einfach dastehen und jede andere Nutzung für die Straße verhindern. Letzteres gerade da, wo die Leipziger/-innen wohnen, in eigentlich „ruhigen“ Wohnquartieren. Ändern können das vielleicht neue Denkweisen, so wie die Idee von Superblocks, für die jetzt ein Leipziger Verein ganz explizit kämpfen möchte. […]

Einbahnstraßenvorschlag für Anger-Crottendorf. Grafik: Bürgerverein Anger-Crottendorf
·Politik·Brennpunkt

Stadtbezirksbeirat Ost beantragt die Schaffung eines „Superblocks“ in Anger-Crottendorf

Es ist überall im Leipziger Stadtgebiet dasselbe: Da die regulären Stellplätze am Straßenrand nicht mehr ausreichen, wird wild geparkt. Kreuzungen und Gehwegkaps werden zugestellt, Radwege und Fußwege zugeparkt. Vielleicht lässt das Leipziger Ordnungsamt deshalb so ungern abschleppen: Es müsste jeden Tag tausende Autos aus der Stadt schaffen. Wo findet man einen derart großen Abschleppplatz? Auch Anger-Crottendorf leidet unter der Auto-Flut. Der Stadtbezirksbeirat Ost schlägt jetzt vor: Schafft einen Superblock!

Melder zu Superblock

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up