-0.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Dachbegrünung

UiZ informiert zur Förderung von Dachbegrünung

Wer Interesse am Bau von Gründächern hat, kann sich immer dienstags und donnerstags, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, persönlich im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) informieren. Vor Ort liegt zudem die Gründach-Förderrichtlinie zur Einsicht bereit.

Samentütchen für Gründächer gibt es jetzt kostenfrei im Umweltinformationszentrum

Leipziger, die derzeit eine Dachbegrünung planen, erhalten dafür vom Amt für Umweltschutz ab sofort geeignete Samenmischungen. Die kostenlose „Leipziger Gründachmischung“ besteht aus Kräutern, Gräsern und Steingartengewächsen, ist ab einer Substratstärke von acht Zentimeter einsetzbar und je Samentüte für Kleindächer bis 15 Quadratmeter Dachfläche ausreichend.

Leipziger Gründachpreis: Teilnehmer werden im UiZ ausgezeichnet

Der Leipziger Gründachpreis 2018 wird am Montag, 4. März, 17 Uhr, im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) verliehen. Klimaschutz, Artenvielfalt, naturnahes Regenwassermanagement, Wohlbefinden der Menschen – eine Dachbegrünung hat viele Vorteile. Das Amt für Umweltschutz hatte deshalb im vergangenen Jahr zum zweiten Mal den Leipziger Gründachpreis ausgelobt. Gesucht wurden innovative Dachbegrünungen, die beispielhaft für eine gelungene Gestaltung und spannende Nutzung stehen.

Zum ersten Mal ausgelobt – Leipziger Gründachpreis sucht die schönsten und innovativsten Beispiele

Noch bis zum 30. September sind Einsendungen zum „Leipziger Gründachpreis 2017“, den das Amt für Umweltschutz zum ersten Mal vergibt, möglich. Teilnehmen können alle, die an der Verwirklichung für ein „grünes Dach“ in Leipzig beteiligt waren – Bauherren, Eigentümer, Mieter ebenso wie Initiativen, Planungsbüros und ausführende Unternehmen.

Am 20. Oktober: Gründachforum für Architekten, Planer und Bürger

Zum Gründachforum am Donnerstag, 20. Oktober, 13:30 Uhr, im Neuen Rathaus sind neben Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplanern, kommunalen Fachbehörden, Ausführungsbetrieben und Baubeteiligte auch die Leipziger Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Um Anmeldung per E-Mail an die Adresse contact@dachgaertnerverband.de wird gebeten.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -