Artikel vom Montag, 13. Oktober 2014

Michael Nyqvist auf der Suche nach Vater, Kindheit und dem Einssein: Gefallen aus allen Wolken

Foto: Ralf Julke

Es gibt solche Autobiografien und solche. Solche, die einer schreibt für Ruhm und Nachwelt. Und solche, die einer schreibt, um sich selbst zu finden. Erstere sind immer ein bisschen geschönt. Man will ja seinen guten Ruf nicht verlieren. Und dann gibt es da noch die Typen, die den Leser teilhaben lassen wollen an einer Suche, die nicht ganz einfach ist. Denn wer, bitte schön, weiß denn eigentlich, wer er wirklich ist? - Ich nicht, so ungefähr sagt es Michael Nyqvist. Weiterlesen

Der Fall Vattenfall: Ein trockener Gorbatschow-Kommentar für zwei briefeschreibende Ministerpräsidenten

Eigentlich ist alles gesagt. Die sächsische Landesregierung hat weder eine nachvollziehbare Wirtschaftsstrategie noch eine irgendwie konturierte Energiepolitik. Und sie hat in den letzten Monaten genauso couragiert falsche Entscheidungen getroffen wie die brandenburgische Landesregierung. Parteifarben ändern daran nichts. Beim Thema Arbeitsplätze lassen sich beide Regierungen am Ring durch die Manege führen. Die Entwicklung in Schweden erwischte beide auf dem falschen Fuß. Weiterlesen

Tanners Interview mit Frank Baacke: Eine Infektion mit dem Leipzig-Virus ist sehr wahrscheinlich und kann nicht beimpft werden

Da wir uns ja eigentlich einig sind, dass eine Stadt weit mehr ist als nur feuerwerkende Events und lustige TV-Sendungen, scheint die Frage aufzubrechen, was eine Stadt denn überhaupt ausmacht. Volly Tanner meint: die Menschen. Und lässt diese zu Wort kommen. Bestenfalls Menschen, die Geschichten erzählen. Also weiter. Da sind noch viele zu befragen. Heute: Frank Baacke: Gästeführer, Ausstellungskurator, Leipziger. Weiterlesen

Dahlen: Sparkassenfiliale überfallen

Ein unbekannter Mann drang heute kurz vor der Mittagsschließzeit, 13 Uhr, durch eine Glastür in die Filiale Dahlen der Sparkasse Leipzig ein und bedrohte die beiden Angestellten mit einem waffenähnlichen Gegenstand. Er forderte unmissverständlich Bargeld, das er auch erhielt. Anschließend flüchtete der Räuber von Dahlen in Richtung Oschatz. Weiterlesen

Robert Clemen (CDU): Für uns ist das Wahlergebnis Auftrag und Ansporn zugleich

Der Vorsitzende der Leipziger Union Robert Clemen dankt den Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen. "Es ist uns im Wahlkreis 9 erfolgreich gelungen, erneut für den Urnengang zu werben. So konnten unsere beiden Spitzenkandidaten Gerd Heinrich und Andrea Niermann ihr Mandat verteidigen, den Stimmenabstand zur SPD vergrößern und somit sogar noch ein zusätzliches Mandat für die CDU im Leipziger Stadtrat erringen. Weiterlesen

Wie 40 Jahre DDR immer noch unser Dasein färben: Öffentliche Ringvorlesung im Studium generale der HTWK Leipzig startet am 15. Oktober

Am Mittwoch, 15. Oktober, beginnt die Öffentliche Ringvorlesung des Studium generale an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) im Wintersemester 2014/2015. Zum Thema "65 Jahre DDR: Wie 40 Jahre DDR noch immer unser Dasein färben" werden Zeitzeugen und Wissenschaftler facettenreich über Erfahrungen und Konflikte mit dem System der DDR berichten. Weiterlesen

Ministerträume von einer ICE-Strecke nach Chemnitz: In Mölkau gründet sich eine Bürgerinitiative gegen das hochgejubelte Projekt

Es gibt Tage, da öffnet man das E-Mail-Fach und fragt sich verblüfft, wo man die vergangenen Tage eigentlich war. Haben da Termine und Verlautbarungen stattgefunden, die die Welt umgekrempelt haben und man hat nichts davon mitbekommen? Oder hat man einfach irgendetwas falsch verstanden? - Meistens ist es freilich nur so, dass in einer großen Leipziger Tageszeitung der politisch verlautbarte Unfug der letzten Woche abgedruckt wurde, als sei das alles schon beschlossen und finanziert. Zum Beispiel eine ICE-Strecke von Leipzig nach Chemnitz. Wow! Weiterlesen

Psychosoziale Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige am UKL feiert Jubiläum: 15 Jahre Hilfe und Unterstützung für Krebspatienten

"Krebs" ist eine Diagnose, die Betroffene und ihre Angehörige oft völlig unerwartet trifft und häufig überfordert. Die Erkrankten sehen sich plötzlich mit vielen Fragen und Problemen konfrontiert, auf die sie keine Antwort haben. Seit 1999 bietet die Krebsberatungsstelle am Uni-Klinikum Leipzig Hilfe und Unterstützung in dieser besonderen Lebenslage. Weiterlesen

Nach OVG-Beschluss: Kurtaxe in Dresden gekippt – Leipziger Pläne vorerst nicht umsetzbar

Kann Leipzig jetzt froh sein, dass es noch keinen Beschluss zur Einführung einer Kulturförderabgabe gibt? Landläufig auch gern Kurtaxe genannt, von der FDP schon mal als Bettensteuer bezeichnet. Denn vor allem Übernachtungsgäste in Leipziger Hotels sollen damit ja einen Betrag zum Erhalt des Kulturangebots in Leipzig leisten. Doch nun ist ausgerechnet die Landeshauptstadt Dresden mit diesem Thema heftig auf die Nase gefallen. Weiterlesen

Baumfällungen an der Windscheidstraße: Kleines Connewitzer Biotop wird für eine Reihenhaussiedlung gelichtet

Wenn Stadträume über Jahrzehnte brach liegen, dann entwickeln sich neue Biotope und Rückzugsräume für Flora und Fauna, richtige kleine Wäldchen zum Teil wie in der Windscheidstraße in Connewitz. Während im Ostteil des Geländes an der Gustav-Freytag-Straße jetzt zwei neue Kindertagesstätten gebaut werden, will der schwedische Immobilienkonzern NCC auf dem Westteil - gleich neben dem Parkplatz des Lidl-Supermarktes - 14 Einfamilienhäuser bauen. Weiterlesen

blauverschiebung No7: Internationales Performancefestival Leipzig in der Galerie KUB vom 15. bis 18. Oktober

Mit einer Performance der bacchantisch-oppulenten Art wird die "blauverschiebung No7" am Mittwoch, 15. Oktober, um 20 Uhr in der galerie KUB eröffnet. Für diesen ersten Höhepunkt von "Weeks & Whitford" aus England könnte ohne Übertreibung der griechische Gott Dionysos Pate stehen. Rebecca Weeks und Ian Whitfords abendfüllende Performances sind beeinflusst von Literatur, bildender Kunst, Philosophie, Performance, Horror, Porno und Punk und lassen die Grenzen von Performance-Kunst und Allgemeinunterhaltung, Theater, Wissenschaft, Kunst und Leben verschwimmen. Weiterlesen

In der Universitätsbibliothek zu sehen: Du mit Deinem Album! Stammbücher in der Universitätsbibliothek Leipzig

Die Universitätsbibliothek bewahrt 117 Stammbücher des 16. bis 19. Jahrhunderts auf. Stammbücher kamen zur Reformationszeit in Gebrauch, ihre Anfänge gehen auf Philipp Melanchthon zurück. Der Reformator schrieb für die Wittenberger Studenten Widmungen in die Exemplare seiner Bücher. Bald kamen eigens angelegte Bücher mit Leerseiten in Umlauf. Professoren, Gelehrte, Mitstudenten trugen sich ein und das nicht nur in Wittenberg. Weiterlesen

Ab 13. Oktober: Letzter Bauabschnitt an der Petersstraße startet

Die Neugestaltung der Fußgängerzone Petersstraße geht in die letzte Phase, teilt das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig mit. Am Montag, 13. Oktober, beginnen die Arbeiten im dritten und letzten Bauabschnitt der Neugestaltung zwischen Peterskirchhof und Schillerstraße. Es geht um die Umgestaltung des letzten Stücks Straße zwischen Petersstraße und S-Bahnstation-Vorplatz. Weiterlesen

Ab 13. Oktober: Gleise in der Eisenbahnstraße/Rosa-Luxemburg-Straße werden instand gesetzt

Im Zeitraum vom 13. Oktober bis 16. Oktober werden durch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH in der Eisenbahnstraße/Rosa-Luxemburg-Straße während der Nachtstunden Gleisreparaturen durchgeführt. Eine Sperrung der Eisenbahnstraße und der Rosa-Luxemburg-Straße erfolgt dabei jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr im betroffenen Abschnitt für die stadtauswärtige Richtung. Weiterlesen

Wie fahrradfreundlich ist meine Stadt? ADFC ruft zur Teilnahme am Fahrradklima-Test auf

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) führt aktuell im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums den sechsten Fahrradklima-Test durch. Mithilfe von 27 Fragen in fünf Kategorien auf Fragebögen oder im Internet unter www.fahrradklima-test.de kann deutschlandweit die Fahrradfreundlichkeit des Wohnortes bewertet werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, einen zusätzlichen Kommentar zur Situation des Radverkehrs vor Ort abzugeben. Die Beantwortung dauert im Normalfall keine 10 Minuten. Weiterlesen