Artikel vom Montag, 11. Juni 2018

Heute erneuter Warnstreik bei Halberg Guss in Leipzig

Foto: IG Metall Leipzig

Die Beschäftigten der Halberg Guss in Leipzig sind am Montag, den 11. Juni, zum zweiten Mal zum Warnstreik aufgerufen. Die Belegschaft der Frühschicht wird ab 12 Uhr vors Werktor gehen. Hintergrund ist die Auseinandersetzung um Schließungsankündigungen für die Gießerei an der Merseburger Straße 204. „Unsere Antwort auf Schließungsankündigungen fällt hart, kompromisslos und unmissverständlich aus“, sagte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig. Weiterlesen

Hofer Brücke wird 2019 instandgesetzt

Kleine Instandsetzungen gehen immer, für dringende Großprojekte fehlt in Leipzig die Luft

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSelbst so eine kleine Meldung, wie sie die Stadt am 9. Mai veröffentlichte, erzählt von der Finanzierungsmisere der Stadt. Denn die Hofer Brücke im Verlauf der Richard-Lehmann-Straße stand nicht mal auf der Prioritätenliste im Straßen- und Brückenbauprogramm bis 2020. Aber sie kostet halt nur 1,5 Millionen Euro. Die sind leichter aufzubringen als die geschätzt über 50 Millionen Euro für das Mega-Brücken-Bau-Projekt Georg-Schwarz-Brücken. Weiterlesen

Ratzekahl für die Sicherheit

Damit keine bösen Buben unbeobachet ins künftige Abhörzentrum des Ostens vordringen

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser„Bäume und Terroristen machen ja gerne gemeinsame Sache. Aus Angst vor Anschlägen wurden rund um das neue Abhörzentrum der sächsischen Polizei in Leipzig sämtliche Bäume und Sträucher geköpft“, kann man unter dem Videoclip von „extra 3“ des NDR lesen. Veröffentlicht am 18. April. Titel: „Realer Irrsinn: Weniger Bäume für mehr Sicherheit“. Rund um die Kaserne der Bereitschaftspolizei an der Essener Straße waren Bäume und Sträucher abrasiert worden. Weiterlesen

Das dicke Begleitbuch zur Sportausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum

„In Bewegung“ – 500 Jahre Schießen, Schmettern, Laufen, Springen und Medaillensammeln

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Vom 28. März bis zum 16. September ist im Stadtgeschichtlichen Museum im Böttchergässchen die Ausstellung „In Bewegung. Meilensteine der Leipziger Sportgeschichte“ zu sehen. Eine eindrucksvolle Schau, die sichtbar macht, was eigentlich fehlt, wenn das Leipziger Sportmuseum immer noch kein eigenes Haus hat. Zum Beispiel am Sportforum. Weiterlesen