Artikel vom Freitag, 30. November 2018

Politische Arbeit sichtbar gemacht

Grüne zeigen jetzt auf einer bunten Karte, was sie in den letzten vier Jahren alles erreicht haben

Screenshot: L-IZ

Für alle LeserEs gibt ja so eine Legende, die derzeit gerade von Populisten durch die Lande getragen wird: Die anderen Parteien seien alle irgendwie Elite und würden eh alle dasselbe machen. Was man ja durchaus mal sagen kann, wenn man sich nicht wirklich dafür interessiert, was die einzelnen Parteien so tun und auch schaffen, politisch durchzusetzen. Leipzigs Grüne haben sich jetzt hingesetzt und ihre erfolgreichen Initiativen auf eine Leipzig-Karte gepackt. Weiterlesen

Ohne Frust in die Weihnachtslust – Vorsicht vor Taschendieben

Foto: Ralf Julke

Zu Beginn der Adventszeit strömen Groß und Klein auf die allerorts stattfindenden Weihnachtsmärkte oder in die reich geschmückten Geschäfte. Zerstreuung und Ablenkung für unsere fünf Sinne gibt es jetzt an jeder Ecke. Doch die beliebte Weihnachtszeit ist leider auch jedes Jahr aufs Neue Hochsaison der Diebe. Geschickte Taschendiebe stehlen ihren Opfern die Wertgegenstände direkt aus den Handtaschen oder aber aus der Bekleidung. Objekte der diebischen Begierde sind insbesondere Brieftaschen, Geldbörsen und Handys. Weiterlesen

Bis zu 3.900 Euro Siegprämie für kreative Schulen

Schulgelände verschönern und Prämie gewinnen – Bewerbung bis zum 18. Januar

Alle Schulen können sich noch bis zum 18. Januar 2019 beim 11. Sächsischen Schulgartenwettbewerb unter dem Motto „AUS GRAU MACHT GRÜN!“ bewerben. Die Schulen sind aufgerufen, ihr Schulgelände in eine grüne, naturnahe Oase zu verwandeln. Wettbewerbsbeiträge können eine Konzeptidee sein, die noch umgesetzt werden soll, als auch ein Vorhaben, das sich in der Planungs- bzw. Realisierungsphase befindet. Das heißt, auch Schulen ohne Schulgarten, aber mit einer Konzeptidee, sind ausdrücklich eingeladen teilzunehmen. Weiterlesen

Solidarität hilft siegen! Leipziger Linke und MdB Sören Pellmann begrüßen Rettung von Halberg-Guss

Foto: Die Linke Leipzig

Mit großer Freude haben wir heute die tolle Nachricht aufgenommen, dass Halberg-Guss gerettet ist. Unser herzlicher Glückwunsch geht an die Belegschaft in Saarbrücken und Leipzig. Es beweist sich einmal mehr: Gemeinsamer solidarischer Protest und Widerstand sind stärker als unternehmerische Willkür und Profitmaximierung. Weiterlesen

50 Unternehmen präsentierten sich im Nieper-Bau der HTWK

Pärchenbildung an der HTWK zur 16. Wirtschafts- und Industriekontaktmesse WIK

Quelle: Wirtschafts- und Industriekontakte

Die 16. Wirtschafts- und Industriekontaktmesse WIK-Leipzig war ein voller Erfolg. Die zahlreichen Besucher konnten es augenscheinlich nicht erwarten die Chance für sich zu nutzen und führten, bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung, erste Gespräche mit den Unternehmen vor Ort. Hierbei wurden neben Einstiegsmöglichkeiten, wie bspw. Praktika oder Abschlussarbeiten, auch Berufsbilder und Arbeitswelten vorgestellt. Weiterlesen

Wie man eine Flussaue wirklich revitalisiert

Projekt „Wilde Mulde“ wird mit UN-Dekade-Preis ausgezeichnet

Foto: Nele Klimmer/WWF

Für alle LeserWas an der Mulde möglich ist, sollte eigentlich in der Elsteraue auch möglich sein. Denn Flüsse werden erst dann wieder lebendig, wenn man ihnen wieder Raum zur Ausbildung artenreicher Biotope gibt. Davon sind die Leipziger Auengewässer mit ihrem abgesperrten Auenwald weit entfernt. An der Mulde wird jetzt ein Revitalisierungsprojekt ausgezeichnet – das Projekt „Wilde Mulde“. Weiterlesen

9. Wahrener Adventsmarkt auf dem Kirchberg

Foto: Ralf Julke

Am 1. Advent, am 2. Dezember 2018, findet von 13 Uhr bis 18 Uhr der bereits 9. Adventsmarkt auf dem Wahrener Kirchberg statt. In der Gnadenkirche wird die Pyramide von Familie Tempelhoff zu sehen sein – bisher immer ein Highlight. Die Ausstellung „BodenSCHÄTZE – Archäologische Spuren aus fünf Jahrtausenden“, der wunderschön restaurierte Kanzelaltar und nicht zuletzt die Kirche selbst können an diesem Nachmittag besichtigt werden. Turmbesteigungen bis hin zu den neuen Glocken von 2012 sind möglich. Weiterlesen

Die Straße ist erleuchtet: Die „Lichtspiele des Westens“ gehen in die nächste Runde

Foto: Schaubühne Lindenfels

Mit den zweiten „Lichtspielen des Westens“ will die Schaubühne Lindenfels erneut die Karl-Heine-Straße zum Strahlen bringen. In Kooperation mit Anwohnern, Gewerbetreibenden und Künstlern werden Fassaden, Objekte und Fenster mittels Licht in Szene gesetzt. Ein Rahmenprogramm aus Theater, Konzerten, Live-Painting, Präsentationen von Videoarbeiten und Workshops, verteilt an verschiedenen Orten im Quartier, rundet den Abend ab. Zudem werden die fünf schönsten von den Anwohnern gestalteten Fenster prämiert – Licht an! Weiterlesen

„A!“ WIE ALBUM-TOUR! 2019

Alexa Feser – Vorverkaufsstart für Konzert in Leipzig

Quelle:: Semmel Concerts Entertainment

Am 10.Mai 2019 erscheint das neue Album von ALEXA FESER. Bereits der Titel „A!“ setzt vielversprechende Zeichen. Und die stehen für ALEXA FESER auf Veränderung. Die Songwriterin verlieh dem „Deutschpop“ mit ihrem Vorgänger-Album „Zwischen den Sekunden“ eine neue Tiefe. Das Repertoire von „A!“ wird sicherlich an dieser Klasse anknüpfen – aber eben anders. Die erste Single „Gold reden“ zum Beispiel schwingt das Genre eher in neue Höhen. Weiterlesen

Echte Hochschulfreiheit statt Gängelband der Staatsregierung

Grüne beantragen 31,4 Millionen Euro mehr für Leipzigs Hochschulen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist wie in allen anderen staatlichen Bereichen auch: Wenn man meint, die Arbeit dort „sparsamer“ verrichten zu können und Gelder kürzt, leiden darunter die Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten – entweder wird dann sinnloserweise Personal gekürzt wie bei Lehrern, Polizisten, Planungsämtern. Oder die Beschäftigten landen in befristeten, schlecht bezahlten Verträgen wie an Leipzigs Hochschulen. Das hätte auch Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange ändern können. Die Grünen rechnen ihr jetzt vor, um wie viel Geld es genau geht. Weiterlesen

Am 1. Advent im Museum für Druckkunst Leipzig: Druckworkshop für Familien

(c) Museum für Druckkunst Leipzig

Pünktlich zum 1. Advent lädt das Museum für Druckkunst Leipzig zum letzten Druckworkshop in diesem Jahr: Schöne Karten, Bilder und Geschenkanhänger selbst entwerfen und drucken. Unter Anleitung der Leipziger Künstler Karin Pietschmann und Thomas Siemon entstehen an den historischen Pressen kleine druckgrafische Kunstwerke im Handsatz oder als Radierung. Weiterlesen

Auszeichnung: TOP 3 Platzierung beim Nachhaltigkeitspreis für Städtepartnerschaft Leipzig – Travnik

Erstmals wird in diesem Jahr der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für kommunale Partnerschaften verliehen. Die Städtepartnerschaft zwischen Leipzig und Travnik hat es in die Spitzengruppe geschafft und wird im Rahmen einer Festveranstaltung am 7. Dezember in Düsseldorf für ihr Engagement in der Umsetzung der Agenda 2030 mit einer TOP 3 Platzierung belohnt. Weiterlesen

Arbeitsmarkt im November 2018

Das am stärksten wachsende Cluster in Leipzig ist die Welt der IT-Spezialisten

Grafik: Arbeitsagentur Leipzig

Für alle LeserOh ja, die Freude ist groß in der Arbeitsagentur Leipzig: Die registrierte Arbeitslosigkeit sank im November erstmals unter 19.000 Personen. Ein Wert, den sich die Arbeitsagentur selbst gern anrechnet für ihre emsige Arbeit. Aber hat die Einschätzung Bestand? Ein Blick auf die Zahlen lässt zweifeln. Weiterlesen

Kleidung als Ausdruck von Lebensgefühl

Foto: skeeze

Kleidung ist ein Kriterium, um unser Gegenüber einzuschätzen. Doch nicht immer entspricht das Bild der Wahrheit. Was Menschen tragen, hängt stark von den herrschenden Wetterverhältnissen ab. So werden Pelze in Ländern mit kalter Witterung wie beispielsweise Russland mit großer Selbstverständlichkeit getragen, während sie in unseren Breiten in weiten Teilen der Gesellschaft verpönt sind. Weiterlesen

Nikolaustag im Zoo – Erinnerungsfoto mit Tammi und Lama

© Zoo Leipzig

Adventskalender, Lichterkranz, Räucherkerzen – und der Nikolaustag läuten den Start in den Advent und damit in die geheimnisvollsten Wochen des Jahres ein. Der Zoo Leipzig lädt am 6. Dezember alle Kinder bis 16 Jahre zum kostenlosen Zoobesuch ein. Der Nikolaus erwartet die kleinen Zoobesucher von 15 bis 16 Uhr gemeinsam mit Zoo-Maskottchen Tammi und einem Lama zum gemeinsamen Fototermin. Die Erinnerungsbilder gibt es kostenfrei als Nikolausgeschenk des Zoos dazu. An diesem Tag hat auch Gorilla-Jungtier Kio seinen ersten Geburtstag und freut sich über zahlreiche Geburtstagsgäste in Pongoland. Weiterlesen

Jörg Schieke im Gespräch mit dem Herausgeber Sven Hanuschek

Lesung und Gespräch Erich Kästner „Das Blaue Buch. Geheimes Kriegstagebuch 1941–1945“

Foto: Ralf Julke

Während viele seiner Kollegen ab 1933 aus Deutschland emigrierten, blieb Erich Kästner. 1941 begann er, ein geheimes Tagebuch zu führen. Bis Kriegsende hielt er darin fest, was sich an der Front und in Berlin ereignete, notierte Heeresberichte und Massenexekutionen ebenso wie Witze über Goebbels und Hitler. Er dokumentierte seinen Alltag bis zur Kapitulation im Mai 1945 und berichtete, was sich danach abspielte. Weiterlesen