Artikel vom Montag, 4. Februar 2019

5.000 Menschen demonstrierten gegen Überwachung, Bewaffnung und erweiterte Befugnisse der Polizei

Widerstand gegen sächsisches Polizeigesetz wächst

Foto: Marco Arenas

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 63Der Widerstand gegen das sächsische Polizeigesetz wächst. Nachdem sich bereits im vergangenen November rund 1.500 Personen an einer Demonstration in Dresden beteiligt hatten, gingen am 26. Januar 2019 mehr als dreimal so viele Menschen auf die Straße. Nach Angaben von Polizei und Veranstaltern waren es diesmal rund 5.000 Demonstrierende. Weiterlesen

Gastkommentar von Christian Wolff: Friedenspolitik adé?

Foto: pixabay

Für alle LeserEs war seit Monaten zu erwarten, besser: zu befürchten, dass die Trump-Administration aus den sog. INF-Verträgen (Intermediate Range Nuclear Forces, zu Deutsch: nukleare Mittelstreckensysteme) von 1987 aussteigen wird. Die Regierung der Vereinigten Staaten vollzieht den Schritt aber nicht, um unter veränderten weltpolitischen Bedingungen eine verlässlichere Abrüstung und die Verringerung atomarer Waffen zu erreichen. Ihr vorrangiges Ziel ist es, die Rüstungsproduktion im eigenen Land aber auch weltweit anzuheizen. Weiterlesen

Polizeibericht, 4. Februar: Handtasche entrissen, Reisetasche geschnappt, 31-Jähriger ausgeraubt

Foto: L-IZ.de

In der Probstheidaer Straße riss ein Fahrradfahrer einer 86-Jährigen im Vorbeifahren die Handtasche aus der Hand +++ Eine 81-Jährige kam nach einer Reise mit ihrem Gepäck in der Eisenacher Straße an und stellte ihre Reisetasche ab, um aufzuschließen. In diesem Moment griff ein Unbekannter die Reisetasche und rannte davon +++ In der Weißdornstraße wurde ein 31-Jähriger auf dem Weg zur Arbeit von einem Trio komplett ausgeraubt – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

Der dreckigste Flughafen Deutschlands

Fluglärmaktivisten fordern Flughafen Leipzig/Halle zur Halbierung des CO2-Ausstoßes auf

Grafik: Bürgerintiative „Gegen die neue Flugroute"

Für alle LeserDer Flughafen Leipzig-Halle (LEJ) ist nicht nur die lauteste stadtnahe nächtliche Lärmquelle Deutschlands, sondern auch einer der größten CO2-Emittenten in der Region Leipzig. Im Jahre 2018 betrug der CO2-Ausstoß des Flughafens 130.000 Tonnen, was einer Steigerung von 14 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Weiterlesen

Viel mehr als nur Schminke: DKMS LIFE schenkt Lebensfreude und Selbstwertgefühl

Kosmetikseminare für Krebspatientinnen im Universitätsklinikum Leipzig und dem Haus Leben Delitzsch

Foto: Stefan Straube / UKL

Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 230.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Weiterlesen

Wirtschaftsminister gratuliert Leichtbau-Verbund C³ zu internationalem Umweltpreis

Foto: Götz Schleser

Der Leichtbau ist ein Thema von hoher industrie- und technologiepolitischer Relevanz. Deshalb wurde es als Schwerpunkt für die Wirtschaftsministerkonferenz 2019 ausgewählt. Der sächsische Leichtbau-Verbund „C³ – Carbon Concrete Composite“, welcher ressourcenschonenden Carbonbeton entwickelt, gehört zu den Innovationstreibern der Branche und ist dafür jetzt mit dem internationalen Umweltpreis „Energy Globe World Award 2018“ in der Kategorie Erde ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand im iranischen Yazd statt. Weiterlesen

Ausschreibung zum Jazznachwuchspreis der Stadt Leipzig 2019

In diesem Jahr wird der Jazznachwuchspreis in Höhe von 6.500 Euro von der Stadt Leipzig zur Verfügung gestellt und vergeben. Um den Preis können sich Musikerinnen, Musiker und Ensembles bewerben, die auf dem Gebiet des Jazz tätig sind und eine besondere künstlerische Entwicklung erwarten lassen. Sie sollen zum Zeitpunkt der Ausschreibung nicht älter als 30 Jahre sein (das heißt ihren 30. Geburtstag noch nicht begangen haben) und ihren Lebensmittelpunkt in Leipzig beziehungsweise in den Landkreisen Nordsachsen oder Leipzig haben. Weiterlesen

Gleich zwei weitere Aktionen von #fridaysforfuture

Weil die Erwachsenen kneifen: Leipzigs Schüler schreiben einen Offenen Brief

Foto: Marco Arenas

Für alle Leser„Wir sind viele, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“ schallte es erstmals deutlich hörbar am 18. Januar 2019 durch Leipzigs Straßen. Die aktuelle Klimapolitik in Sachsen und der Bundesrepublik ist nicht zukunftsfähig und genau deshalb demonstrieren Schüler/-innen und Studierende unter dem Titel #fridaysforfuture seit mittlerweile mehr als einem Monat gegen die Langsamkeit der Politik. Am nächsten Freitag, 8. Februar, wird von voraussichtlich 14 bis 16 Uhr eine Mahnwache am Richard-Wagner-Platz stattfinden. Stets begleitet vom Hinweis, wie schrecklich doch diese „Schulschwänzerei“ sei. Weiterlesen

Premiere am 8. Februar: Orgel+ Stummfilm im Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli

Foto: Ralf Julke

Am 8. Februar 2019 um 19:30 Uhr wird die Jehmlich-Orgel im Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli in einer außergewöhnlichen Funktion zu erleben sein. In der Konzertreihe „Orgel+“ begleitet Johannes Gebhardt live den Stummfilmklassiker „Faust – eine deutsche Volkssage“ des expressionistischen Regisseurs Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahr 1926 mit eigenen Improvisationen. Weiterlesen

Basketball: Jungwölfe spielen Überlegenheit aus

Foto: Birger Zentner

Mit einem deutlichen 100:42-Sieg in der Partie der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) haben die MBC Jungwölfe am Sonntagmittag den RSV Eintracht Stahnsdorf aus der Weißenfelser Stadthalle wieder nach Hause geschickt. Im anschließenden Aufeinandertreffen der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) vermochte es dagegen der U-19-Jahrgang der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) nicht, die Punkte zu behalten. Weiterlesen

Gute mannschaftliche Leistung macht Vorlizensierungs-Meldung möglich

L.E. Volleys bereiten sich auf den Fall der Fälle vor

Foto: Jan Kaefer

Sponsoren und Organisationsteam haben es vorgemacht und ihr Engagement trotz des Abstiegs in die dritte Liga auf hohem Niveau beibehalten. Auch bei den Zuschauern und Fans ist der große harte Kern erhalten geblieben. Die Devise des Vorstands war es, beim hohen Anspruch an Professionalität und Organisation nicht nachzulassen und die Voraussetzungen für einen schnellen Wiederaufstieg abzusichern, ohne diesen zu versprechen. Weiterlesen

Neues zu Brustkrebstherapie und -diagnose

Am 6. Februar: UKL-Brustzentrum lädt zum 1. Patientenseminar ein

Foto: Stefan Straube / UKL

Die Frauenklinik am Universitätsklinikum Leipzig lädt am 6. Februar zum 1. Patientenseminar ein. Im Fokus des Informationsabends für Patientinnen und deren Angehörige steht Brustkrebs. Die Themen werden an diesem Abend von Neuerungen in der Diagnostik und Behandlung des Brustkrebses bis hin zum Einfluss der Seele auf Entstehung und Verlauf des Krebses reichen. Weiterlesen

Klinikum St. Georg führt interstitielle Brachytherapie ein

Neue Behandlungsform im Kampf gegen Krebs

@Klinikum St. Georg

In Kooperation zwischen der Klinik für Hals, Nasen-, Ohrenheilkunde und der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie wurde am Klinikum St. Georg erstmalig eine interstitielle Brachytherapie eines Patienten mit rezidiviertem Kopf-Hals-Tumor durchgeführt. Diese Therapieform wird an nur wenigen Zentren in Deutschland angeboten, die die nötigen technischen Voraussetzungen und die medizinische Expertise mitbringen. Weiterlesen

Grippewelle kommt ins Rollen – Tipps zum Schutz vor Ansteckung

Quelle: ERGO Group

Die Grippewelle nimmt gerade an Fahrt auf – dies geht aus dem aktuellen Wochenbericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zum Schutz vor Grippeviren. Weiterlesen

Ein besorgter Antrag der Linksfraktion zu kultureller Bildung in Sachsens Schulen kommt wieder

Wenn auch noch Musik und Kunst auf die Kürzungsliste des Schulministers geraten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserVor einem halben Jahr machte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) damit Schlagzeilen, dass er die Stundentafel ausgerechnet in den Fächern Deutsch und Sport kürzte, weil ihm die Lehrer fehlen. Schon vorher hatte sich schleichend eine andere Kürzung in sogenannten „Blütenfächern“ ereignet: Musik und Kunst fielen immer öfter weg, weil der Unterricht in Hauptfächern gesichert werden sollte. Eine bildungspolitische Katastrophe, findet Cornelia Falken. Weiterlesen

Wie viel Steuergeld fließt eigentlich in die sächsischen Kirchen?

Linksfraktion stellt jetzt eine Große Anfrage zur Staatsfinanzierung der Kirchen in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSeit Jahren beißt sich die sächsische Linke an der staatlichen Kirchenfinanzierung die Zähne aus. Nur bruchstückhaft informiert die Staatsregierung. Aber bei jeder Gelegenheit wird Gott beschworen. Staatsakte finden mit Gottesdienst in der Kirche statt. Aber als moralische Instanz wird Kirche in Sachsen kaum hörbar. Und wenn, dann stehen selbst Ex-Thomaspfarrer Christian Wolff oft die Haare zu Berge. Eine Große Anfrage soll nun ein bisschen Licht ins Dunkel bringen. Weiterlesen