1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 10. September 2019

Martin Dulig würdigt Verdienste von Barbara Ludwig für Chemnitz, Sachsen und die SPD

Barbara Ludwig trat 1991 in die SPD ein. Seither war sie Abgeordnete im Sächsischen Landtag, Dezernentin für Soziales der Stadt Chemnitz, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst und schließlich Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz. Nun hat sie bekannt gegeben, dass sie nicht noch einmal zur Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr antreten wird.

GlobaLE Filmfestival diese Woche in der Schaubühne und im Pöge-Haus zu Gast

Das Leipziger globaLE Filmfestival wird auch in dieser Woche mit drei Abendveranstaltungen fortgesetzt: Am Mittwoch, 11.09. läuft um 20 Uhr in der Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Str. 50), der Dokumentarfilm "Unser Saatgut - Wir ernten was wir säen" (2016).

Am 17. September Beratung zu Trinkwasser im UiZ

Am Dienstag, 17. September, werden im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) von 15 bis 17 Uhr kostenlose und individuelle Beratungen zur Qualität von Leitungs- und Brunnenwasser angeboten. Erläutert werden die Einflüsse der Hausinstallation auf die Trinkwasserqualität und die Bedeutung der Härtegrade.

Straßensperrungen zum 22. Sächsischen Landeserntedankfest

Vom 04. bis 06. Oktober findet in Borna das 22. Sächsische Landeserntedankfest statt. Das Festgebiet bildet dabei der Bereich zwischen dem Breiten Teich und dem Parkplatz an der Mühlgasse sowie zwischen der Wilhelm-Külz-Straße und der Kirchstraße mit dem Martin-Luther-Platz.

Stasi-Unterlagen-Archiv öffnet zum Lichtraum „Keine Gewalt“

Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution werden beim Leipziger Lichtfest von der Künstlerin Victoria Coeln verschiedene Lichträume geschaffen, einer davon an der „Runden Ecke“, dem ehemaligen Sitz der Staatssicherheit der DDR. Der Lichtraum IV interpretiert die Botschaft „Keine Gewalt“ und wird ab dem 23. September, zu sehen sein.

Sachsens beste Schülerband gesucht: Wettbewerb Band Clash startet wieder – Anmeldefrist: 15. Oktober

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus sowie der Verein „KulturLounge“ e. V. aus Leipzig suchen mittlerweile zum 14. Mal die beste Schülerband Sachsens. Für „Band Clash – back to school“ können sich Bands aller Stilrichtungen bewerben, egal ob Rock, Pop, Metal, Punk oder Crossover und HipHop.

Neuer Standort für Fahrradabstellanlage

Die Stadt Markkleeberg gibt heute am Bahnhof Gaschwitz eine neue Fahrradabstellanlage frei. Berufspendler haben hier nach dem Umbau des Bahnhaltepunktes im Zuge der Sachsen-Franken-Magistrale einen attraktiven Zugang zum Mitteldeutschen S-Bahnnetz. Demnächst soll neben der Linie S6 auch die S3 in Gaschwitz halten. Touristen und Ausflügler gelangen auf kurzem Weg zum Seen-Kleeblatt im Leipziger Südraum mit Cospudener und Zwenkauer See im Westen, Markkleeberger und Störmthaler See im Osten.

Reanimationstraining des Diakonissenkrankenhauses am 16. September am Völkerschlachtdenkmal

Es ist das in aller Welt bekannte Wahrzeichen von Leipzig – und einen Tag lang wird das Völkerschlachtdenkmal die historische Kulisse für ein wichtiges Anliegen bilden. Im Rahmen eines Aktionstages laden Notfallspezialisten des Leipziger Diakonissenkrankenhauses alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, am Montag, 16. September 2019, ihr Grundwissen in Erster Hilfe auf praktische Weise in Form eines Reanimationstrainings aufzufrischen.

Depression – Mehr Kinder und Jugendliche betroffen

Bundesweit leiden immer mehr Menschen unter Depressionen. Allein in Sachsen haben sich im Jahr 2017 mehr als 540.000 Menschen deswegen behandeln lassen, im Jahr zuvor waren es noch rund 530.000. Darauf weist die BARMER im Vorfeld des 5. Deutschen Patientenkongresses Depression hin.

Afrikanische Klänge und Bilder aus Uganda

Schwungvolle Rhythmen und kräftige Stimmen in perfekter Harmonie, gewürzt mit afrikanischer Lebensfreude - das ist das Rezept, mit dem die Sängerinnen und Sänger von "Chorale Africaine" ihr Publikum mitreißen. Der Chor singt auf Französisch, Englisch und in den afrikanischen Sprachen Lingala und Zulu, Ausgelassenheit schwingt immer mit.

Landesdirektion Sachsen reicht Fördermittel zum Ausbau der Merkwitzer Landstraße in Leipzig aus

Die Landesdirektion Sachsen hat der Stadt Leipzig Fördermittel für den Ausbau der Merkwitzer Landstraße zur Anbindung gewerblicher Unternehmen an das überregionale Verkehrs- und Versorgungsnetz bewilligt.

Notfallübung im Citytunnel Leipzig in der Nacht vom 11. auf den 12 September

Aufgrund einer Feuerwehrübung kommt es in der Nacht vom 11. auf den 12. September 2019 zu Haltausfällen und Fahrplanänderungen auf allen Linien, die durch den Citytunnel Leipzig fahren.

Hoyerswerda: Betonstraße wird in Wiese umgewandelt – Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme für Deichsanierung

In Hoyerswerda werden seit gestern (Montag, 9. September 2019) nicht mehr benötigte Verkehrsflächen an der Otto-Nagel-Straße in Hoyerswerda zurückgebaut. Danach werden die Flächen mit Oberboden bedeckt und angesät.

Auch in der Saison 2019/20 Audiodeskription bei allen DHfK-Heimspielen

Der SC DHfK Leipzig ist in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga einer der Vorreiter in Sachen Inklusion. Eines der Kernprojekte bildet dabei die Audiodeskription, eine Spielbeschreibung für sehbehinderte und blinde Zuschauer. Geschulte Reporter übersetzen hierbei Bilder in Sprache.

Ende der diesjährigen Verkehrssicherheitsaktion „Die Schule hat begonnen!“

Am vergangenen Freitag endete in Sachsen die Verkehrssicherheitsaktion „Die Schule hat begonnen!“. Die sächsische Polizei kontrollierte über einen Zeitraum von drei Wochen die Fahrzeugführer verstärkt an Grundschulen. Am Ende ziehen die Ordnungshüter ein positives Fazit: Die meisten Autofahrer fuhren vor Grundschulen vor- und umsichtig und hielten sich an die geltenden Temporegeln.

„Fahrradstraße statt Mindestmaße – höchste Eisenbahn für sicheren Radverkehr im Leipziger Osten“

Immer öfter werden jetzt problematische Radnetzzustände Thema im Stadtrat. Seit zehn Jahren ist unübersehbar, dass gerade junge Leipziger lieber mit dem Rad fahren, als sich ein Auto zu kaufen. Doch das Radwegenetz ist großenteils noch in einem Zustand, der nur die Autoverliebtheit des 20. Jahrhunderts spiegelt. Nun meldet sich auch der Leipziger Osten zu Wort. Am Samstag, 14. September, ist dort Fahrrad-Demo.

Was politisches Wegducken mit dem Erstarken des Rassismus zu tun hat

Es ist ja richtig süß, wie unsere Brüder im Westen jetzt versuchen, das erwartbare Wahlergebnis in Brandenburg und Sachsen zu erklären und dabei irgendwie zu „Ossi“-Verstehern werden. Manche veranstalten – wie die „Frankfurter Rundschau“ – kleine Foren in Frankfurt, um herauszukriegen, was da so schiefgelaufen ist, dass ein Viertel der Wähler eine zutiefst rassistische Partei gewählt haben.

Grüner Knopf hat mit grün nichts zu tun und Fleisch aus besserer Tierhaltung kann man mit der Lupe suchen

Tricksen, Verschleiern, Käufer narren. Das ist nicht nur das Prinzip vieler Produzenten, die die Inhaltsstoffe und die Herkunft der von ihnen angebotenen Supermarktprodukte so verstecken, dass der Konsument systematisch in die Irre geführt wird. Das Schlimme ist: Bundesminister spielen das Spiel bereitwillig mit. Sei es die Landwirtschaftsministerin, die die „Lebensmittelampel“ ablehnt, sei es der Bundesentwicklungsminister Müller mit dem Label „Grüner Knopf“.

Christophe Steyer ist neuer Direktor des Institut français in Sachsen

Das Institut français in Sachsen begrüßte am 2. September seinen neuen Direktor, Christophe Steyer. Christophe Steyer wird nun die Geschicke der beiden Kultureinrichtungen in Leipzig und Dresden leiten. Der Franzose aus Lothringen, der bis Ende August noch als Direktor des Institut français in Fès (Marokko) fungierte, freut sich über seine Rückkehr nach Deutschland, leitete er doch schon einmal das Institut français in der Hansestadt Bremen.

Pilzexkursion am 29. September

Steinpilze, Pfifferlinge und Maronen sind die bekanntesten einheimischen Speisepilze, aber bei weitem nicht die Einzigen. Bei unserer Exkursion mit dem Pilzsachverständigen Herrn Rohland, erfahren Sie viel Wissenswertes über verschiedene Pilzarten und ihrer Lebensgemeinschaft mit Bäumen. Wir erkunden die Umgebung des Wildparks nach „guten Pilzstellen“ und seltenen Raritäten.

Aktuell auf LZ