16.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 31. Januar 2020

Der Tag: Kurz vor der OBM-Wahl bekommt ein Bewerber viel Aufmerksamkeit

Bevor am Sonntag die Leipziger/-innen den oder die Oberbürgermeister/-in wählen – oder auch nicht, es wird wohl einen zweiten Wahlgang geben –, darf sich Amtsinhaber Burkhard Jung über viel Aufmerksamkeit in den Medien freuen. Diese erhält auch der SV Babelsberg, der den aus politischen Gründen umstrittenen Fußballer Daniel Frahn verpflichtet hat. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 31. Januar 2020, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Kritische Situation in Sachsens Gewässern und Wäldern

Nach den zu trockenen Jahren 2018 und 2019 hat sich die hydrologische Situation in Sachsen auch in den vergangenen Monaten nicht verbessert. Brachte der Winter 2018/19 mit entsprechenden Regenfällen noch eine deutliche Entspannung, so ist die Erholung im aktuellen Winter aufgrund unterdurchschnittlicher Niederschläge bisher weitgehend ausgeblieben.

Baumpflegearbeiten in Leipzig haben begonnen

Im Mariannenpark, vorderen Rosental und auf dem Alten Johannisfriedhof haben notwendige Baumpflegearbeiten begonnen. Die Arbeiten im Sinne der Verkehrssicherheit werden bis Ende Februar 2020 abgeschlossen sein. Für mögliche Beeinträchtigungen bittet die Stadt Leipzig um Verständnis.

Erstes Kompetenz- und Kooperationszentrum mit Leuchtturmwirkung für ganz Sachsen

Mehr ist mehr: Für die Menschen im Freistaat hat sich die Verbraucherzentrale Sachsen viel vorgenommen. Mit der heutigen Neueröffnung der Beratungsstelle Auerbach haben die Verbraucherschützer den Grundstein für die Modernisierung der gesamten Beratungslandschaft gelegt. Richtungsweisend wurden Standards definiert und umgesetzt, die künftig für alle Beratungsstellen gelten. Damit wird den digitalisierten Arbeits- und Lebenswelten sowie veränderten Bedürfnissen der Verbraucher und Mitarbeiter Rechnung getragen.

Aufbruch Ost: „Wir werden die Arbeiterinnen und Arbeiter im Osten nicht aufgeben!“

2019 war ein Jahr, das wir so schnell nicht vergessen werden. Das 30. Jubiläumsjahr von 1989, drei ostdeutsche Landtagswahlen und eine junge Bewegung, die für einen basisdemokratischen Aufbruch im Osten jenseits von Pegida, AfD und Co. streitet. Im September 2018 haben wir mit jungen ost- und westsozialisierten Menschen die Initiative „Aufbruch Ost“ in Leipzig gegründet.

Leipzigs Sportbäder 2019 mit neuem Besucherrekord

Bei der Sport- und Freizeitgestaltung waren Leipzigs Schwimmhallen und Freibäder auch 2019 wieder eine Top-Adresse: Die Leipziger Sportbäder schlossen das vergangene Jahr mit einem erneuten Besucherhöchstwert ab. Mit 1.251.898 Gästen wurden 2019 noch einmal rund 34.300 Besucher mehr gezählt, als im bisherigen Rekordjahr 2018 (1.217.602). Besonderheit: Erstmals überhaupt kamen allein in die Schwimmhallen mehr als eine Million Gäste (1.034.370). Hinzu kommen 217.528 Freibadbesucher.

NGG ruft zur Betriebsratsgründung in Restaurants und Bäckereien auf

Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich in Leipzig über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Betriebsräten in Deutschland aufgerufen.

Antrag zu minderjährigen Geflüchteten wird im Sozialausschuss beraten

Der Sächsische Landtag hat am Donnerstagnachmittag den Antrag der Fraktion Die Linke ‘Auch #WirHabenPlatz – unbegleitete minderjährige Geflüchtete aus Griechenland in Sachsen aufnehmen‘ (Drs 7/1210) zur Beratung in den Sozialausschuss überwiesen.

Neuer Präsident am Sozialgericht Dresden

Mit Wirkung zum 1. Februar 2020 wird Dr. Holger Schindler Präsident des Sozialgerichts Dresden. Er folgt Friedrich Schilling nach, der Ende 2018 in den Ruhestand getreten war.

Polizeibericht 31. Januar: Trickbetrügerin in Haft, Garage ausgebrannt, Sturz vor einem Polizeiauto

Die Leipziger Polizei nahm am Mittwochnachmittag eine 24-jährige polnische Trickbetrügerin fest+++Als sich in Grünau am Donnerstagabend ein 83-Jähriger in sein Fahrzeug setzen wollte, griff ihn unvermittelt ein Unbekannter an+++In der Nacht verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Firmengelände+++Aus noch nicht geklärter Ursache brannte gestern Nachmittag in einem Hinterhof eine Garage.

Verwaltung antwortet auf Anfragen: KdU-Richtwerte, Leipzig-Kitas und Ganztagsbetreuung

Wie kommen die Leipzig-Kitas voran? Was sagt die Stadt zum Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung? Warum lassen die sozialen Erhaltungssatzungen auf sich warten? Mit diesen Fragen war die Verwaltung in der Ratsversammlung am Mittwoch, den 29. Januar, konfrontiert.

Die Bundesliga geht wieder los! SC DHfK empfängt HC Erlangen

Für die Handballer des SC DHfK Leipzig beginnt am Sonntag die „zweite Halbzeit“ der Saison 2019/20 in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. In der QUARTERBACK Immobilien ARENA empfangen die Leipziger am Sonntag um 16 Uhr den HC Erlangen. Mit dem Tabellenelften hat der SC DHfK noch eine Rechnung offen, denn die Mittelfranken konnten das umkämpfte Hinspiel im Dezember mit 25:22 für sich entscheiden.

Ehrung und Ernennung sächsischer Polizeisportler in Dresden

Heute wurden zwei Polizeimeisteranwärterinnen und fünf Polizeimeisteranwärter nach viereinhalb Jahren Ausbildungszeit (von September 2015 bis Januar 2020) an der Polizeifachschule Leipzig zu Polizeimeisterinnen und -meistern ernannt. Von den insgesamt sieben ernannten Beamtinnen und Beamten wechseln drei (2w, 1m) zum Präsidium der Bereitschaftspolizei, drei (m) zur Polizeidirektion Leipzig und einer (m) zur Polizeidirektion Chemnitz.

Der Brexit steht bevor – vorerst keine spürbaren Auswirkungen

In der Nacht zum Samstag um 24 Uhr mitteleuropäischer Zeit, 23 Uhr britischer Zeit, treten die Briten aus der EU aus und der Brexit wird Realität. Für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen ändert sich zunächst nicht viel, denn das Austrittsabkommen sieht eine Übergangsphase bis Ende 2020 vor. Großbritannien wird bis dahin im Wesentlichen weiter wie ein Mitgliedsstaat behandelt. So kommt es zu keinem harten Bruch der Beziehungen zwischen der EU und Ihren Mitgliedstaaten mit Großbritannien.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig zum Austritt Großbritanniens aus der EU

»Der Austritt Großbritanniens aus der EU ist eine politische Zäsur für Europa. Und er hat auch eine emotionale Dimension. Er schärft unser Bewusstsein dafür, was wir an Europa haben und für welche Werte und Errungenschaften das vereinte Europa steht – allem voran Frieden, Rechtsstaatlichkeit, Freizügigkeit und gelebte Solidarität über die Ländergrenzen hinweg. Deshalb ist der Brexit für alle Europäer eine schmerzhafte Entscheidung, die wir aber respektieren müssen. Obwohl die Briten sich nun von der EU abgewendet haben, streckt Sachsen weiterhin die Hand in Richtung Großbritannien aus.«

Der Stadtrat tagte: Integrationskonzept für Migrant/-innen beschlossen

Der Stadtrat hat mit großer Mehrheit der Fortschreibung des Integrationskonzepts für Migrant/-innen in Leipzig zugestimmt. Am Mittwoch, den 29. Januar, votierten 40 der 54 anwesenden Mitglieder für die Verwaltungsvorlage. Jeweils sieben Personen enthielten sich beziehungsweise stimmten dagegen.

Zweite Runde der Sächsischen Mitmach-Fonds startet

Ab morgen (1. Februar 2020) sind Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände, Kammern, Stiftungen, soziale Träger, Schulen sowie Kommunen, kommunale und wissenschaftliche Einrichtungen in den sächsischen Braunkohleregionen wieder aufgerufen, den Wandel aktiv mitzugestalten! Bis zum 15. März 2020 können Projektideen für die Sächsischen »Mitmach-Fonds« in der Lausitz (Landkreise Bautzen und Görlitz) und in Mitteldeutschland (Landkreise Leipzig und Nordsachsen sowie die Stadt Leipzig) auf www.mitmachfonds-sachsen.de eingereicht werden.

Anpassung an Folgen des Klimawandels birgt Chancen für sächsische Wirtschaft

Mit 300.000 Euro will der Freistaat Sachsen als Teil des vom Kabinett beschlossenen Sofortprogramms eine Machbarkeitsstudie für ein Forschungsinstitut mit der wohlklingenden Abkürzung CLAIRE, Center for Climate Adaption & Innovation, investieren. Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Innovationsmotor ist die deutschsprachige Entsprechung für ein Konzept, das die zwei großen Ziele des Strukturwandels und des Kohleausstiegs im Fokus hat.

»Brexit«: Sebastian Gemkow wirbt für den Freistaat als neue wissenschaftliche Heimat

Anlässlich des Ausscheidens des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union erklärt Sachsens Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow: »Ich bedaure, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlässt. Das europäische Projekt wird ärmer sein durch diesen oft nicht einfachen, aber doch immer wichtigen Partner in Europa.«

S-Bahn in Gaschwitz besprüht – Bundespolizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Graffiti-Straftat am Bahnhof Gaschwitz sowie zu einer Person im Gleisbereich und einem möglichen Fahrzeug am Haltepunkt Markkleeberg geben können.

Aktuell auf LZ