Artikel vom Dienstag, 28. April 2020

Trabis. Panzer. Minenräumer

Ausstellung „1989 Zeitenwende: Zwischen Friedlicher Revolution und Gewalt“ ab sofort online

F.A.Z.-Foto: Mirko Krizanovic

89/90 – dreißig Jahre Friedliche Revolution, dreißig Jahre deutsche Einheit. Dreißig Jahre nach der Währungsunion präsentiert die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) ihre Fotoausstellung „1989 Zeitenwende. Osteuropa zwischen Friedlicher Revolution und Gewalt“ nun auch online. Unter www.slpb.de/zeitenwende zeigt die SLpB Bilder des Fotografen Mirko Krizanovic, inhaltlich eingeordnet mit Texten des Dresdner Historikers Tim Buchen. Weiterlesen

Erfahrener Operateur kehrt an Studienort zurück und übernimmt Bereichsleitung

Neu am UKL: Thoraxchirurg Prof. Matthias Steinert

Foto: Stefan Straube / UKL

Prof. Dr. Matthias Steinert leitet seit 1. April den Bereich Thoraxchirurgie in der Klinik für Viszeral-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Leipzig. Der 55-Jährige tritt damit die Nachfolge von Prof. Uwe Eichfeld an, bei dem er in den 1990er Jahren gelernt hat. Steinert wechselt vom Universitätsklinikum Jena, wo er seit 2013 die Sektion Thoraxchirurgie ausgebaut hat, nach Leipzig. Weiterlesen

Böhme: Neue Straßenverkehrsordnung bringt endlich mehr Gerechtigkeit auf der Straße – aber noch nicht genug

Foto: DiG/trialon

Der Sprecher der Linksfraktion im Sächsischen Landtag für Klimaschutz und Mobilität, Marco Böhme, erklärt zu den heute in Kraft getretenen Änderungen der Straßenverkehrsordnung: „Das Bundesverkehrsministerium verbessert endlich die Situation von Radfahrern im Straßenverkehr. Vieles hätte schon vor Jahren umgesetzt werden müssen!“ Weiterlesen

Gemeinsamer Antrag von CDU, Bündsgrünen und SPD: Förderung frühkindlicher Bildung in Sachsen

Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Mit einem gemeinsamen Antrag wollen die Koalitionsfraktionen CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD im Sächsischen Landtag den Fachkräftebedarf an Erzieherinnen und Erziehern für die Zukunft sichern. Im Antrag enthalten sind die Schulgeldfreiheit ab dem kommenden Schuljahr, ein Fachkräftemonitoring sowie eine Öffnung der Qualifikationsverordnung, um bereits erworbene Qualifikationen an die Ausbildungsdauer anrechnen zu können. Weiterlesen

1. Mai-Wochenmarkt vor Altem Rathaus wird vorverlegt auf den 30. April

Corona-Abstand auf dem Leipziger Wochenmarkt. Foto: Marko Hofmann

Wegen des Feiertages am 1. Mai 2020 wird der Frischmarkt auf dem Marktplatz auf Donnerstag, 30. April 2020, vorverlegt. Es dürfen nur Lebensmittel sowie Blumen und Pflanzen angeboten werden, die räumliche Auflockerung der Marktstände in die Petersstraße bzw. das Salzgäßchen bleibt erhalten. Aufgrund der saisonalen Pflanz- und Erntezeit sind derzeit viele regionale Eigenerzeuger aus dieser Sparte anzutreffen. Weiterlesen

Erzieherinnen und Erzieher sind nicht erst seit März systemrelevant

Foto: Götz Schleser

„Kitas und ihr Personal sind nicht erst seit März systemrelevant. Wenn in diesen Tagen über die Notbetreuung in Kitas oder mögliche Öffnungsszenarien gesprochen wird, wird der steigende Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern sofort ersichtlich, um kleinere Gruppen in Corona-Zeiten zu ermöglichen. Dies unterstreiche den wachsenden Fachkräftebedarf einmal mehr“, erklärt SPD-Bildungsexpertin Sabine Friedel. Weiterlesen

Umwelt-Tracking in Leipzig

UFZ-Wissenschaftler suchen in Leipzig Freiwillige, die von Juni bis August mit Umwelt-Tracker unterwegs sein wollen

Foto: Bodo Tiedemann / UFZ

Für alle LeserRadfahrer sind jeden Tag mittendrin in der Leipziger Belastungssuppe – ob das unzumutbare Kreuzungen sind, fehlende Radwege, fehlende Aufstellflächen und diskriminierende Ampelschaltungen oder die hohe Schadstoffbelastung. Das Umweltforschungszentrum (UFZ) will jetzt die wirklich empfundene Belastung der Leipziger/-innen beim Radfahren und auch beim Zufußgehen erkunden und ruft zur Teilnahme an einer Studie auf. Weiterlesen

Späte Förderschecks

Jetzt gibt es doch noch Fördergelder für den Umbau der Bornaischen Sraße

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserKann es sein, dass die Hiobsnachricht zu den nicht gewährten Fördergeldern für die geplante Schwimmhalle auf dem Otto-Runki-Platz und für mehrere Leipziger Sporthallen überhaupt nichts mit der Knauserigkeit der Staatsregierung zu tun haben, sondern eher mit dem Beginn der Corona-Beschränkungen und den nun noch etwas schlechter funktionierenden Kommunikationswegen innerhalb der Ministerien? Denn Geld scheint genug da zu sein. Jetzt gibt es sogar noch Fördergeld für die Bornaische Straße. Weiterlesen

Erste Fortschreibung des Lärmaktionsplanes am 29. April im Stadtrat

Fluglärm ist jetzt drin im Leipziger Lärmaktionsplan, Grüne fordern jährliche Umsetzungsberichte + Update

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNie war es in Leipzig so still wie in den vergangenen Wochen. Der Shutdown hat für viele Leipziger erstmals erlebbar gemacht, wie leise eine Stadt sein kann, wenn überflüssiger und ungeregelter Verkehrslärm unterbleibt. Da wirkt es schon ein wenig wie aus der Zeit gefallen, wenn Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal am Montag, 27. April, die Fortschreibung des Lärmaktionsplans vorstellt. Auch wenn viele Leipziger schon ziemlich lange darauf gewartet haben. Weiterlesen

Das verwirrende Sein zwischen Diesseits und Danach

Gottesanbieterin: Nora Gomringer erkundet den seltsamen Raum unserer Endlichkeit

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSie liebt die Doppelbödigkeit unserer Sprache und die unseres Lebens. Denn der Mensch ist gern ein bisschen schein-heilig, maskiert sich gern, tut so, als sei nichts, obwohl Leben nun einmal heißt: Es passiert ständig was, Unerwartetes, Ungewolltes, manchmal auch schrecklich Peinliches. Und nichts ist dem modernen Konsummenschen so peinlich wie das Ertapptwerden dabei, doch nur ein ganz normales Lebewesen zu sein, das einfach so von jetzt auf gleich auch sterben kann. Denn: Nichts ist sicher. Weiterlesen