24.2°СLeipzig

Betriebsräte

- Anzeige -

Betriebsratswahlen in Leipzig gestartet: Mitreden in eigener Sache

Vom Lohn über den Urlaub bis zur Arbeitszeit: Wer die Entscheidung darüber, wie der eigene Arbeitsplatz aussieht, nicht allein dem Chef überlassen will, der soll jetzt bei der Betriebsratswahl mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Beschäftigte in Leipzig auf. „Betriebsräte sind gerade in Pandemiezeiten wichtiger denn je. Die Interessenvertreter kümmern sich darum, dass Betriebe […]

Birgit Dietze, IG Metall Bezirksleiterin Berlin-Brandenburg-Sachsen. Foto: Christian von Polentz/transitfoto.de

IG Metall: Erste Tesla-Betriebsratswahl ist eine „gelungene Premiere“

Die IG Metall hat die erste Betriebsratswahl bei Tesla als „gelungene Premiere“ begrüßt. Das Ergebnis sei ein „großer Erfolg für die Mitbestimmung und demokratische Arbeitskultur in Deutschland“, erklärte IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze. Überraschend verfehlte die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste die Stimmenmehrheit und erreichte nur durch die Besonderheiten der Wahlregeln eine hauchdünne Sitzmehrheit […]

Schild IG Metall IGM. Foto; LZ

Metaller/-innen aus ganz Deutschland begrüßen neue Tesla-Belegschaft

Vor der ersten Betriebsratswahl bei Tesla haben aktive Metaller und Metallerinnen aus ganz Deutschland eine Solidaritätsbotschaft an die neuen Kolleginnen und Kollegen im deutschen Werk des US-Konzerns geschickt. In einem gestern veröffentlichten YouTube-Video betonen sie das gemeinsame Interesse an starken Interessenvertretungen und guten Arbeitsbedingungen.

„Wir sind stolz“ – Erstmals Betriebsrat bei Endress + Hauser in Waldheim

Zum ersten Mal haben die Beschäftigten von Endress + Hauser in Waldheim einen Betriebsrat gewählt. Damit hat die Belegschaft des erfolgreichen Sensorenherstellers die Möglichkeit, bei wichtigen Themen wie dem Schichtsystem, Arbeits- und Gesundheitsschutz oder fairer Entgeltgrundsätze nicht nur mitzureden, sondern mitzubestimmen.

Quelle: NGG

NGG ruft zur Betriebsratsgründung in Restaurants und Bäckereien auf

Sich nicht alles vom Chef gefallen lassen: Beschäftigte, die sich in Leipzig über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und einen Betriebsrat gründen, wo es noch keine Arbeitnehmervertretung gibt. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Betriebsräten in Deutschland aufgerufen.

Foto: ver.di

ver.di begrüßt Betriebsratsgarantie der Bundesregierung: Großer Erfolg für ver.di und die Beschäftigten bei Ryanair

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts vom 15. November 2018, wonach künftig auch fliegendes Personal uneingeschränkt einen Betriebsrat gründen kann. "Diese Betriebsratsgarantie schützt Crewmitglieder vor der Willkür der mittlerweile immer zahlreicher werdenden Billigflieger, die prekär beschäftigen und bezahlen" sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske.

- Anzeige -
Scroll Up