17.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Mensa

Studentenwerk öffnet in Mehrzahl der Mensen und Cafeterien auch die Speisesäle

Beim Studentenwerk Leipzig war der Verzehr vor Ort bislang nur in denjenigen Mensen und Cafeterien möglich, die über einen Freisitz verfügen. Darüber hinaus wurden mitnahmefähige Speisen und Getränke angeboten. Nach sorgfältiger Abwägung der Neuregelungen, der Infektionslage und der jeweiligen örtlichen Rahmenbedingungen wurde nun entschieden, dass ab Montag, den 21.6. in der Mehrzahl der Mensen und Cafeterien auch die Speisesäle wieder für den Vor-Ort-Verzehr öffnen.

Klimafreundliche Gerichte: Studentenwerk Leipzig beteiligt sich mit Aktion am Earthday 2021

In einer Aktion anlässlich des Earthdays bieten die Mensen und Cafeterien des Studentenwerkes Leipzig am 22. April ausschließlich klimafreundliche Gerichte an. Gemäß der geltenden Corona-Schutzverordnung sind derzeit sechs Mensen und Cafeterien des Studentenwerkes für den Verkauf von mitnahmefähigen Speisen und Getränken geöffnet.

Mensa am Park öffnet wieder regulär

Ab Montag, den 5. Oktober 2020 ist die große Mensa am Park wieder regulär geöffnet. Von Montag bis Freitag zwischen 11 und 14 Uhr werden dann drei Gerichte (vegan, Pasta sowie Fleisch oder Fisch) angeboten.

Wiedereröffnung der „Mensaria am Botanischen Garten“

Heute eröffnete die ehemalige Cafeteria Philipp-Rosenthal-Straße als Mensaria am Botanischen Garten im Beisein des Sächsischen Wissenschaftsministers Sebastian Gemkow ihre Türen. Die Modernisierung dieser Einrichtung wurde durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts finanziert und vom Studentenwerk Leipzig realisiert.

Erste Mensen und Cafeterien öffnen wieder

Ab dem 25. Mai nehmen ausgewählte Mensen und Cafeterien des Studentenwerkes Leipzig den Betrieb wieder auf. Dafür wurden besondere Infektionsschutz-vorkehrungen getroffen, erklärt Dr. Andrea Diekhof, Geschäftsführerin beim Studentenwerk Leipzig: „Wir haben in den letzten Wochen ein eigenes Hygienekonzept entwickelt. Zurzeit treffen wir die letzten technischen, organisatorischen und personenbezogenen Infektionsschutzvorkehrungen.“

Gemeinsame Mensa für die Grundschule Böhlitz-Ehrenberg und die Heinrich-Pestalozzi-Oberschule

Der Schulstandort in der Heinrich-Heine-Straße 64 in Böhlitz-Ehrenberg ist wieder um ein Gebäude gewachsen. Innerhalb von 13 Monaten ist hier auf dem Schulhof eine neue Mensa entstanden. Heute hat sie Oberbürgermeister Burkhard Jung offiziell übergeben.

Mensa am Medizincampus nach dreieinhalb Jahren Bauzeit eröffnet

Die Mensa der Medizinstudierenden war vor rund vier Jahren fast ein Totalschaden: zu groß dimensioniert und wegen Nässe teilweise permanent geschlossen. Nun ist der rund 25 Millionen Euro teure Neubau an der Liebigstraße fertig und bietet Platz für knapp 500 Gäste. Die Mensa am Medizincampus ist auch für Studierende anderer Studiengänge gedacht und teilt sich das Gebäude mit einer Bibliothek und einer Lernklinik.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -