Artikel zum Schlagwort Seifenkistenrennen

29. Leipziger Seifenkistenrennen in der Herbst-Edition

Diesjähriges Seifenkistenrennen des naTo e.V. auf den 27. September verschoben

Foto: nato e.V./ Louise Markweg

Was sich in den vergangenen Wochen aufgrund der derzeitigen weltweiten Lage bereits abzeichnete, ist seit vergangener Woche beschlossen. Das nunmehr 29. Leipziger Seifenkistenrennen, organisiert durch das soziokulturelle Zentrum naTo e.V., der Prix de Tacot, wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Mai stattfinden. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Weiterlesen

Rasante Rennen und kreative Höchstleistungen

28. Seifenkistenrennen der naTo lockte tausende Besucher zum Fockeberg

franz + frida. Foto: Thomas Kademann

Am Sonntag trafen auf dem Fockeberg waghalsige Künstlergenies und kreative Rennfahrer mit 21 phantastischen Gefährten vor tausenden Zuschauern für einen besonderen Wettkampf zusammen: dem Prix de Tacot. Fahrende Karotten, umweltfreundliche Lamborghini mit „Geh-Mobilität“ und ein britischer Doppeldeckerbus, der mit einer selbstkomponierten Hymne versuchte den Brexit aufzuhalten, bewiesen, dass es bei diesem Rennen um mehr als Geschwindigkeit geht, um die Herzen der Zuschauer zu erobern. Weiterlesen

Der naTo e.V. lädt zum 28. Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg

Schnelle Seifenkisten und freche Mundwerke stürmen am 5. Mai den Fockeberg

Foto: nato e.V./ Louise Markweg

Am 5. Mai ist es endlich wieder soweit – bereits zum 28. Mal findet das Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg in der Südvorstadt statt. Die Besucher erwartet von 11 bis 18 Uhr ein Spektakel der besonderen Art: Möglichst verrückte, in jedem Fall selbstgebaute, unmotorisierte Gefährte buhlen mit ihrer phantasievollen Gestaltung um die Aufmerksamkeit der Zuschauer, in drei verschiedenen Renndisziplinen treten die Seifenkisten-Teams gegeneinander an. Weiterlesen

„Make Soapbox Cars – Not War!“

27. Seifenkistenrennen der naTo begeistert tausende Besucher

Foto: Clarissa Seidel

Am Sonntag, den 6. Mai lockte ein besonderer Wettkampf mutige Rennfahrerinnen und kreative Ingenieursköpfe mit 20 phantastischen Gefährten an den Fockeberg: Beim Prix de Tacot, auch bekannt als Leipziger Seifenkistenrennen, stellten sie vor den Augen von tausenden Zuschauern das Können ihrer fantasievollen motorlosen Fahrgestelle unter Beweis. Weiterlesen

Freie Fahrt für fantasievolle Flitzer! – Der naTo e.V. lädt zum 27. Leipziger Seifenkistenrennen

Foto: J. Straube

Am 6. Mai ist es endlich wieder so weit – das Soziokulturelle Zentrum naTo e.V. veranstaltet das 27. Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg in der Südvorstadt. Das Besondere in diesem Jahr: Das Fockebergfest – der bunte Markt in der Fockestraße der Jahr für Jahr mit Köstlichkeiten jeder Art und kreativen Verkaufs- und Spielständen lockt und mit seinem Bühnenprogramm vielseitige Unterhaltung bietet – feiert sein 20. Jubiläum! Weiterlesen

Ein weiteres Kapitel Seifenkistenrenngeschichte ist geschrieben

26. Leipziger Seifenkistenrennen der naTo zog tausende Zuschauer an den Fockeberg

Foto: Jens Straube

Am Sonntag stellten sich innovative Ingenieursköpfe mit 18 phantastischen Gefährten vor tausenden Zuschauern am Fockeberg einem besonderen Wettkampf: dem Prix de Tacot. Für besonderes Aufsehen sorgte eine kleine goldene Kiste, die mit wehenden Fahnen zu ihrer selbst aufgenommen Musik über den Berg sauste. Aber auch „Emil & Gustav“, die in der wohl kompaktesten Kiste, die das Rennen je sah, mit Bravour alle Disziplinen meisterten und das Team „Zombie Box 2.0“, die die Abfahrt zu einem kleinen Feuerwerk machten, bewiesen, dass bei diesem Rennen Geschwindigkeit auch mal zur Nebensache werden kann. Weiterlesen

Der große Leipziger Wettstreit der kreativen Kisten

Der naTo e.V. lädt am 7. Mai zum 26. Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg ein

Foto: nato e.V./ Louise Markweg

Die ambitionierten Bastler und Schrauber haben längst schon alle Pläne abgepaust, die Baumärkte leer gekauft und die Stube zur Werkstatt gemacht, denn am nächsten Sonntag, 7. Mai, gilt es, wieder lauter staunende Leipziger zu beeindrucken, wenn man mit phantasievollen Mobilen auf den höchsten Berg der Südvorstadt hinaufeilt. Und dann wieder hinunter. Weiterlesen