12.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

HHL

Universität und Handelshochschule reagieren auf die Empfehlungen des Wissenschaftsministers

„Semesterbeginn muss verschoben werden!“, forderte die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) am Mittwoch, 11. März. Am heutigen Donnerstag, 12. März, ziehen sowohl die Universität Leipzig als auch die Handelshochschule Leipzig die Konsequenz aus der Coronavirus-Pandemie: Sie sagen vorerst die Präsenzzeiten für die Studierenden ab.

Prof. Dr. Stephan Stubner neuer Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management

Am 3. Juli 2017 hat Prof. Dr. Stephan Stubner (43) die wissenschaftliche Leitung der HHL Leipzig Graduate School of Management übernommen. Damit löst der Inhaber des Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Lehrstuhl für Strategisches Management und Familienunternehmen an der HHL Prof. Dr. Andreas Pinkwart als Rektor ab, der das Amt seit April 2011 innehatte.

Andreas Pinkwart übernimmt neue Aufgabe als Wirtschafts- und Digitalminister in NRW

Nach der Ernennung zum Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in der neuen nordrhein-westfälischen Landesregierung legt Prof. Dr. Andreas Pinkwart seine Ämter als Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management und als akademischer Geschäftsführer einer der ältesten Business Schools der Welt nieder. Aus diesem Anlass ziehen er und der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr Dr. Tessen von Heydebreck, eine Bilanz seiner Amtszeit als Rektor der universitären Hochschule. Über seinen Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship, von dem Pinkwart während seiner Ministerzeit beurlaubt wird, bleibt er der HHL verbunden.

„Führende Nullen“ gewinnen HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017

Große Freude bei den Schülern Karl Hellig, Margarete Ketelsen, Sebastian Meyer vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden. Als Sieger der HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017 erhielten die Mathe-Asse mit dem Team-Namen „Führende Nullen“ gestern (21. Juni 2017) neben dem von der HHL Alumni Association gesponserten Geldpreis in Höhe von 1.500 Euro einen Gutschein über eine Wissenschaftstour durch das Max-Planck-Institut MPI und das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig. Den zweiten Platz, dotiert mit 900 Euro, belegte ein Dreierteam des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums Leipzig. Den dritten Preis über 600 Euro und, genau wie der zweite Preis, von der KARL-KOLLE-Stiftung gesponsert, gewann ein Schüler-Team des Landesgymnasiums Sankt Afra Meißen.

Wie kann Globalisierung gelingen? HHL-Student beeindruckt John Kerry

Sven Joosten, Student im Master-Studiengang in Management (M.Sc.) der HHL Leipzig Graduate School of Management, hat kürzlich gemeinsam mit einem 7-köpfigen Team den Wettbewerb des Global Network for Advanced Management zur Zukunft der Globalisierung gewonnen.

Brexit: Verhandlungsexperte Smolinski warnt vor Lose-Lose-Lösung

Heute stellt die britische Premierministerin Theresa May den schriftlichen Antrag zum Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union. Nachdem das Austrittsverfahren nach Artikel 50 des Lissaboner Vertrags eingeleitet wird, haben die EU und das Vereinigte Königreich zwei Jahre Zeit, die Austrittsbedingungen zu verhandeln sowie die Regeln zu vereinbaren, die die zukünftige Beziehung zwischen beiden bestimmen werden. Remigiusz Smolinski, Honorarprofessor für Verhandlungsführung an der HHL Leipzig Graduate School of Management, sieht wichtige Hebel bei beiden Parteien, ihre Verhandlungsmacht punktuell oder dauerhaft stärken zu können. Jedoch wendet er ein: „Wenn diese Mächte aufeinander prallen, besteht das Risiko, Fronten zu verhärten und die Lösungsorientierung zu verlieren. Das wiederum könnte in einer Lose-Lose-Lösung münden.“

„Made in Sachsen“: Niederländisches Königspaar besucht SpinLab – The HHL Accelerator

Auf der viertägigen Reise des niederländischen Königspaares Willem-Alexander und Máxima durch Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gehörte die heutige Besichtigung des SpinLab – The HHL Accelerator in der Leipziger Baumwollspinnerei zu einem der ausgewählten Programmpunkte. Anlass des royalen Deutschlandbesuchs ist neben Kultur und Erinnerung auch die Vertiefung der Handels- und Investitionsbeziehungen sowie die Förderung der Zusammenarbeit in Schlüsselindustrien beider Länder.

Deutschlands internationalste Hochschule steht in Leipzig

Gemessen an zentralen Kriterien der Internationalität, wie „100 % der Studiengänge international und englischsprachig“, „Internationale Hochschulkooperationen gerechnet pro Professor“, „Studierende und Absolventen mit ausländischer Staatsangehörigkeit“, „Anzahl der Erasmus-Studierenden“ und „Anzahl der DAAD-Stipendiaten und Förderbeiträge pro Studierendem“, steht die HHL Leipzig Graduate School of Management in der Zusammenschau aller Hochschulen in Deutschland auf dem Siegertreppchen.

Klimaberater von Barack Obama wird Mercator Senior Fellow an der HHL

Finanzökonom John E. Morton, Senior Director for Energy and Climate Change im Weißen Haus unter US-Präsident Obama, wird ab dem 1. September 2017 im Rahmen des Mercator Fellowhip-Programms zur Finanzierung von Klimaschutzstrategien an der HHL Leipzig Graduate School of Management forschen.

Tag der offenen Hochschultür am 12. Januar an der HHL Leipzig Graduate School of Management

Am Donnerstag, dem 12. Januar 2017, öffnet die HHL Leipzig Graduate School of Management von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr ihre Pforten zum sachsenweiten „Tag der offenen Hochschultür“. Unter dem Motto „Bachelor und dann? Mit dem Master in Management der HHL Karriere machen“ können sich Interessierte durch eine persönliche Studienberatung einen Einblick in die Masterstudiengänge der HHL verschaffen.

Zwei erste Preise beim Gründerwettbewerb der HHL und der HTWK Leipzig vergeben

Zum Abschluss des ersten gemeinsamen „Start-up Bootcamps“ der HHL Leipzig Graduate School of Management und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wurden am Freitag (10. Juni) gleich zwei Sieger gekürt. Sie setzten sich in der Endrunde beim Elevator-Pitch-Wettbewerb gegen zwei weitere Teams durch und teilen sich nun den ersten Preis – und auch das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro wird halbiert.

HHL-Initiative „Voice of Hope“ engagiert sich in der Flüchtlingskrise

Als Reaktion auf die gegenwärtige Flüchtlingskrise wurde an der HHL Leipzig Graduate School of Management die Initiative "Voice of Hope" gegründet. Das Gebäude der HHL befindet sich direkt neben einem Erstaufnahmelager für fast 500 Flüchtlinge aus Ländern wie Syrien, Afghanistan oder Eritrea.

Ein GemeinwohlAtlas 2015 versucht auch profitorientierte Konzerne gemeinwohlfähig zu machen

Kann man Gemeinwohl messen? Einer jedenfalls ist überzeugt, dass es geht: Prof. Dr. Timo Meynhardt. Er ist Inhaber des Dr. Arend Oetker Lehrstuhls für Wirtschaftspsychologie und Führung an der HHL Leipzig Graduate School of Management und hat einen GemeinwohlAtlas für die Bundesrepublik erstellt.

Georg Milbradt engagiert sich weiterhin für Hochschulstiftung der HHL

Der Vorstand der Kramerstiftung, die Stiftung der HHL Leipzig Graduate School of Management und gleichzeitig einer der Gesellschafter der Hochschule, wurde jüngst einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Vorsitzender der Kramerstiftung bleibt der ehemalige sächsische Ministerpräsident Prof. Dr. Georg Milbradt. Stellvertretende Vorsitzende sind Prof. Winfried Pinninghoff (HHL-Kuratoriumsmitglied und Geschäftsführer WIPCOnsulting) und Dr. Gerd Robertz (HHL-Alumnus und Geschäftsführer Books on Demand GmbH).

Aktuell auf LZ

- Advertisement -