Artikel zum Schlagwort Telekom

Deutsche Telekom – Höhepunkt der ver.di-Warnstreiks vor der entscheidenden Tarifrunde

Foto: ver.di

Vor der vierten Verhandlungsrunde streiken am 11. April 1.500 Telekom-Beschäftigte für ein faires Angebot. Nachdem am gestrigen 10. April in Mitteldeutschland 550 Telekom Beschäftigte die Arbeit niedergelegt haben, ruft ver.di am 11. April 1.500 Telekom-Mitarbeiter aus den Städten und dem Umland von Leipzig, Chemnitz, Halle, Jena und Saalfeld, Plauen, Zwickau und Gera sowie aus dem Erzgebirge und dem Süden Sachsen-Anhalts zur Arbeitsniederlegung und zur Demonstration in Leipzig auf. Weiterlesen

Tarifrunde Deutsche Telekom – ver.di ruft erneut zu Arbeitsniederlegungen auf

Foto: ver.di

In der laufenden Tarifrunde bei der Deutschen Telekom ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Telekom-Beschäftigte ab Dienstag erneut zu Arbeitsniederlegungen auf. „Nach der dritten Verhandlungsrunde, die bundesweit von 10.000 Streikenden begleitet wurde, erwarten die Beschäftigten zur entscheidenden vierten Verhandlungsrunde ein deutlich verbessertes und akzeptables Angebot“, sagte ver.di-Landesfachbereichsleiter Achim Fischer. Die Verhandlungen werden am 11./12. April 2018 in Euskirchen fortgesetzt. Dies ist der letzte vereinbarte Verhandlungstermin. Weiterlesen

Flott gekauft und schnell geeinigt

Ein paar berechtigte Fragen zur neuen Stiftungsfakultät der HTWK und dem künftigen Einfluss der Telekom

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIm Januar ging es durch die Medien, dass die Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) ihren Hochschulstatus verliert. Gleichzeitig wurde bekannt, dass an der benachbarten Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) eine Stiftungsfakultät mit dem fachlichen Schwerpunkt „Digitale Transformation“ gegründet werden soll – mit der Telekom zusammen, die bislang Träger der HfTL war. Ein Vorgang, der René Jalaß zu einem ganzen Berg von Fragen an die Staatsregierung anregte. Weiterlesen

Warnstreiks auch in der mitteldeutschen Region

Tarifverhandlungen im Telekom-Konzern

Foto: ver.di

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten am heutigen Freitag zu zeitlich befristeten Arbeitsniederlegungen auf. Nachdem der Arbeitgeber auch in der 2. Verhandlungsrunde kein Angebot unterbreitet hat, müssen die Beschäftigten Druck auf die Straße bringen. Die Kolleginnen und Kollegen aus Leipzig, Dresden und Chemnitz werden an verschiedenen Technik- und Kundenservicestandorten des Konzerns öffentlichkeitswirksam auf ihre Forderungen aufmerksam machen. Weiterlesen

Wissenschaftsministerium verhandelt mit Deutscher Telekom AG über Gründung einer Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“ an der HTWK Leipzig

Das sächsische Kabinett hat heute dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gemeinsam mit dem Finanzministerium den Auftrag erteilt, in die Verhandlungen mit der Deutschen Telekom AG (DTAG) über die Gründung einer Stiftungsfakultät mit dem fachlichen Schwerpunkt „Digitale Transformation“ einzutreten. Weiterlesen

Bessere Versorgung mit Radio und Fernsehen für Großraum Leipzig

Neuer Funkturm im Messegrund nimmt Betrieb auf

Mitten in Leipzig ist in Rekordzeit ein neuer Funkturm errichtet worden. Es handelt sich um einen Stahlgittermast in Fachwerkbauweise. Die eigentliche Funkturmhöhe beträgt 170 Meter. Hierauf wurde ein 21 Meter hoher Zylinder aus Glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK-Zylinder) befestigt. In diesem GFK-Zylinder sind die Antennen für DAB+, das digitale Radio, und für DVB-T2, das digitale terrestrische Fernsehen, untergebracht (Senderliste angehängt). Der Stahlgitterturm ist der höchste für funktechnische Zwecke errichtete freistehende Stahlgittermast in Deutschland und mit 191 Metern das höchste Bauwerk im Stadtgebiet Leipzig. Weiterlesen

Weitere über 20.000 Haushalte und Betriebe bekommen bis Jahresende 2016 schnelleres Internet

Deutsche Telekom baut VDSL-Netz in Leipzig weiter aus

Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Liebertwolkwitz und Teile von Leipzig Süd können ab Jahresende 2016 mit Höchstgeschwindigkeit über die weltweite Datenautobahn fahren. Dort wird die Geschwindigkeit der Datenübertragung je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download erreichen. Von diesem Ausbau der Telekom profitieren weitere über 20000 Haushalte und Betriebe. Um die Bürgerinnen und Bürger besser versorgen zu können, wird die Deutsche Telekom etwa 40 Kilometer Glasfaserleitungen neu verlegen und fast 70 neue Schaltverteiler aufbauen oder vorhandene Schaltverteiler erweitern. Weiterlesen

Tarifrunde Telekom: Warnstreiks werden vollschichtig ausgeweitet

ver.di wird am heutigen Mittwoch ca. 550 Beschäftigte der verschiedenen Telekom Betriebe in Leipzig, Erfurt und Bautzen zur vollschichtigen Arbeitsniederlegung aufrufen. „Nachdem am gestrigen Tag rund 300 Beschäftigte der Kundenservicecenter dem Warnstreikaufruf in Magdeburg, Dresden und Erfurt gefolgt sind, werden wir den Druck auf die Arbeitgeber weiter erhöhen. Die Beschäftigten erwarten endlich ein akzeptables Angebot.“ Weiterlesen

Ver.di: Protest gegen die Kürzung der Ausbildungsplätze bei der Deutschen Telekom

Der Telekom Konzern will seine Ausbildungszahlen deutschlandweit um knapp die Hälfte reduzieren. In Leipzig würden dann pro Jahr nur noch gut 33 statt bisher 65 junge Menschen eine Ausbildung bei der Telekom beginnen können. Derzeit finden Verhandlungen zwischen Konzernführung und Jugendvertretern um die zukünftige Ausgestaltung der Ausbildung im Konzern statt. Auszubildende und Auszubildendenvertreter der Telekom im ver.di Landesbezirk Sachsen- Sachen-Anhalt-Thüringen wollen auch für zukünftige Generationen genügend Ausbildungsplätze und machen am 24.08. ab 16:30 Uhr in der Querstrasse öffentlichkeitswirksam auf ihr Anliegen aufmerksam. Weiterlesen

Ende einer Mitarbeiterverschiebung

Telekom muss ehemalige Mitarbeiter der Vivento Technical Service GmbH wieder einstellen

Foto: Ralf Julke

Dass da irgendetwas bei den Umstrukturierungen der Telekom völlig aus dem Ruder gelaufen sein muss, das bekamen die Leipziger spätestens im Dezember 2012 mit, als der Leiter des Leipziger Amtes für Wirtschaftsförderung, Dr. Michael Schimansky, in die Öffentlichkeit ging: "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir die qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter der Nokia Siemens Networks Services GmbH & Co. KG nicht nur in unserer Region halten, sondern auch neue Perspektiven finden können." Weiterlesen