Artikel von René Loch

Testspiel

4:0 gegen die Rangers: RB Leipzig mit gelungener Generalprobe gegen den schottischen Rekordmeister

Foto: GEPA pictures

Nach dem 1:5 gegen Ajax Amsterdam und dem 6:0 gegen den portugiesischen Drittligisten SC Farense stand am Sonntagnachmittag das dritte und letzte Testspiel für RB Leipzig in der Winterpause auf dem Programm. Gegen den schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers, der 5.000 Fans mit nach Leipzig brachte, spielten die Hausherren ihre gewohnten Stärken aus und siegten verdient mit 4:0. Anmelden und weiterlesen.

Landtag

Linksfraktion fordert Bleiberecht für Opfer rechter Gewalt

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserDas Land Brandenburg möchte geduldete Asylsuchende, die Opfer rassistischer Gewalt wurden, nicht mehr abschieben. Berlin denkt ebenfalls über einen derartigen Erlass nach. Nun fordert die Linksfraktion im sächsischen Landtag, dies auch hierzulande umzusetzen. Das Innenministerium reagiert jedoch ablehnend. Weiterlesen.

Legidas Erben

Nazipartei „Die Rechte“ plant Aufmarsch in Connewitz

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserZu früh gefreut: Nachdem am Montagabend eine Welle der Erleichterung durch Leipzig rollte, weil Legida seine regelmäßigen Demonstrationen für beendet erklärt hatte, will nun offenbar die neonazistische Kleinpartei „Die Rechte“ das Kommando übernehmen. Wie das Ordnungsamt bestätigte, möchten die Neonazis am 4. oder 18. März durch Connewitz laufen. Die Landtagsabgeordnete Juliane Nagel ruft dazu auf, dies zu verhindern. Weiterlesen.

Landgericht

Thügida-Rassist Robert K. wegen Nötigung von Legida-Gegnern zu Geldstrafe verurteilt

Foto: Lucas Böhme

In einem Berufungsprozess am Landgericht Leipzig sind zwei Teilnehmer einer Legida-Demonstration wegen Nötigung zu Geldstrafen verurteilt worden. Sie hatten nach Ansicht der Richter am 30. Januar 2015 zwei Gegendemonstranten auf dem Leipziger Augustusplatz eine Antifa-Fahne entrissen. Einer der Verurteilten bezeichnet sich selbst als Rassist und gilt als wichtiger Akteur in der Thüringer Neonaziszene. Anmelden und weiterlesen.

Befragung der Stadt

Migranten fühlen sich in Leipzig wohl

Foto: René Loch

Zum ersten Mal hat die Stadtverwaltung unter den in Leipzig lebenden Migranten eine ausführliche Befragung durchgeführt. Die am Dienstag im Rathaus vorgestellte Auswertung zeigt, dass sich die mehr als 500 Teilnehmer mehrheitlich in Leipzig wohlfühlen. Dennoch sind viele von ihnen nicht ganz zufrieden: Häufig wünschen sie sich vereinfachte Behördengänge, mehr Toleranz gegenüber Migranten und ein besseres Angebot an Arbeitsplätzen. Anmelden und weiterlesen.

Landgericht

43-Jähriger wegen Facebook-Hetze gegen Flüchtlinge zu Geldstrafe verurteilt

Foto Landgericht Leipzig: Ralf Julke

Für alle LeserEin 43-jähriger Leipziger ist am Landgericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.980 Euro verurteilt worden, weil er auf Facebook zwei Bilder mit Nazi-Inhalten geteilt hat. Darauf zu sehen waren ein Hakenkreuz-Tattoo und das KZ Buchenwald, in welches laut Bildbeschriftung alle Flüchtlinge gebracht werden sollten. Weiterlesen.

Bundesliga, 16. Spieltag

0:3 in München: RB Leipzig kassiert deutliche Pleite im Gipfeltreffen

Foto: GEPA pictures/Kerstin Kummer

Bereits nach 30 Minuten war das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Bayern München und RB Leipzig entschieden: Beim Stand von 0:2 holte Forsberg den davoneilenden Lahm mit einer Grätsche von den Beinen und kassierte dafür die Rote Karte. Zuvor hatten Thiago und Alonso den Spitzenreiter in Führung gebracht. Noch vor der Pause erhöhte Lewandowski per Strafstoß auf 3:0. Dies war zugleich der Endstand. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 15 Spieltag

2:0 gegen Hertha BSC: RB Leipzig zeigt eine starke Reaktion

Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

In einer einseitigen Partie konnte RB Leipzig mit 2:0 gegen Tabellennachbar Hertha BSC gewinnen. Werner und Orban erzielten die Treffer für die Hausherren. Vor einer Woche hatte RBL in Ingolstadt zum ersten Mal in dieser Saison verloren. Von dieser Niederlage zeigte sich RB Leipzig jedoch unbeeindruckt. Es dauerte nur wenige Minuten, bis der Gastgeber sein gewohnt dominantes Spiel aufzog. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 14. Spieltag

0:1 in Ingolstadt: RB Leipzig kassiert erste Niederlage

Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Ausgerechnet beim bisherigen Tabellenletzten FC Ingolstadt musste das bis dato ungeschlagene Team von RB Leipzig seine erste Bundesliga-Niederlage einstecken. Ein Kopfballtreffer von Roger brachte die „Schanzer“ früh auf die Siegerstraße. Die Leipziger fanden kaum Mittel, dem aggressiven Spiel der Hausherren etwas entgegenzusetzen. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 13. Spieltag

2:1 gegen Schalke: Tabellenführer RB Leipzig hält Bayern auf Distanz

Foto: GEPA pictures/Sven Sonntag

Mit frühen Toren zu Beginn der beiden Halbzeiten hat RB Leipzig die entscheidenden Treffer zum 2:1 (1:1) gegen Schalke 04 erzielt. Kolasinac hatte zwischenzeitlich für den Ausgleich gesorgt. Der Abstand zum Tabellenzweiten Bayern München beträgt nun wieder drei Punkte. Die Verletztenmisere in der Abwehr der Leipziger nimmt unterdessen dramatische Züge an. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 11. Spieltag

3:2 in Leverkusen: RB Leipzig erklimmt die Bundesliga-Spitze

Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

RB Leipzig ist nicht zu stoppen: Mit einem 3:2-Sieg bei Bayer Leverkusen übernimmt der Bundesliga-Neuling die Tabellenführung – und liegt vorübergehend drei Punkte vor Bayern München. Insbesondere in der zweiten Halbzeit, in der Leipzig einen Rückstand drehte, haben sich die Rot-Weißen den Erfolg verdient. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 10. Spieltag

3:1 gegen Mainz: RB Leipzig auf Augenhöhe mit Bayern München

Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Mit einer über weite Strecken starken Leistung und wunderschön herausgespielten Toren hat RB Leipzig das Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 3:1 gewonnen und damit seinen zweiten Tabellenplatz gefestigt. Nach dem Unentschieden des FC Bayern München gegen Hoffenheim ist man nun punktgleich mit dem Spitzenreiter. Anmelden und weiterlesen.

„Parteitage müssen keine Harmonieveranstaltungen sein“

Der Stadtverbandsvorsitzende Hassan Soilihi Mzé im Interview

Foto: René Loch

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus der Ausgabe 36In den vergangenen Jahren machte die Leipziger SPD immer wieder mit internen Auseinandersetzungen Schlagzeilen. Auch im Anschluss an den jüngsten Stadtparteitag im September gab es öffentlich geäußerte Kritik. Im Fokus stand unter anderem der mit gut 60 Prozent Zustimmung erneut zum Vorsitzenden des Stadtverbandes gewählte Hassan Soilihi Mzé. Im Gespräch mit der Leipziger Zeitung äußert sich der gebürtige Zwickauer zu den Auseinandersetzungen, den Zielen des Stadtverbandes und dem kommenden Bundestagswahlkampf. Anmelden und weiterlesen.

Bundesliga, 9. Spieltag

Darmstadt gegen RB Leipzig: Fast ein Traditionsduell

Foto: RB Leipzig

Rasenballsport Leipzig hat in der laufenden Bundesliga-Saison noch kein Spiel verloren. Gegner Darmstadt 98 war zumindest daheim in vier Spielen (jeweils zwei Siege und Unentschieden) nicht zu bezwingen. Am Wochenende (Samstag, 15:30 Uhr) kommt es im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor zum Duell zweier Teams, die sich bereits aus vergangenen Spielzeiten kennen. Anmelden und weiterlesen.

Integration unerwünscht?

Trotz idealer Bedingungen schließt der Freistaat die Einrichtung in der Friederikenstraße

Foto: Alexander Böhm

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus der Ausgabe 36Flüchtlinge müssen sich integrieren. Immer wieder ist dieser Satz so oder in ähnlicher Form zu hören und zu lesen – nicht nur, aber vor allem von CDU-Politikern. Das CDU-geführte Innenministerium in Sachsen hat kürzlich eine Entscheidung getroffen, die jedoch im Kontrast zu den eigenen Forderungen zu stehen scheint. Noch bis Ende des Jahres soll die Erstaufnahmeeinrichtung in der Friederikenstraße im Leipziger Süden geschlossen werden – trotz idealer Anbindung an Infrastruktur und ehrenamtlicher Strukturen. Anmelden und weiterlesen.

Der Stadtrat tagt: Kino der Jugend soll dauerhaft Kulturzentrum im Leipziger Osten werden + Audio

Foto: Michael Freitag

Für alle LeipzigerMit den Stimmen von Linkspartei, SPD und Grünen hat der Stadtrat den Weg für eine dauerhafte Nutzung des ehemaligen „Kino der Jugend“ in der Eisenbahnstraße als kulturelle Einrichtung bereitet. Kurzfristig sollen mehr als 100.000 Euro zum Erhalt des Gebäudes aufgewendet werden. Ab Anfang 2018 soll die Liegenschaft für eine dauerhafte Nutzung ausgeschrieben werden. Weiterlesen.