Artikel vom Montag, 6. Juni 2016

Sächsische Polizei erhält 44 Elektrofahrzeuge

Innenminister Markus Ulbig und die sächsische Polizei haben heute in Dresden 44 Elektrofahrzeuge von Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig übergeben bekommen. Den Polizeidienststellen werden demnach künftig 39 Fahrzeuge der Kompaktwagenklasse (15 Renault „Zoe“; 24 Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive) und fünf Fahrzeuge der Transporterklasse (Renault „Kangoo“) dauerhaft zur Verfügung stehen. Sie werden überwiegend für planbare Fahrten der Bürgerpolizisten sowie für Kurierfahrten im innerstädtischen und ländlichen Raum genutzt werden. Perspektivisch sollen die Fahrzeuge auch dem Kriminaldienst zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Am 12. Juni: Tag der offenen Tür in der Bibliotheca Albertina

Am Sonntag, den 12. Juni 2016, lädt die Universitätsbibliothek zu einem Tag der offenen Tür in die Bibliotheca Albertina, Beethovenstr. 6, ein. Von 10–18 Uhr kann die Bibliotheca Albertina erkundet werden. Seit der feierlichen Eröffnung der Bibliothek am 24. Oktober 1891 sind 125 Jahre vergangen. Die wechselvolle Geschichte mit ihren Höhen und Tiefen lässt sich auch am Gebäude ablesen. Nach Abschluss des Wiederaufbaus, 2002, verbindet das Bibliotheksgebäude die alte Pracht mit erhöhter Funktionalität. Am Tag der offenen Tür ermöglicht ein vielfältiges Angebot einen Blick hinter die Kulissen, sonst verschlossene Türen werden geöffnet. Weiterlesen

Am 9. Juni im Stadtarchiv: Vortrag zu Adolf Heinrich Schletter

Am 9. Juni um 18:30 Uhr wird im Stadtarchiv die Leipziger Kunsthistorikerin Inge Stuhr einen Vortrag zum Thema „Adolf Heinrich Schletter (1793-1853) - Leipziger Kaufmann und Kunstsammler“ halten. Die Referentin hat zu diesem Thema akribisch im Stadtarchiv Leipzig, aber auch im Sächsischen Staatsarchiv/Staatsarchiv Leipzig und weiteren Einrichtungen geforscht. Sie stellt nun die Resultate ihrer Recherchen vor. Weiterlesen

Markt der Möglichkeiten: Grüne freuen sich auf Public Viewing zur Fußball-EM auf dem Leuschnerplatz

Vor einem Jahr im April 2015 wurde der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom Stadtrat beschlossen, den Leuschnerplatz als „Markt der Möglichkeiten“ für Zwischennutzungen zur Verfügung zu stellen. Inzwischen ist das Marktamt der Stadt Leipzig bemüht, das Areal durch verschiedene Veranstaltungen zu beleben und so den Ratsbeschluss umzusetzen. Weiterlesen

Demonstrationen am 6. Juni

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat für die am heutigen Montag, 6. Juni, im Zeitraum von 18:30 bis 22:00 Uhr geplante Demonstration des eingetragenen Vereins „Legida“ mit ca. 2.000 Personen folgende Route beschieden: Parkplatz Naturkundemuseum (Auftakt) → Pfaffendorfer Straße → südlicher Nordplatz → Nordstraße → Uferstraße → Pfaffendorfer Straße → Parkplatz Naturkundemuseum (Abschluss). Weiterlesen

Fluglärm am Flughafen Leipzig/Halle

Von 100 Millionen Euro im passiven Schallschutz können die Leipziger Flughafenanwohner nur träumen

Foto: Uwe Schoßig / Flughafen Leipzig / Halle

Es gibt so ein paar Dinge, die immer wieder für ein heftiges Seufzen im Lärmgebiet rund um den Flughafen Leipzig/Halle sorgen. Etwa wenn irgendein LVZ-Redakteur wieder frank und frei behauptet, der Flughafen habe schon über 100 Millionen Euro für passiven Schallschutz ausgegeben. Das klingt immer gut, hat aber mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun. Weiterlesen

Lkw-Durchfahrtsverbote in Sachsen

Für mehrere sächsische Städte sind Durchfahrtsverbote auch ein Argument des Lärmschutzes

Foto: Ralf Julke

Leipzig ist nicht die einzige Stadt, die sich irgendwann nicht mehr zu helfen wusste und in einem ganzen Straßenzug ein Durchfahrtsverbot für Lkw verhängte. Das war vor fünf Jahren in der Harkortstraße/Floßplatz. Auch andere sächsische Gemeinden haben die schweren Laster mit ihrer hohen Staubemission aus Teilen des Straßennetzes verbannt. Wer genau, das wollte der linke Landtagsabgeordnete Marco Böhme gern wissen. Weiterlesen

Baumfällungen am Felsenkeller werden Thema im Stadtrat

Wer hat die Fällung des alten Baumbestandes am Felsenkeller eigentlich genehmigt?

Foto: Ralf Julke

Irgendwie haben es die Grundstückseigentümer in Leipzig in diesem Frühjahr besonders wild getrieben. Wo immer sie die Gelegenheit sahen, alte Baumriesen zu beseitigen, haben einige die Säge ansetzen lassen. So auch am Felsenkeller. Und die Grünen bezweifeln, dass das immer rechtens war. Weiterlesen

Die Wiederentdeckung einer fast verschollenen Liedtradition

Mit amarcord und german hornsound in die Tiefen des Waldes

Foto: Ralf Julke

Das Ambiente passt, wenn sie am 12. Juni auf die Bühne kommen, die neun Herren in ihren edlen Anzügen. Oder schlüpfen sie dann konsequent in Biedermeierfräcke? Man darf sich überraschen lassen. Wie so oft, wenn sich die A-cappella-Sänger von amarcord etwas haben einfallen lassen. Nur dass sie diesmal nicht a cappella kommen, sondern in Gesellschaft einer echten Waldhorn-Kapelle: german hornsound. Weiterlesen