Artikel vom Dienstag, 27. November 2018

Wie Till Eulenspiegel den Leipziger Kürschnern eine Katze anstatt eines Hasen verkaufte

Eine Stadt, in der nichts ist, wie es scheint

Foto: Johannes Hansmann, Bernd Gerken

Für alle LeserEs gibt diese schöne alte Sage, in der Till Eulenspiegel einst nach Leipzig kam und den Leipziger Kürschnern einen Streich spielte. Während einer gemeinsam durchzechten Nacht hörte er sie sagen, dass ihnen der Sinn nach Wildbret stände. Da ging Eulenspiegel zu seiner Herberge, lieh sich die fette Katze des Wirts und nähte sie in ein Hasenfell ein. Weiterlesen

Restkarten für die DHfK-Weihnachtsfeier

Weihnachts-Derby zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem SC Magdeburg verspricht Zuschauerrekord – Einlaufkids gesucht

Quelle: SC DHfK Handball Verwaltung GmbH

Riesiger Ticket-Ansturm auf das Ost-Derby zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem SC Magdeburg! Für den Weihnachts-Kracher am 27. Dezember in der ARENA Leipzig wurden im Vorverkauf binnen kürzester Zeit sämtliche Tickets abgesetzt. In Sachen Zuschauerzahl wird das letzte Heimspiel des Jahres demzufolge gleichzeitig das größte Heimspiel in der Bundesliga-Geschichte für den SC DHfK Leipzig. Weiterlesen

Gemütliche Weihnachtsfeier für ältere Junggebliebene am 29. November

Quelle: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V.

Auch in diesem Jahr laden wir ältere Junggebliebenein die Kulturfabrik zum gemütlichen Weihnachtsplausch ein. Mit Bühnenprogramm, gemeinsamen Singen, Stolle und Käffchen stimmen wir uns auf die winterliche Adventszeit ein. Natürlich darf das legendäre Weihnachtsrätsel nicht fehlen und auch eine kleine Überraschung wartet auf unsere Gäste. Weiterlesen

Nachdenken über ... die Angst der Mitte

Das unglückliche Innere unserer Gesellschaft

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist wohl kein Zufall, wenn sich jetzt auch die großen bürgerlichen Zeitungen zunehmend mit der Frage beschäftigen, warum ein so großer Anteil unserer Gesellschaft auf einmal wieder offen ist für autoritäre Politik, für Führerkult und Sehnsucht nach geschlossenen Grenzen. Und warum sie sich auch endlich intensiver mit dem Soziologen Wilhelm Heitmeyer beschäftigen, der seit 30 Jahren vor dem Aufkommen neuer nationalistischer Parteien warnte. Weiterlesen

Projekt will Leselust von Schülerinnen und Schülern fördern

Neuer Leseclub für die 78. Grundschule dank Porsche

Quelle: Porsche AG - Leipzig

Mehr Lust auf Lesen: Im Beisein des sächsischen Staatsministers für Kultus, Christian Piwarz, hat Porsche am gestrigen Montag gemeinsam mit der Stiftung Lesen einen Leseclub an der 78. Grundschule in Leipzig eingeweiht. In den Leseclubs – eine bundesweite Initiative der Stiftung Lesen – nehmen Kinder betreute freizeitorientierte Angebote rund ums Lesen wahr. Dadurch steigert sich ohne Notendruck ihre Motivation, Bücher, Hefte und Magazine zur Hand zu nehmen. Weiterlesen

Maximilian König ist neuer Kreisvorsitzender, spannende Anträge für Leipzigs Zukunft beschlossen

Junge Liberale Leipzig wählen neuen Vorstand und stellen Weichen für das Wahljahr 2019

Auf ihrem Herbst-Kreiskongress am Samstag wählten die Mitglieder der Jungen Liberalen (JuLis) Leipzig ihren neuen Kreisvorstand. An seinem 24. Geburtstag wurde der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Maximilian König mit großer Mehrheit als neuer Vorsitzender bestimmt. Gleichzeitig wurde der Kreisvorstand vergrößert, um die Herausforderungen des kommenden Superwahljahres 2019 erfolgreich bestreiten zu können. Weiterlesen

CDU-Digitalpolitiker fordert Rücksicht für ländlichen Raum: Der flächendeckende Ausbau mit 5G ist notwendig

Foto: CDU Sachsen

Das ultraschnelle Internet soll Deutschlands Wirtschaft auf Kurs halten - für neue Geschäftsfelder wie autonomes Fahren oder Telemedizin ist der mobile 5G-Standart wichtig. Jetzt fällt eine wichtige Entscheidung zu den Vergaberegeln. Es geht um Vergaberegeln für die Frequenzauktion zum ultraschnellen mobilen Internet 5G. Die Regeln bestimmen das Ausmaß des künftigen Mobilfunkausbaus. Die Auktion ist für 2019 geplant. Weiterlesen

Entscheidung über Versteigerungskriterien für 5G-Mobilfunkfrequenzen schließt nur wenige Funklöcher in Sachsen

Foto: L-IZ.de

Zur gestrigen Sitzung des Beirats der Bundesnetzagentur zu den 5G-Mobilfunk-Vergaberichtlinien erklärt der sächsische FDP-Bundestagsabgeordnete und Obmann im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Torsten Herbst: „Bei der flächendeckenden Qualität des Mobilfunknetzes hinken Deutschland und Sachsen bereits jetzt anderen europäischen Ländern deutlich hinterher. Gerade in Ost- und Nordsachsen, im Erzgebirge und in Teilen Mittelsachsen sind die vorhandenen Funklöcher ein immenses Ärgernis. Es ist zu befürchten, dass sich die Mobilfunkversorgung in Sachsen mit der anstehenden 5G-Lizenzversteigerung und den damit verbunden Versorgungsauflagen für 4G-Netze nur stellenweise verbessern wird." Weiterlesen

Kubisch, praktisch, völlig unterschätzt

Mit Hans Walser die erstaunlichen Welten des Würfels erkunden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Würfel ist ein braves und unschuldiges Wesen. So auf den ersten Blick. Eine klare dreidimensionale Figur. Gar nichts Kompliziertes, so beim ersten Betrachten. Aber Hans Walser wäre kein ausgebuffter Mathematiker und Pädagoge, wenn er mit diesem scheinbar so simplen Klotz nicht allerlei Dinge anstellen könnte, die Leute mit gutem Vorstellungsvermögen so richtig in Aufregung versetzen können. Weiterlesen

Haushalt für mehr Qualität in die frühkindliche Bildung – Regierungskoalition sorgt für deutliche Erhöhung von Investitionen

Der neue Doppelhaushalt wird ein weiterer Schritt zur Verbesserung der frühkindlichen Bildung, die seit Beginn der Legislaturperiode im Blickpunkt der Koalitionsfraktionen steht. Der Landeszuschuss für die Kitas hat sich in dieser Legislatur von 426 Millionen Euro auf 820 Millionen Euro nahezu verdoppelt. Nach den vier Schritten zur Verbesserung des Betreuungsschlüssels in den Kitas sollen künftig die Vor- und Nachbereitungszeiten der Erzieherinnen und Erzieher bezahlt werden. Weiterlesen

Annähern an Ankommensperspektiven – Starke Texte aus Bautzen

Am Wochenende wurden in Bautzen drei Preise im Jugend-Literaturwettbewerb „Arrive“ verliehen

Foto: Jörg Stephan /Steinhaus Bautzen

Am Sonnabend, 24.11.2018 wurden im Steinhaus Bautzen die PreisträgerInnen des Jugendliteraturwettbewerbs „Arrive“ gekürt. Nominiert waren insgesamt acht Texte, die sich erzählend, reflektierend und auf poetische Weise mit dem Thema Ankommen beschäftigen. Weiterlesen