Artikel vom Freitag, 11. Januar 2019

Exklusiver Event am 13. Februar im Innside Leipzig – Innside meets Fashion 2.0

Quelle: Minkus PR

Am Mittwoch, dem 13. Februar 2019 öffnet das INNSIDE Hotel im Zentrum von Leipzig zum zweiten Mal die Tore zur Leipziger Fashion Night: Ab 18 Uhr heißt es nicht nur Roter Teppich, Fotowand, Prosecco und Häppchen – sondern vor allem Mode, Musik und Mannequins: In drei exklusiven Fashion Shows werden im Laufe des Abends die aktuellen Trends gezeigt. Weiterlesen

Studierende der HTWK Leipzig produzieren interaktive Musik-Show

Gesucht: ein Song für unser Jahrzehnt

Quelle: HTWK Leipzig

Jedes Musik-Jahrzehnt hat seinen eigenen Sound, seine Ikonen und Hymnen. Im Leipziger Theater der Jungen Welt und gleichzeitig online entscheidet das Publikum am kommenden Mittwoch, den 16. Januar 2019 während einer interaktiven Musik-Quiz-Show, wie die 2010er Jahre klingen könnten: Zwei gecastete Musik-Duos begeben sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine musikalische Zeitreise von den 1950er Jahren bis heute. Weiterlesen

Arbeitsplatzentwicklung in Sachsen 2017

In Leipzig und Dresden entstehen die neuen Arbeitsplätze und fast alle in der Dienstleistung

Grafik: Freistaat Sachsen, Landesamt für Statistik

Für alle LeserMan muss nicht erwarten, dass Statistiker auch gleich noch die Gründe analysieren, die zu Bevölkerungswanderungen führen. Das wäre entweder die Aufgabe von Politik, von der aber die sächsische Politik auffällig überfordert ist, oder die von Wissenschaftlern. Aber außer dem in Leipzig ansässigen Institut für Länderkunde forscht da kaum einer. Und so erzählt das Landesamt für Statistik von „Gewinnerstädten“, obwohl ein ganzes Land ins Wandern und Rutschen gekommen ist. Die Arbeitsplätze erzählen davon. Weiterlesen

Hommage á Klaus Hähner-Springmühl

Foto: Ralf Julke

Am 9. Januar 1950 wurde Klaus Hähner-Springmühl, der „Beuys des Osten“ in Zwickau geboren. Zwickau ist auch die derzeitigen Heimatstadt des noch lebenden Beuysianers Walter Grimbs. Am 10. Februar endet die Ausstellung „Kandidat“ im Museum Leipzig. „Klaus Hähner-Springmühl (1950-2006) war einer der einflussreichsten Künstler in der oppositionellen Kunstszene der DDR.“ Weiterlesen

Lernkompetenzen fördern, Motorik stärken

Fortbildungsprogramm für Ergotherapeuten zur therapie Leipzig

Foto: Leipziger Messe/Grubitzsch

Die Behandlung von Schlaganfallpatienten, tiergestützte Therapie, Lernstrategien oder Business-Yoga – das Kongressprogramm der therapie Leipzig (07. bis 09. März 2019) verspricht eine breitgefächerte Fortbildung für Ergotherapeuten. Mehr als 90 Seminare und Workshops werden für die Berufsgruppe angeboten. Im Fokus stehen dabei die Schnittstellen zu anderen Therapiebereichen, wie beispielsweise der Physio- und Sporttherapie oder Logopädie. Weiterlesen

Neue Kabinettausstellung: „Buchkultur in Miniatur. Exlibriskünstler um 1900“

Foto: Universität Leipzig/Swen Reichhold

Ab dem 14. Januar 2019 präsentiert die Universitätsbibliothek (UB) Leipzig in der neuen Kabinettausstellung „Buchkultur in Miniatur. Exlibriskünstler um 1900“ Stücke aus ihrer Exlibris-Sammlung. Gezeigt wird ein Querschnitt durch verschiedene Stilrichtungen der Exlibriskunst um die Jahrhundertwende. Die Ausstellung läuft bis 3. März und kann täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Weiterlesen

Nachdenken über ... Zeit, Stille und Frauen

Warum eine Filmkritik zu „Adam & Evelyn“ die ganze verzerrte Weltsicht des MDR sichtbar macht

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Donnerstag, 10. Januar, kam Andreas Goldsteins Film „Adam & Evelyn“ in die Kinos, die Verfilmung von Ingo Schulzes 2009 erschienenem Roman. Natürlich ploppten auch überall pünktlich die Filmkritiken hoch. Und sie machten etwas deutlich, was meist nur ein Gefühl bleibt: Wie grandios das Medienversagen in Ostdeutschland ist. Knut Elstermann, der MDR KULTUR-Filmkritiker, brachte es mit seiner „feinsinnigen“ Kritik auf den Punkt. Der MDR ist nicht von dieser Welt. Aber wie erklärt man es den Aliens an Bord? Weiterlesen

Carsharing-Gesetzentwurf der Grünen wird im Landtag öffentlich angehört

Foto: Juliane Mostertz

Am Dienstag, den 15. Januar, 10:00 Uhr, findet im Wirtschaftsausschuss des Sächsischen Landtags (Raum A600) eine öffentliche Anhörung zum Gesetzentwurf der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für ein Sächsisches Carsharinggesetz statt. Als Sachverständigen hat die GRÜNE-Fraktion Herrn Willi Loose vorgeschlagen. Er ist Referent des Bundesverbands CarSharing e.V.Weiterlesen

VSWG-Vorstand beim Unitas-Neujahrsempfang: „Wohnungsgenossenschaften leisten sozialen Wohnungsbau“

Quelle: W&R IMMOCOM

Die Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG blickt auf erfolgreich abgeschlossene Baumaßnahmen im vergangenen Jahr zurück. „Dazu gehört auch der vierte und letzte Bauabschnitt des Seeburgviertels, welcher sogar vorfristig fertiggestellt werden konnte. Darauf können wir stolz sein“, sagte Steffen Foede, Vorstand Wohnungswirtschaft/Technik, beim bestens besuchten Neujahrsempfang der UNITAS am Mittwochnachmittag im UNITAS Apels Bogen. Weiterlesen

Heiner Müller zum 90. Geburtstag

Isser weg? Ein durchaus existenzieller Müller-Abend im Literaturhaus Leipzig

Foto: Franziska Wohlgemut

Für alle LeserWie ein großer Magnet zog das Literaturhaus Leipzig am Montagabend, 7. Januar, die Menschen an. Sie kamen so zahlreich, dass den Veranstaltern schon eine halbe Stunde vor Beginn klar geworden sein muss, dass Themenabende in dieser kulturellen Metropole, die sehr vielen Leipzigern Anregung und Widerspieglung zu bieten vermögen und die sie womöglich Zeit ihres Lebens beschäftigen, lieber doch in jenen für einige hundert Leute konzipierten Sälen stattfinden sollten. Weiterlesen

„Tag der offenen Tür“ und „Schnupperpraktikum“ am BSZ Leipziger Land

Foto: BSZ Böhlen

Alle interessierten Eltern und Schüler sind herzlich eingeladen, unsere Ausbildungsräumlichkeiten zu besichtigen sowie aktuelle Informationen und Auskünfte zu den einzelnen Bildungsgängen bei Fachlehrern, -leitern, -beratern und der Schulleitung einzuholen. Gleichzeitig laden wir auch alle ehemaligen Auszubildende und Schüler ein, die moderne Ausbildungsstelle zu besichtigen. Weiterlesen

Einzigartiges Lichterfestival „Magisches Tropenleuchten“ beginnt

© Zoo Leipzig

Vom 10. Januar bis zum 3. Februar verwandelt das einzigartige Lichterfestival bei sommerlichen 26 Grad die Tropenerlebniswelt „Gondwanaland“ in einen Ort voller Magie. Jeweils von Donnerstag bis zum Sonntag (17 bis 22 Uhr) können Besucher in eine eindrucksvolle Atmosphäre eintauchen und sich von mystischen Wesen, faszinierenden Illuminationen, rhythmischen Klängen und exotischen Köstlichkeiten verzaubern lassen. Weiterlesen

Katastrophale Zustände müssen ein Ende finden

Vier Fraktionen stehen hinter dem erhöhten Sanierungsbudget für die Leipziger Bestandsschulen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWie kann man sich eigentlich noch als handlungsfähige Fraktion im Leipziger Stadtrat profilieren? Wie kann man den Bürgern signalisieren, welche Themen einem wirklich wichtig sind und wofür man seit Jahren kämpft? Man erzählt es der Öffentlichkeit. Anders geht es nicht. Am Mittwoch, 9. Januar, preschte die SPD-Fraktion vor und meldete, worum sie gemeinsam mit anderen Fraktionen beim Thema Schulzustand kämpft. Weiterlesen

„Anregung zum Selberdenken“ als literarisches Programm

Erich-Loest-Preis 2019 der Medienstiftung geht an Hans Joachim Schädlich

Foto: Ralf Julke

Hans Joachim Schädlich wird mit dem Erich-Loest-Preis 2019 ausgezeichnet. Der von der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig im Andenken an den 2013 verstorbenen Leipziger Schriftsteller und Ehrenbürger Erich Loest ins Leben gerufene Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird zum zweiten Mal verliehen. Weiterlesen

Rund 1.000 Teilnehmer werden erwartet

#aufstehen: Sahra Wagenknecht kommt am 18. Februar nach Leipzig

Foto: L-IZ.de

Für Montag, den 18. Februar 2019 um 19 Uhr, plant „aufstehen“ Leipzig sein nächstes Großtreffen im „Felsenkeller“. Als Gast des Abends hat sich Sahra Wagenknecht angekündigt: Die Initiatorin der linken Sammlungsbewegung möchte über die Fortschritte beim Aufbau der bundesweiten Organisation berichten – aber vor allem auch mit den erfolgreichen Leipziger Aktivisten und Teilnehmern persönlich ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Rechts raus: Poggenburg und seine „Ost-AfD“ + Updates

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDen 10. Januar 2019 kann man sich im AfD-eigenen Kalender wahrscheinlich als den Beginn einer Ost-West-Krise, ja einer weiteren Spaltung notieren. Nachdem die „Blauen“ um Frauke Petry und Marcus Pretzell mittlerweile mühsam um Wahrnehmung kämpfen müssen, geht nun auch André Poggenburg von Bord. So formulierte es zumindest am 10. Januar sein Weggefährte Egbert Ermer aus der sächsischen Schweiz gegenüber dem Spiegel. Man wolle eine neue Partei gründen und die ersten AfD-Austritte folgen bereits. Weiterlesen