Artikel vom Mittwoch, 19. Juni 2019

Störaktion

Protest bei Lindner-Vorlesung und vor Stadtwerke-Zentrale in Leipzig

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserVor einigen Monaten hatte der FDP-Vorsitzende Christian Lindner gefordert, dass die „Fridays for Future“-Aktivist/-innen die Klimapolitik „den Profis“ überlassen sollen. Die Angesprochenen antworteten nun mit einer Aktion an der Universität Leipzig, wo sie einen Gastvortrag Lindners störten. Für Freitag mobilisiert „Fridays for Future“ zum „Internationalen Streik-Tag“ in Aachen. Zudem möchten Leipziger Umweltschützer am Donnerstag vor den Stadtwerken Leipzig für den Kohleausstieg demonstrieren. Weiterlesen

Kein schneller Ausstieg 2023

Stadtwerke wollen mit der LEAG über eine Verlängerung der Lieferverträge aus Lippendorf verhandeln

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs lief schon ein wenig auf Leserverklapsung hinaus, als die LVZ am Mittwoch, 19. Juni, meldete: „Leipzig: Braunkohle-Ausstieg für das Jahr 2023 ist vom Tisch“. Man suggerierte seinen Lesern, irgendjemand hätte beschlossen, sofort 2023 aus der Fernwärmelieferung aus dem Kohlekraftwerk Lippendorf auszusteigen. Und das hätte nun die Geschäftsleitung der Leipziger Stadtwerke gekippt. Aber so etwas hatte SWL-Geschäftsführer Karsten Rogall am 5. Dezember 2018 gar nicht angekündigt. Weiterlesen

Köpping: Wer klare Haltung gegen Rechts zeigt, ist nicht Links, sondern Demokrat!

Foto: L-IZ.de

Petra Köpping, SPD-Kandidatin für die Landtagswahl 2019, zur Leistung der sächsischen SPD in Regierungsverantwortung in Bezug auf den Kampf gegen Rechts: „Wir haben in dieser Koalition in den letzten 5 Jahren enorm viel für Prävention und politische Bildung in Sachsen unternommen. Wir haben die Förderung erhöht, die einzelnen Projekte besser verbunden und bieten mit dem Demokratie-Zentrum Hilfe und Beratung aus einer Hand an. Dafür ist vor allem die SPD in diese Regierung gegangen.“ Weiterlesen

Kritik an Rechtsverschiebung

Wann äußern Kretschmer und Gauck Verständnis für engagierten Antifaschismus?

Foto: DiG/trialon

Zur Wortmeldung des sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer zum aktuellen Interview von Joachim Gauck erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Es ist in der derzeitigen Situation in Europa grob fahrlässig, Begriffen wie „schwer konservativ“ und „gesunder Patriotismus“ pauschal einen Persilschein auszustellen, ohne dass Klarheit besteht, was damit gemeint ist. Weiterlesen

Landesprogramm Weltoffenes Sachsen kann Bedarf nicht decken

Foto: Juliane Mostertz

Die im Landeshaushalt für 2019 veranschlagten Mittel zu Förderung von Demokratie-Projekten (Landesprogramms Weltoffenes Sachsen (WOS)) in Höhe von 4,46 Millionen Euro reichen bei weitem nicht aus, um den Bedarf zu decken. Das geht aus der Antwort von Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Katja Meier, demokratiepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, hervor. Weiterlesen

SC Markranstädt holt bundesligaerfahrenen Cheftrainer Bones zurück

Quelle: SC Markranstädt e.V.

Der Handball-Drittligist SC Markranstädt stellt sich für die Zukunft noch professioneller auf und holt den bundesligaerfahrenen Rüdiger Bones zurück. Der in der Sportstadt am See lebende Diplomsportlehrer und A-Lizenztrainer betreute die Piranhas bereits zu ihren Glanzzeiten von 2003 bis 2009 in der 2. Handball-Bundesliga und führte das Team allein fünfmal hintereinander ins Playoff-Finale. Weiterlesen

Der Sächsische Normenkontrollrat hat seinen Jahresbericht 2018 vorgelegt.

Quelle: SMJus

Im Jahr 2018 hat der Sächsische Normenkontrollrat zu 24 Entwürfen von Gesetzen und Rechtsverordnungen eine Stellungnahme abgegeben, darunter der Gesetzentwurf zur Neustrukturierung des Polizeirechts und der Gesetzentwurf zur nachhaltigen Sicherung der Bildungsqualität. Der Sächsische Normenkontrollrat prüft die Darstellung des Erfüllungsaufwandes neuer Regelungen für die Bürger, die Wirtschaft und die Verwaltung und unterstützt die Staatsregierung bei der Umsetzung ihrer Maßnahmen auf den Gebieten des Bürokratieabbaus und der besseren Rechtsetzung. Weiterlesen

Staatsregierung beschließt Zweiten Maßnahmenplan für sorbische Sprache

Foto: Götz Schleser

Zwölf Ziele mit insgesamt 21 Vorhaben umfasst der Zweite Maßnahmenplan der Staatsregierung zur Ermutigung und zur Belebung des Gebrauchs der sorbischen Sprache, den das Kabinett heute verabschiedet hat. Der unter Federführung des Kunstministeriums mit allen Ressorts abgestimmt Plan schließt an den im Jahr 2012 verabschiedeten Ersten Maßnahmenplan an und nimmt neue Aufgaben auf. Weiterlesen

Wie bekommen wir endlich eine Welt mit fairen Handelsbedingungen?

Leipzig bewirbt sich wieder um den Titel „Hauptstadt des fairen Handels“

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser2015 reichte es zu einem 4. Platz. Hauptstadt des fairen Handels wurde damals Saarbrücken. Leipzigs Bemühen darum, eine Stadt fairen Handels zu werden, wurde zumindest mit einem Anerkennungspreis gewürdigt. 2019 will Leipzig nun erneut in das Rennen um den Titel „Hauptstadt des fairen Handels“ gehen. Der Weg zu einer wirklich fairen Handelswelt ist noch weit. Da müsste eigentlich die EU-Kommission in sich gehen und all ihre Freihandelsverträge auf den Prüfstand stellen. Weiterlesen

Basketball: Das Ziel ist fast erreicht

Foto: Birger Zentner

Das Projektteam des SYNTAINICS MBC hat seine Zielstellung für die Teilnahme an der kinder+Sport Basketball Academy im Projektjahr 2018/2019 fast erreicht. Am zurückliegenden Sonnabend haben bei einem Testtag, der in Zusammenarbeit mit dem Basketballclub Science City Jena veranstaltet wurde, rund 70 Kinder und Jugendliche den Parcours mit den Grundelementen des Basketballs absolviert. Damit kamen zu den bislang organisierten 14 Veranstaltungen 1470 Mädchen und Jungen und nahmen den Wettkampf um eins der begehrten Trikots der Academy auf. Weiterlesen

23. Sächsischer Familientag am 22. Juni 2019 in Wurzen – ein Fest der Generationen

Foto: Pawel Sosnowski

Das Familienministerium lädt am kommenden Sonnabend (22. Juni 2019) zum „Sächsischen Familientag“ in den Stadtpark nach Wurzen ein. Bereits zum 23. Mal stehen Familien bei dieser ganz besonderen Veranstaltung im Mittelpunkt. Jedes Jahr wird dabei in einer anderen Stadt gefeiert, dieses Jahr in Wurzen, der Heimatstadt des Dichters Joachim Ringelnatz. Weiterlesen

Ein kleines Streiflicht zum neuen Nahverkehrsplan

Ab 2024 dürfen LVB-Fahrgäste vielleicht wieder aus dem Fenster gucken

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEin Nahverkehrsplan, wie ihn die Stadt Leipzig seit 1998 hat, beschreibt auch die Rahmenbedingungen zum Umgang eines ÖPNV-Unternehmens mit seinem Fahrpersonal und seinen Fahrgästen. Und LVB-Fahrgäste wissen, wie sehr ihnen das stadteigene Unternehmen immer wieder zeigt, dass es sie eigentlich nicht mag. Egal, ob es ständig steigende Fahrpreise waren oder völlig zugeklebte Straßenbahnscheiben, die wie ein Stinkefinger wirken: Beschwert euch doch! Weiterlesen