15.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 7. Juni 2021

Abschiebung nach Afghanistan am 8. Juni 2021 ab Flughafen Leipzig-Halle stoppen

Am morgigen 8. Juni 2021 soll erneut eine Sammelabschiebung nach Afghanistan stattfinden. Erneut soll die bundesweit organisierte Deportation in das unsicherste Land der Welt ab dem Flughafen Leipzig-Halle stattfinden. Seit der Wiederaufnahme der Abschiebungen nach Afghanistan im Dezember 2016 sind aus Deutschland 1035 Menschen betroffen gewesen, 57 davon aus Sachsen.

Unwetter am Wochenende hat auch Schulen und Kitas betroffen

Das Unwetter am Samstag ist auch an den Leipziger Schulen und Kindertagesstätten nicht vorbeigezogen ohne einige Schäden anzurichten. Nach ersten Erkenntnissen sind Schäden über 10.000 Euro mindestens an den folgenden Einrichtungen entstanden.

UKL-Kinderchirurg: Fahrradfahren ohne Helm ist lebensgefährlich

An mindestens 20 schwer verletzte Leipziger Kinder, die beim Fahrradfahren schwer verunglückten, kann sich Prof. Dr. Martin Lacher erinnern. „Und alle hatten keinen Helm auf“, sagt Chef der Kinderchirurgie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL).

Diebesduo versteckt sich vor Polizei – erfolglos

Am Samstagabend (05.06.2021) gegen 19:00 Uhr gingen Bundespolizisten einem Hinweis nach, dass sich in einem leerstehenden Gebäude der Deutschen Bahn AG, im Westen der Stadt, Personen unberechtigt aufhalten sollen. Zunächst konnte keine Person angetroffen werden.

Rohbau für das neue Lehr- und Laborgebäude der HTW Dresden steht

Das neue Lehr- und Laborgebäude der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden gewinnt weiter an Profil. Auf dem Gelände an der Ecke Strehlener Straße und Andreas-Schubert-Straße ist jetzt der Rohbau fertiggestellt worden. Dass die Arbeiten gut vorangehen, davon konnten sich heute Sachsens Finanzminister Hartmut Vorjohann und Prof. Dr. Katrin Salchert, Rektorin der Hochschule, bei einem Baustellenrundgang überzeugen.

Vorsicht beim ordentlichen Holzeinschlag: Sachsenforst weist auf aktuelle Rechtslage hin

Die sächsischen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer haben durch Stürme, Trockenheit und Borkenkäfer große Schäden zu beklagen. Durch das viele Schadholz, welches auf den Holzmarkt gelangt ist, sind in den vergangenen Jahren die Rohholzpreise gegenüber dem Niveau vor 2017 stark gesunken. Aus diesem Grund ist eine neue Bundesverordnung über die Beschränkung des ordentlichen Holzeinschlags im Forstwirtschaftsjahr 2021 (kurz: HolzEinschlBeschV2021) in Kraft getreten.

Rund 28 Millionen Euro für Lehrer-Laptops an sächsischen Schulen

Die sächsischen Schulträger können Lehrerinnen und Lehrer mit Leihgeräten wie Laptops und Tablets ausstatten. Kultusminister Christian Piwarz hat eine entsprechende Förderverordnung unterzeichnet.

2. Polizeibericht 7. Juni: Mann tot aus Kulkwitzer See geborgen, Einbruch, Versammlungsgeschehen

Am Montagmorgen kam der 23-jährige Fahrer eines Scania-Sattelzuges, der von der Autobahn 38 kam und seine Fahrt Richtung Borna fortsetzen wollte, nach links von der Fahrbahn ab+++Am frühen Samstagmorgen wurde durch einen Zeugen ein junger Mann (20) leblos im Kulkwitzer See festgestellt+++Gestern Vormittag fand in Borna in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr eine angemeldete Versammlung mit dem Motto „Frieden, Freiheit, Souveränität“ statt.

Montag, der 7. Juni 2021: Proteste gegen Poggenburg-Comeback in Leipzig und Impftermine für alle ab 14 Jahren

Am Abend befanden sich in der Leipziger Innenstadt zwei Protestlager gegenüber: Zum einen tauchte Sachsen-Anhalts Ex-AfD-Vorsitzender André Poggenburg in der Stadt auf, zum anderen hatte sich gegen diese Veranstaltung erheblicher Gegenprotest versammelt. Außerdem wurde am heutigen Montag bundesweit die Impf-Priorisierung für alle Menschen ab 14 Jahren aufgehoben und die LWB plant eine Höchstinvestition von 137 Millionen Euro in den Leipziger Wohnungsmarkt.

Liveticker: „Er“ ist wieder da + Videos

Die Reaktionen waren ziemlich einhellig, als am 3. Juni 2021 vom heutigen „Comeback in Leipzig“ von André Poggenburg bei der „Bürgerbewegung 2021“ zu lesen war. Von „was will er?“ bis „Muss man ihn kennen?“ reichten die Reaktionen der Leserschaft der LZ. Nur einer war so gar nicht zufrieden mit der LZ-Ankündigung seiner Person. André Poggenburg wetterte eifrig los auf seinem Facebookaccount, offenbar, um noch einmal unter den letzten seiner Anhänger für Stimmung zu sorgen. Wie viele es heute bei der „Bürgerbewegung“ ab 19 Uhr auf den Richard-Wagner-Platz schaffen und wie breit der von „Leipzig nimmt Platz“ aufgerufene, vom Alexis-Schumann-Platz kommende Gegenprotest wird, könnte noch einmal die Mehrheitsverhältnisse der gestrigen Landtagswahl nachspiegeln.

Rechter Terror: Urteile gegen Mitglieder von „Revolution Chemnitz“ rechtskräftig

Die Urteile gegen Mitglieder der rechtsterroristischen Gruppierung „Revolution Chemnitz“ sind rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof teilte am Montag mit, die Revisionen zweier Angeklagten verworfen zu haben. Das Oberlandesgericht Dresden hatte acht Männer im Alter zwischen 22 und 32 Jahren zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Leserbrief zu E. oder Die Insel: Der Gestrandete auf der Muldeinsel und die Abgründe der Leipziger Kindermedizin im 20. Jahrhundert

Sehr geehrter, lieber Herr Julke, jedes Mal, wenn ich eine Rezension aus Ihrer „Feder“ lese, fühle ich mich davon in ganz besonderer Weise angesprochen. So auch heute wieder, wo Sie sich mit dem Thema Euthanasie beschäftigt haben. Als ich zu Beginn des Jahres 1991 nach Leipzig kam, hatte ich gerade dafür zu sorgen gehabt, dass eine Riesenzahl von Hirnschnitt-Präparaten, die NS-Forscher von KZ-Opfern zu „Forschungszwecken“ hatten herstellen lassen, endgültig eine würdige Ruhestätte auf dem Münchner Waldfriedhof gefunden haben.

Jahresbilanz 2020: LWB plant 2021 mit Ausgaben von 137 Millionen Euro

Spätestens mit dem sich andeutenden Ende der Corona-Pandemie zumindest in Deutschland dürfte die Wohnungsfrage wieder stärker ins Blickfeld rücken. Menschen, die während des Lockdowns darauf verzichteten, umzuziehen, werden nun wieder vermehrt feststellen, dass das gerade im günstigen Preisbereich immer schwieriger wird – auch in Leipzig. Die kommunale Wohnungsgesellschaft LWB gehört zu jenen, auf denen viele Hoffnungen ruhen. Am Montag, dem 7. Juni, präsentierte sie zunächst einmal ihre Bilanz für 2020.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.720 bestätigte Fälle (Stand 7. Juni 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.720 (+ 0 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 182 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen.

Polizeibericht 7. Juni: Pkw in Brand, Gefährliche Körperverletzung, Einbruch in Lokal

Unbekannte hebelten in der Sonntagnacht die Tür zu einem Kommunikationsgeschäft auf+++In der Nacht von Samstag auf Sonntag entwendeten Unbekannte einen gesichert abgestellten blauen Pkw BMW 316i+++Am Sonntagnachmittag kam es in der Eisenbahnstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.

Pandemie global gedacht: Medizinpsychologin Anja Mehnert-Theuerkauf im Interview 

Anja Mehnert-Theuerkauf ist Leiterin der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie am Uniklinikum Leipzig (UKL). Im Interview mit der Leipziger Zeitung (LZ) schätzt sie die Vor- und Nachteile nationaler Strategien und globaler Vorgehensweisen ein. 

Jahresbilanz 2020: Wasserwerke haben fast 1 Million Kubikmeter Trinkwasser mehr verkauft als geplant

Ändert sich eigentlich das Sanitärverhalten der Leipziger/-innen, wenn sie sich im Homeoffice befinden? Augenscheinlich nicht. Auch wenn die Wasserwerke Leipzig in ihrer Jahresbilanz 2020 gestiegene Absatzmengen beim Trinkwasser vermelden. Aber die haben wohl mehr mit dem weiteren Bevölkerungswachstum in Leipzig zu tun. Und nur ein wenig mit Homeoffice und – ja – auch dem heißen Wetter 2020.

Jahresbilanz 2020: LVB streben für 2021 wieder 130 Millionen Fahrgäste an

ÖPNV funktioniert nur, wenn möglichst viele finanziell beitragen und auch möglichst viele ihn nutzen. So betrachtet war da 2020 ein mieses Jahr für den Öffentlichen Nahverkehr. Auch bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) brachen die Fahrgastzahlen ein. Und das hatte sichtbare finanzielle Folgen, wie in der Jahresbilanz 2020 jetzt nachzulesen ist.

Neue Fahrbahndecke für S 11 ab Kreisgrenze in Richtung Eilenburg

Ab Montag (7. Juni 2021) wird die Staatsstraße S 11 ab der Kreisgrenze bei Thallwitz in Richtung Eilenburg bis zum Abzweig zur Staatsstraße S 16 instandgesetzt. Auf einer Länge von rund 1.300 Metern erhält die Fahrbahn eine neue Asphaltdeckschicht.

Verkehrseinschränkungen rund um Demo

Unter dem Motto „Alle zusammen gegen den Faschismus“ ist für Montag, 7. Juni 2021, ein Aufzug mit etwa 200 Teilnehmern angezeigt. Zwischen 18 und 21 Uhr ist auf folgender Route mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Aktuell auf LZ