15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. Juli 2021

Michaeliskirche: Chorvesper der Friedenskantorei Leipzig

Am Freitag, dem 16. Juli 2021, 20 Uhr, lädt die Friedenskantorei Leipzig zum traditionellen Sommerkonzert in die Michaeliskirche am Nordplatz ein. Auf dem Programm stehen von Eric Whitacre „Five Hebrew Love Songs“ und von Martin Palmeri „Misatango“, eine Tangomesse für Chor, Streicher, Bandoneon, Klavier und Gesang.

Kanuslalom – Einige Nationen unter Quarantäne: Deutsche bieten Hilfe an

Jetzt ist im Kanuslalom das eingetreten, wovor sich alle fürchten. Corona macht kurz vor den Olympischen Spielen einen Strich durch die Rechnung. Die gesamten Teams von Kroatien und der Ukraine sowie die slowenischen Trainer befinden sich seit Montag bis zum 20. Juli in Quarantäne und können damit derzeit nicht am Pre Games Training teilnehmen.

Dienstag, der 13. Juli 2021: Maskenpflicht beim Einkauf entfällt, perfide Falschmeldung nach DHL-Blockade

Wer soll das noch verstehen? Obwohl Modellrechnungen eine neue COVID-19-Welle im Herbst als wahrscheinlich erachten, soll die Maskenpflicht in Läden und Supermärkten Sachsens bei einer niedrigen Wocheninzidenz wegfallen – bereits ab Freitag greift eine entsprechende Korrektur der geltenden Schutzverordnung. Hinzu kommt: Sachsen ist Impfletzter in Deutschland. Außerdem: Eine Falschmeldung im Zusammenhang mit der Blockade des Dienstleisters DHL am Flughafen Leipzig/Halle durch Klima-Aktivisten in der letzten Woche wurde still und leise berichtigt. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 13. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

MIDORA eröffnet den Leipziger Messeherbst

Aufbruchstimmung in Leipzig: Mit dem Messe-Trio MIDORA, CADEAUX und Floriga autumnal startet die Leipziger Messe in den Herbst 2021. „Die aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung erlaubt die Durchführung von Messen mit bestätigtem Hygienekonzept“, erläutert Projektdirektor Andreas Zachlod. „Das gibt uns die erforderliche Planungssicherheit, um die MIDORA vom 4. bis 6. September 2021 zu veranstalten. Ein wichtiges Signal für die Branche!“

Staatsminister Schenk reist in die Ukraine

Der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Staatsminister Oliver Schenk, reist heute (13. Juli 2021) in die Ukraine. Schenk ist am 13. und 14. Juli in der ukrainischen Hauptstadt Kiew zu Besuch, anschließend reist er weiter nach Dnipro (15. Juli) und Charkiw (16. Juli). Begleitet wird er von Vertreterinnen des Sächsischen Landtags sowie von Vertretern sächsischer Hochschulen.

Neue Regelungen für Großveranstaltungen

Die Sächsische Staatsregierung hat in Ihrer heutigen Kabinettsitzung eine Änderung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung beschlossen und damit u.a. eine Anpassung der Regeln für Großveranstaltungen. Anlass für die Befassung war ein Beschluss der Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien der Bundesländer aus der vergangenen Woche. Die geänderte Verordnung tritt am 16. Juli 2021 in Kraft und gilt bis zum 28. Juli 2021.

2. Polizeibericht 13. Juli: Ominöse Dachreparaturen, Pkw fährt unter Lkw, Fahrlässige Körperverletzung

Am gestrigen Abend wurden im Landkreis Leipziger Land in den Städten Grimma, Colditz und Wurzen sogenannte „Spaziergänge“ durchgeführt+++Der Fahrer eines Sattelzugs fuhr auf der A 14 im rechten Fahrstreifen in Richtung Magdeburg. Ein dahinter befindlicher Fahrer eines Audi A3 Sportback fuhr im weiteren Verlauf auf den Lkw auf und geriet unter diesen.

Keine Impfstoffe betroffen, Millionenschaden adé? Wenn die Polizei die DHL-Pressearbeit macht

Ja, es war eine scharfe Formulierung, die wir am heutigen Dienstag, 13. Juli 2021 auf Twitter stellten. Im Grunde geht es um nichts weniger als die Frage, wer eigentlich versuchte, den friedlichen Protest in der Nacht vom 9. auf den 10. Juli 2021 an einer Zufahrt des DHL-Hubs am Flughafen Leipzig/Halle so aussehen zu lassen, als ob es sich um eine ganz gefährliche Aktion gehandelt habe. Und damit eine Welle des Hasses gegen die Aktivisten auslöste. Neben diversen konservativen Politikern und Mitarbeitern des DHL-Hubs wohl vor allem die DHL selbst, welche noch in der Nacht auf den 10. Juli 2021 falsche und ungesicherte Informationen an die Polizei gab. Informationen, die die Polizei ungeprüft weiterverbreitete.

CDU Leipzig Nord befürwortet Maßnahmen am Rosentalhügel und setzt sich für weitere Sanierung ein

Es geht voran am Wackelturm. Seit dem 12. Juli 2021 installiert die Stadt Geländer entlang des Rosentalhügels, um eine illegale Nutzung abseits der Wege zu unterbinden und Schäden am Hügel zu verhindern. Der CDU Ortsverband Leipzig Nord begrüßt diese Maßnahme.

Holländische Offensivpower: Joao Claudio Kiala stürmt für INTER Leipzig

Der FC International Leipzig baut weiter kräftig an seinem Kader für die neue Saison. Mit Joao Claudio Kiala melden die Messestädter die nächste Verpflichtung. Der 21jährige Holländer, geboren im angolanischen Luanda, ist ein Offensivtalent und soll dem INTER-Angriff spürbare Impulse bringen.

Stellungnahme zu den Protesten am Flughafen Leipzig

Als Bündnis90 / Die Grünen haben wir uns von Anfang an gegen die Ausbaupläne des Frachtflughafens Leipzig/Halle gestellt. Dieser Ausbau ist nicht nur aus Gründen der Lärm- und Gesundheitsbelastung der Anwohner, sondern auch aus Gründen des Klimaschutzes in keiner Weise mehr zu rechtfertigen.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.764 bestätigte Fälle (Stand 13. Juli 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.764 ( + 3). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 25 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 354 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Leserbrief zu Zwischen Betonblöcken und Hakenkreuzen: Yasemin Said über ihr Stadtteilprojekt „Perspectives“ in Grünau

Ich habe euren Beitrag gelesen „Zwischen Betonblöcken und Hakenkreuz“ und ich muss da jetzt etwas dazu sagen. Schon die Überschrift ist mir mächtig in die Nase gestiegen. Grünau ist viel mehr als Betonblöcke. Ich frage mich sowieso, wie jemand etwas für den Stadtteil tun will, der nur Betonblöcke sieht.

Leserbrief zu Kurzer Auftritt, große Wirkung: Besetzung bei DHL mit angeblichem „Millionenschaden“

Aufmerksam verfolgen wir ihre Berichterstattung zum Thema Flughafenausbau. Ich bin der Vater von David Dzialas, der vor einiger Zeit ja auch ein Gutachten, Widerspruch zum Thema Feinstaubbelastung und Lärmbelastung gemacht hat, dazu Berechnungen erstellt hat und auf die Fehler und Lücken im Antragsverfahren zum Thema Flughafenerweiterung hingewiesen hat.

Beratung zum energieeffizienten Sanieren von Wohnraum im UiZ

Wer energiesparend bauen und sanieren möchte, kann sich am Dienstag, 20. Juli, zwischen 16 und 18 Uhr über das Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) kostenlos beraten lassen. Ein Fachmann vom Verein für ökologisches Bauen Leipzig e. V. berät zu umwelt- gerechten Bau- und Dämmstoffen, regenerativen Energien, Solaranlagen, Energiesparkonzepten für Wohnraum sowie zu verschiedenen Fördermöglichkeiten.

Markranstädt wählt neuen Seniorenrat

Vom 05. Juli bis 09. Juli 2021 wählten die Markranstädterinnen und Markranstädter einen neuen Seniorenrat. Gewählt wurden von angetretenen den Kandidateninnen und Kandidaten: Bernd Meißner, Ingrid Pfefferkorn, Gerhard Lehmann, Kurt Peter Donix, Heidi Wippich und Steffi Herbst.

Mehr als eine halbe Million Euro für Projekte im Themenfeld Antisemitismus und Jüdisches Leben

Einem Aufruf zur Antragstellung für Projekte mit einem Fokus auf den Themen Antisemitismus, Antiziganismus und Jüdisches Leben folgten bis zum 31. Mai 2021 45 Antragsteller. Für eine Förderung ausgewählt wurden 26 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 579.000 Euro. Finanziert werden die Projekte durch das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“.

Zusätzliche 16 Mio. Euro EU-Mittel für Pandemiebewältigung

Die Europäische Union stellt den Mitgliedsstaaten im Rahmen der Initiative „Aufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas“ (REACT–EU Initiative Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe) zusätzliche Mittel zur Verfügung, um die Folgen der COVID-19-Pandemie abzumildern.

Umweltminister Günther: Lärm macht krank. Wir wollen Lärm reduzieren und die Kommunen dabei unterstützen

Das sächsische Kabinett hat am Dienstag (13.7.) einen Gesetzentwurf zur Anhörung freigegeben, mit dem die kommunale Zuständigkeit für die Erstellung von Lärmkarten in Teilen auf das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) übertragen wird.

Verkehrseinschränkungen rund um „Christopher Street Day Leipzig“

Unter dem Motto „Christopher Street Day Leipzig 2021: (UN)SICHTBAR!?“ ist für Samstag, den 17. Juli 2021, ein Aufzug mit etwa 8.000 Teilnehmern angezeigt. Zwischen 15 und 17 Uhr ist auf folgender Route mit Verkehrseinschränkungen zu rechne.

Aktuell auf LZ