Tag: 5. August 2021

Der Tag

Donnerstag, der 5. August 2021: Rundfunkbeitrag steigt, AfD darf in Bremen doch antreten und im Vogtland bebte die Erde

Nachdem im vergangenen Jahr die CDU in Sachsen-Anhalt die Erhöhung des Rundfunkbeitrags blockiert hatte, entschied nun das Bundesverfassungsgericht: Er steigt doch; und zwar um 86 Cent pro Monat. Außerdem: Der Bundeswahlausschuss hat die Landesliste der AfD in Bremen doch zugelassen, ein Professor an einer Polizeihochschule soll enge Verbindungen zur Neuen Rechten haben und im Vogtland war am Morgen ein Erdbeben zu spüren. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 5. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Anne Spreeuwers, geb. Lobenstein (li.), als Bobpilotin im Einsatz. Foto: Wolfgang Hoppe
Sport·Weitere

Doping-Urteil bringt unerwartetes WM-Bronze: Mehr als fünf Jahre musste Anne Spreeuwers auf diese Medaille warten

Überraschung für Anne Spreeuwers (geb. Lobenstein): Die Leipziger Bob-Athletin hat ihre erste Medaille bei einer Weltmeisterschaft gewonnen. Das klingt jetzt mitten im Sommer ziemlich ungewöhnlich – aber die damit in Zusammenhang stehenden Umstände sind das tatsächlich auch. Denn hierbei handelt es sich um die Bronzemedaille im Teamwettkampf bei der Bob-WM 2016 in Innsbruck-Igls (Österreich).

Ein Kronkorken - hier zum Kunstobjekt verwandelt. Foto: Ralf Julke
Politik·Leipzig

Mehr Obstbäume für Leipzig: Grüne beantragen die Aufstellung von Kronkorkensammelbehältern

Wenn man so über Abfälle und Müll in Leipzig nachdenkt, fällt einem eine Menge ein, was einem beim simplen Gang durch die Stadt vor die Füße gerät. Zigarettenstummel, Glasscherben, Papiertaschentücher, inzwischen auch verlorene Atemschutzmasken. Und natürlich jede Menge Kronkorken, weggeschnipst von stolzen Bierflaschenträgern. Auch das ist Wertstoff, finden die Grünen und schreiben extra einen Antrag für Kronkorkensammelbehälter.

Diese Kühe wissen, was eine grüne Weide ist. Foto: Mathias
Wirtschaft·Metropolregion

Landwirtschaftsstatistik: Die meisten sächsischen Rinder kennen keine grüne Weide

Vielleicht wird es ja genau dieser Vorstoß von Aldi sein, ab 2025 kein Billigfleisch mehr verkaufen zu wollen, der endlich eine Kehrtwende bringt beim Elend in der deutschen Massentierhaltung. Denn wie viel Fleisch kostet, das bestimmen die großen Einzelhandelsketten. Sie haben über Jahrzehnte die Verbraucher daran gewöhnt, dass Fleischprodukte billig sind, während sich die Haltungsbedingungen für die Tiere immer mehr verschlechtert haben. Beginnt jetzt das Ende der Massentierhaltung?

Straßen ohne Bäume - hier brütet im Sommer die Hitze, wie hier in der Gutsmuthsstraße in Lindenau. Foto: Marko Hofmann
Politik·Leipzig

Stadt unter Klimastress: Grüne fordern Netto-Null-Strategie bei Flächenversiegelungen in Leipzig

Die Neuversiegelung hat in den vergangenen Jahren trotz anderslautender Ziele in Bund und Freistaat Sachsen weiter dramatisch zugenommen, stellt die Grünen-Fraktion jetzt zu einem neuen Antrag im Leipziger Stadtrat fest. Leipzig nimmt hierbei als in den vergangenen Jahren stark wachsende Stadt mit großer Sicherheit einen Spitzenplatz ein, vermuten sie. Konkret lasse sich dies jedoch nicht in Zahlen fassen, da die Neuversiegelung wie auch die Entsiegelung nicht systematisch erfasst werden.

Melder vom 5.8.2021

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Polizei
Polizeimelder

2. Polizeibericht 5. August: Hoher Bargeldbetrag gestohlen, Verkehrssicherheitskontrollen, Durchsuchung

Heute Morgen führten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Leipzig, Kriminalaußenstelle Grimma, gemeinsam mit Beamten des Polizeireviers Borna eine Wohnungsdurchsuchung im Landkreis Leipzig durch+++Von gestern zu heute wurde einem Paar, das bei der Weltmeisterschaft der Parafahrer mitwirkt, ein hoher Bargeldbetrag gestohlen+++Gestern führten Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Delitzsch zusammen mit der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig einen Verkehrssicherheitstag durch.

Antje Feiks (Linke). Foto: LZ
Wortmelder

Antje Feiks (Linke): Wir müssen endlich über den Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen diskutieren

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über den Rundfunkbeitrag sagt die medienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Antje Feiks: „Die Linksfraktion bekennt sich zu öffentlich-rechtlichen Medien – allerdings sehen wir dringenden Handlungsbedarf im Rahmen der Auftragsdebatte. Die Höhe des Beitrages hängt schließlich auch mit der Erwartungshaltung an die Anstalten zusammen.“

Hier geht's zur Arbeitsagentur Leipzig. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur bei Weiterbildung im Unternehmen – Online-Seminar

Am 18. August 2021, von 16:00 bis 17:00, findet das kostenlose Online-Seminar als Kooperation der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig und der Agentur für Arbeit Leipzig statt. Referent zur Förderung der Weiterbildung durch die Arbeitsagentur ist der Teamleiter im Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Leipzig Thomas Rusch. Anschließend stellt der Teamleiter des Teams Berufsberatung im Erwerbsleben Oliver Kraft die Inhalte der Beratung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor.

Foto: LZ
Polizeimelder

Diebstähle in Zusammenhang mit Photovoltaik-/Solartechnik

Sonnenenergie zählt zu den erneuerbaren Energien, dessen Nutzung und Ausbau auch in Deutschland gefördert wird. Durch die direkte Nutzung der Sonnenenergie ist es möglich Strom, bzw. Wärme umweltbewusst zu generieren. Doch Solarkollektoren bzw. solarthermische oder photovoltaische Anlagen und das Zubehör haben ihren Preis und sind aufgrund ihrer Werthaltigkeit auch für Diebe und Hehler ein interessantes Zielobjekt.

Wieviele geraubte Bücher stehen noch in den Bibliotheken? Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Da ist der Wurm drin – Bücherwertanlage ohne Wert

Aktuell erhalten Brandenburger Verbraucher/-innen häufig Besuch von Vertreter:innen, die sie zum Kauf von Büchern und Nachbildungen historischer Werke (Faksimile) zu horrenden Preisen überreden wollen. Betroffene glauben fälschlich, eine Wertanlage zu erwerben. Ganz bitter ist es, wenn die Verkäufer/-innen Betroffene für die vermeintliche Wertanlage sogar zur Kreditaufnahme drängen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg klärt auf.

Dirk Panter vor seinem Abgeordnetenbüro. Foto: Hammermännchen
Wortmelder

Dirk Panter (SPD): Karlsruher Urteil stärkt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

„Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes stärkt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Die Meinungsvielfalt in Deutschland wird derzeit insbesondere durch klassische Medien garantiert. Dass sie etabliert und akzeptiert sind, beweist gerade jetzt die Corona-Krise. Den vielfältigen Informationen, die diese Medien liefern, wird vertraut“, so Medienexperte Dirk Panter.

Wortmelder

ver.di lädt Bundesminister Heil zum Gespräch

Die Gewerkschaft ver.di lädt zusammen mit dem DGB am Samstag, 7. August 2021 Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zum Gespräch ein. Ab 13 Uhr trifft sich der Minister mit Kolleg*innen aus dem Gesundheitswesen in Chemnitz. Gegen 16:30 Uhr ist ein Fachgespräch zwischen dem Minister, DGB Regionsgeschäftsführer André Schnabel und ver.di Bezirksgeschäftsführer Daniel Herold zu Auswirkungen der Pandemie und Innenstadtbelebung in Dresden geplant.

Blick auf den Haupteingang zum St. Georg.
Wortmelder

Klinikum St. Georg mietet Rechenzentrum bei Netz Leipzig

Die Klinikum St. Georg gGmbH wird ab Ende dieses Jahrs das Rechenzentrum der Netz Leipzig GmbH, ein Tochterunternehmen der Leipziger Stadtwerke, mit nutzen. Die Zusammenarbeit der beiden städtischen Gesellschaften dient der Erhöhung der Informationssicherheit für das Klinikum. Beide Unternehmen haben ähnlich hohe Anforderungen an ihre IT, z.B. die sich aus dem IT-Sicherheitsgesetz bzw. der sogenannten KRITIS-Verordnung ergeben.

Sportmelder

Versprechen eingelöst – Yannik Merte kehrt nach Leipzig zurück

2018 holten die U20-Volleyballer der L.E. Volleys Silber bei den Deutschen Meisterschaften. Mittendrin statt nur dabei war auch Yannik Merte, den es nach dem Abitur nach Dresden verschlug, um dort sein Maschinenbau-Studium an der TU Dresden zu beginnen. In der sächsischen Landeshauptstadt spielte er u.a. in der dritten Liga beim heutigen Ligakonkurrenten VC Dresden sowie in der Regionalliga beim Universitätssportverein seiner Hochschule. Nun kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Scroll Up