Artikel vom Montag, 9. November 2015

Finanzmarktwächter der Verbraucherzentralen haben mal deutsche Dispo-Kredite unter die Lupe genommen

Verbraucher sind beim Dispo mit einem undurchschaubaren Dschungel der Zinssätze und Regeln konfrontiert

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen

Nirgendwo wird so viel getrickst wie beim Geld. Davon können auch Menschen ein Lied singen, die nicht mit Dispokrediten und Schuldenfallen zu tun bekommen haben. Doch überzogene Dispokredite spielen immer eine Rolle, wenn Menschen mit Schuldenproblemen in den Beratungseinrichtungen auftauchen. Ein brandheißes Thema für die Marktwächter. Marktwächter? Gibt es tatsächlich, auch wenn die Arbeit erst ganz am Anfang steht. Weiterlesen

Advent, Advent...

Am 29. November: Orgelmusik zum Zuhören und Lieder zum Mitsingen mit Annette Herr

Zu einem besonderen Konzert am 1. Advent laden der Förderverein und die Kirchgemeinde in die Versöhnungskirche ein. Es erklingt Orgelmusik, die einstimmt auf die vor uns liegende Adventszeit. Gleichzeitig sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, bekannte Lieder mitzusingen, wie beispielsweise "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit", "Maria durch ein Dornwald ging". Weiterlesen

Jürgen-Bierich-Preis 2015 für Leipziger Adipositasforscherin

Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und -diabetologie geht nach Leipzig

Dr. Kathrin Landgraf von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKL aus der Arbeitsgruppe von Professor Antje Körner hat den Jürgen-Bierich-Preis 2015 erhalten. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis würdigt die beste experimentelle wissenschaftliche Arbeit des Jahres im Bereich der Pädiatrischen Endokrinologie und Diabetologie. Der Preisverleihung fand am 7. November im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und Diabetologie (DGKED) e.V. in Essen statt. Weiterlesen

Grieg-Begegnungsstätte Leipzig feierte 10-jähriges Jubiläum

Foto: D. Stilzebach

Auf den Tag genau waren es am Samstag, 7. November 2015, zehn Jahren her seit sich in der Leipziger Talstraße 10 die Pforten der Grieg-Begegnungsstätte öffneten. Diesem historischen Ereignis wurde am Samstag mit einer Feierstunde gedacht, zu der unter anderem die Botschafterin des Königreichs Norwegen in Deutschland, Elisabeth Walaas, begrüßt werden konnte. Weiterlesen

Leipziger Stadtbibliothek verleiht Lebende Bücher

Menschen, die Außergewöhnliches zu erzählen haben, können am 14. November für ein Gespräch "entliehen" werden. Die Medizinstudentin Nisuna Khadka aus Nepal, die Ungarin Eszter Fontana oder Ali Panahi aus dem Iran; das sind drei von insgesamt zehn "Lebenden Büchern". Unter dem Motto "Zehn Leipziger Geschichten aus aller Welt" erzählen sie ihre ganz persönliche Lebensgeschichte. Am Samstag, dem 14. November, können sie von 10 bis 16 Uhr in der Leipziger Stadtbibliothek für ein Gespräch von 20 Minuten ausgeliehen werden. Weiterlesen

Susanne Schaper (Linke): Impfstoff-Engpässe wegen Flüchtlingen? Nichts als eine Mär von Asylfeinden

Um Stimmung gegen Flüchtlinge zu schüren, verbreiten nicht zuletzt einschlägige asylfeindliche Internetseiten derzeit das Gerücht, die "Flüchtlingskrise" sei schuld an den bestehenden Impfstoff-Engpässen in Deutschland. Dies kommentiert Susanne Schaper, Sprecherin für Gesundheitspolitik der Fraktion Die Linke: Lieferengpässe gibt es derzeit gerade bei Influenzaimpfstoffen, Impfstoffen gegen Polio, Diphterie und Typhus. Schuld daran sind aber nicht die Flüchtlinge, sondern die Änderung der Impfstoff-Finanzierung im Jahr 2011. Weiterlesen

Spielplatz in Plaußig: Entwürfe werden vorgestellt

Am Mittwoch, 11. November, werden von 15 bis 17 Uhr, die Entwürfe für die geplante Erneuerung des Spielplatzes in der Alten Theklaer Straße in Plaußig vorgestellt. Alle kleinen und großen Interessenten sind vom Amt für Stadtgrün und Gewässer herzlich eingeladen. Der Termin bietet die Gelegenheit, Anregungen und Hinweise für die künftige Ausstattung des Spielplatzes zu äußern. Weiterlesen

"Von den Anfängen bis zur Reformation"

Erster Band der wissenschaftlichen Stadtgeschichte Leipzigs wird übergeben

Der erste Band der wissenschaftlichen Stadtgeschichte wird am 12. November, 19 Uhr, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Alten Rathaus am Vorabend des "Tages der Stadtgeschichte" symbolisch übergeben. Er behandelt die Zeit von den Anfängen Leipzigs bis zur Reformation. Oberbürgermeister Burkhard Jung nimmt ihn aus der Hand des Herausgebers, Prof. Dr. Enno Bünz, in Empfang. Weiterlesen

Wirtschaftsförderung der Region Leipzig

Nach dem Ausscheiden von Lutz Thielemann führt jetzt Michael Körner die Geschäfte der Invest Region Leipzig

Foto: Ralf Julke

In aller Stille vollzog sich bei der Invest Region Leipzig (IRL) im Oktober ein Wechsel in der Geschäftsführung. Die IRL ist die große gemeinsame Wirtschaftsförderung, die die Stadt Leipzig, die Landkreise Leipzig und Nordsachsen und die IHK 2013 gegründet haben. Lutz Thielemann war damals der Wunschkandidat von Stadt und Landkreisen für den Geschäftsführerposten. Weiterlesen

Raus aus der Kohle

Sächsische Grüne legen Konzept für den Strukturwandel in der Lausitz vor

Foto: Marko Hofmann

Und wie nun weiter in der Lausitz? Das war auch Thema auf dem Landesparteitag der Grünen, die an diesem Wochenende in Großenhain beisammen saßen, während die SPD in Görlitz diskutierte. Mittlerweile ist auch klar, dass auch zwei Blöcke des Vattenfall-Kraftwerks Jänschwalde in den Jahren 2017/2018 vom Netz sollen, auch wenn es dann wohl keine Vattenfall-Blöcke mehr sind, denn Vattenfall will ja verkaufen. Weiterlesen

Sammelband zu einem Dichtertreffen in Sachsen

Die 30 plus x Spiel-Arten der Poesie oder Warum man Gedichte einfach nicht in eine Schublade kriegt

Foto: Ralf Julke

So richtig spendabel ist der Freistaat Sachsen, wenn es um Literatur geht, nicht. Da freuen sich natürlich die Dichter, wenn sie doch mal "Tage der Poesie" organisiert bekommen. 2015 hat es die Lyrikgesellschaft nach drei Jahren wieder geschafft, drei "Tage der Poesie" auf die Beine zu stellen. Weiterlesen