Artikel vom Freitag, 2. Juni 2017

Die Stadt Leipzig bedauert die Versagung der Lizenzunterlagen für den HCL

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Viele Jahre war die 1. Mannschaft – die HCL Bundesliga GmbH – ein Aushängeschild des Leipziger Leistungssports mit internationaler Ausstrahlung. Sie bzw. ihre Vorgänger-Vereine war 21 Mal Deut-scher Meister, neunmal Pokalsieger, Supercupsieger im Jahr 2008, viermal Europa-Cup-Sieger und Dritter der Clubteams-EM im Jahr 2004. In den Kinder- und Jugend- und Nachwuchsmannschaften des Sportvereins spielen ca. 200 Handballerinnen seit Jahren auf einem sehr hohen Niveau. Weiterlesen

Gezwitscher im Garten, keine Entwarnung für Feld und Flur

Zählung der Gartenvögel verrät nicht, warum im Winter die Meisen ausblieben

Mauersegler. Foto: Ralf Julke

Vielleicht war es wirklich nur ein schlechtes Jahr zur Brut und der drastische Rückgang der Wintervögel im Winter 2016/2017 diesmal nur ein einmaliges Phänomen. Immerhin waren die Befürchtungen mancher Umweltschützer recht deutlich, als es im Winter in deutschen Landschaften so verdammt ruhig wurde. Ein wenig gibt sich der NABU Sachsen zumindest nach der „Stunde der Gartenvögel“ beruhigt. Weiterlesen

Neue Bilder vom XL

So langsam wird es ernst mit der Arbeitsaufnahme der neuen Leipziger Straßenbahn

Foto: Ralf Julke

Im Bild sehen Sie den neuen XL der Leipziger Verkehrsbetriebe, am Freitag, 2. Juni, in Connewitz gesichtet. So langsam wird die neue Straßenbahn im Leipziger Liniennetz auftauchen. Am Freitag gab's dazu einen großen Pressetermin mit Verkehrsminister Martin Dulig in Dölitz. Das Textchen dazu müssen wir noch schreiben. Dauert noch ein bisschen. Weiterlesen

Öffentliche Stellplätze für geteilte Autos

teilauto will 60 neue Carsharing-Stationen in Leipzig beantragen

Foto: teilAuto.net

Die großen Städte müssen sich verändern. Und langsam wird sich vielleicht auch das Denken durchsetzen, dass der öffentliche Straßenraum geteilt werden muss – vor allem mit jenen Verkehrsarten, die die Umwelt und die Stadt tatsächlich entlasten. Ein im März beschlossenes Gesetz könnte jetzt auch Leipzig verändern, denn es gesteht Carsharing-Anbietern Platz im öffentlichen Straßenraum zu. Der Leipziger Anbieter hat entsprechend reagiert. Weiterlesen

Das Ende des Luthertums? Der Buchbesprechung 2. Teil

Die ganz und gar nicht altbackene Sache mit Sünde, Einsamkeit und Gewissensnot

Foto: Ralf Julke

Am Ende seines Buches kommt Benjamin Hasselhorn zu dem Fazit, dass man das Luthertum möglicherweise noch einmal retten kann, wenn man jetzt zu ein paar wichtigen Luthergrundsätzen zurückkehrt – aber den Mitgliederschwund der evangelische Kirche könne man wohl nicht stoppen. Da hat er dann 300 Seiten gut fundierter Analyse all der Rettungsversuche hinter sich, mit denen zumeist Theologen versuchten, die Lutherkirche zu retten. Weiterlesen

Das Ende des Luthertums? Der Buchbesprechung 1. Teil

Warum dieser Kirchentag einen Martin Luther so richtig wütend gemacht hätte

Foto: Ralf Julke

Der ehemalige Thomaspfarrer Christian Wolff hat es ja schon auf den Punkt gebracht. Irgendwie war der „Kirchentag auf dem Weg“, der eigentlich das große, gemeinsame Reformationsfest zum 500-jährigen sein sollte, ein Flop. Man hat die Gemeinden nicht zu Gastgebern gemacht und wieder alles „von oben“ organisieren wollen. Es gibt noch eine weitere Sicht, warum die Sache eigentlich in die Hose ging. Denn das Luthertum steckt in der Krise. Geht uns das was an? - Ja. Weiterlesen