28.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. Januar 2019

Vom 4. bis 8. Februar: „Sodexo Kindersprint“ – Schirmherr ist Bürgermeister Heiko Rosenthal

Vom 4. bis 8. Februar 2019 besucht der „Sodexo Kindersprint“ an insgesamt 12 Projekttagen rund 1.800 Grundschüler an sechs Grundschulen aus Leipzig und Umgebung. Die Kinder lernen dabei den computergestützten Laufparcours kennen.

„Gerade jetzt werden wir bleiben!“ – Nach Kohlekommission: Verunsicherung und Wut in den Tagebaudörfern

Das Bündnis „Alle Dörfer bleiben“ verurteilt das am Samstag bekannt gewordene Ergebnis der Kohlekommission scharf. Im Abschlussbericht der Kommission werden der Bundesregierung Milliardenzahlungen an die Kohlekonzerne empfohlen, aber die Zukunft der von Abbaggerung bedrohten Dörfer bleibt ungewiss und die Klimaziele von Paris werden weit verfehlt.

„Kohle-Kompromiss ohne Krümelkackerei mittragen!“ – CDU-Energiepolitiker fordert Grüne zur Zustimmung auf

Endlich gibt es einen Kompromiss beim Kohleausstieg. Ministerpräsident Michael Kretschmer sieht in den Ergebnissen der Kohlekommission eine Chance für Sachsen. Mit den geplanten 40 Milliarden Euro für drei Reviere gibt es nun die Möglichkeit, sie so zu entwickeln, dass die Menschen eine Perspektive dort haben. Jedoch kündigen schon jetzt Bündnis90/Die Grünen und Umweltschutzverbände ihren Widerstand gegen den Kompromiss an.

Psychotherapie hilft am besten bei wiederkehrenden Heißhungeranfällen

Eine neue Studie von Leipziger Wissenschaftlern bescheinigt der Psychotherapie die größten und langanhaltendsten Effekte bei der Behandlung einer Binge-Eating-Störung. Gewichtsreduktions-, pharmakologische und Selbsthilfe-Behandlung schnitten schlechter ab. Die Ergebnisse zur Effektivität der verschiedenen Behandlungsformen wurden kürzlich im Journal of Consulting and Clinical Psychology veröffentlicht.

Hostels bieten kostenlose Übernachtungen an, um die unverständliche Gästetaxe zu sparen

Das Jahr 2019 hat begonnen und damit auch die Erhebung der Gästetaxe in Leipzig. Möglicherweise mit Folgen, die mancher erwartet hat. So wie die Betreiber der Leipziger Hostels, die ja vor allem auf eine junge, finanziell nicht so leistungsfähige Klientel setzen. Und die ersten Wochen bestärken die Hostel-Betreiber in der Vermutung, dass ihre Übernachtungszahlen durch die Erhebung der Gästetaxe zurückgehen.

Das Russische Nationalballett aus Moskau präsentiert Schwanensee

„SCHWANENSEE“ verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat – es fasziniert die Menschen bis heute. Eine märchenhafte Handlung, eine opulente Ausstattung, atemberaubende Tänze - und die unsterbliche Musik von Peter I. Tschaikowski. Zu Recht heißt es seit über 100 Jahren: Mit dieser Musik hat Tschaikowski seine russische Seele offenbart. Weltbekannt wurde vor allem sein „Tanz der vier kleinen Schwäne“ – weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus.

„Endlich Wieder Party“ im Felsenkeller zu Leipzig mit 2. Floor

Am Samstag, den 9. März ab 22 Uhr ist es wieder soweit; die "Endlich wieder Party"-Party im Felsenkeller startet wieder durch! Diesmal wird es wieder parallel dazu, im Kleinen Saal ("NAUMANNs"), einen zweiten Floor mit Schlagern aus fünf Jahrzehnten geben.

Kohleausstieg sozial und umweltverträglich machen – Linke fordert Statement von MP Kretschmer in Aktueller Debatte

Der Endbericht der Kohlekommission und die Konsequenzen für Sachsen werden am Mittwoch Thema der Aktuellen Debatte im Landtag: „Kohleausstieg ökologisch und sozial verträglich gestalten – Strukturentwicklung in der Lausitz koordinieren und zusammen mit den Menschen vor Ort in die Hand nehmen!“ So hat es die Linksfraktion beantragt.

Wettbewerb für ein Luther-Melanchthon-Denkmal geht in die zweite Runde

Der Wettbewerb für eine künstlerische Idee für ein Luther-Melanchthon-Denkmal in Leipzig geht in die zweite Runde. Das Preisgericht hat jetzt aus den in einem anonymen Verfahren eingereichten Vorschlägen drei Entwürfe in die zweite Stufe des Wettbewerbs gewählt. Das Gremium gibt diesen Wettbewerbsteilnehmern nun Empfehlungen zur Weiterarbeit an ihren Entwürfen.

Kerstin Köditz findet etliche sächsische AfD-Größen prominent im Verfassungsschutz-Gutachten vertreten

Der Bundesverfassungsschutz prüft zwar noch, ob die rechtsradikale AfD zum Beobachtungsobjekt werden soll. Aber das Material, mit dem wenigstens zwei Unterorganisationen der AfD zum offiziellen Verdachtsfall werden, zeigt auch etliche sächsische Mandatsträger, die sich mit Griffen ins rechtsradikale Vokabular als Brandstifter betätigen. Netzpolitik.org hat das Gutachten jetzt öffentlich gemacht.

Die Landesregierung muss die Pflegeausbildung ausbauen helfen, ohne die Pflegebedürftigen zu belasten

Zur „Konzertierten Aktion Pflege“ auf der Bundesebene und zu den Vorschlägen für die Pflege-Ausbildung erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper: Es ist höchste Zeit, dass sich beim Thema Pflege auch auf der Bundesebene etwas bewegt. Nicht nur in Sachsen ist es fünf nach 12. Die Pflege-Ausbildung gehört ausgebaut.

Leipziger Bundestagsabgeordneter Jens Lehmann besuchte Bundeswehr-Kontingent in Afghanistan

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Jens Lehmann besuchte in der vergangenen Woche das deutsche Kontingent der NATO-Mission „Resolute Support“ im Norden Afghanistans. Gemeinsam mit weiteren Vertretern des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages machte sich Lehmann in Mazar-e Sharif ein Bild von der aktuellen Lage und von der Durchführung des Auftrages der Bundeswehr.

Ergebnisse der Kohlekommission sind zutiefst enttäuschend – “Vom Energie- zum Bürokratieland ist kein Zukunftskonzept”

Die Kohlekommission beschloss einen vorzeitigen Kohleausstieg mit ungewissen Folgen für die Lausitz. Dazu erklärt FDP-Landesvorsitzender Holger Zastrow: “Der Preis für den Kohleausstieg ist für die betroffenen Menschen und die ganze Region zu hoch. Es ist eine Entscheidung über die Köpfe der Menschen hinweg. Die Ergebnisse der Kohlekommission sind zutiefst enttäuschend und brandgefährlich."

Spezialfahrzeuge für den Katastrophenschutz

Zwei neue Einsatzfahrzeuge verstärken die Katastrophenschutz-Einheiten im Landkreis Leipzig. Seit letzter Woche verfügt der DRK Kreisverband Geithain e.V. über einen modernen Gerätewagen Versorgung (GW-V). Das Versorgungsfahrzeug für die Katastrophenschutzeinheiten "Sanitätswesen und Betreuung" ist mit einem Luftkammerzelt einschließlich Zubehör, Feldkochherd sowie Wasser- und Stromversorgung ausgestattet.

Am 17. Februar: Chinesisches Frühlingsfest im Werk 2

Zum Neumond verabschieden wir das Jahr des Hundes und begrüßen das Mondjahr des Schweines. Nach dem chinesischen Horoskop begünstigt das Schwein die Beziehung innerhalb der Familie und zu Freunden. Das Konfuzius-Institut Leipzig lädt gemeinsam mit dem Konfuzius-Kindergarten und Nin Hao Kunst und Gastronomie GmbH ein. Lassen Sie uns das chinesische Neujahr gemeinsam begrüßen.

Bundesweites Anime-Kino-Event am 2. und 3. Februar im Cineplex

Am Wochenende (2./3.2.) lädt das Cineplex Leipzig zum AKIBA PASS Festival in den Leipziger Westen ein und präsentiert gemeinsam mit dem Veranstalter peppermint anime zwölf japanische Animes, elf davon als Deutschland- und Europapremieren.

Erneut rechtswidriger Abschiebeversuch aus Sachsen – Behörden haben nichts gelernt

Am 20. Januar 2019 sollte eine Zittauer Familie syrischer Staatsbürgerschaft nach Griechenland abgeschoben werden. Nur durch die Intervention ihres Rechtsbeistands konnte die Abschiebung von Vater, Mutter und Kind kurz vor dem Vollzug am Flughafen Frankfurt verhindert werden. Die Abschiebung basierte offensichtlich auf einer Falschinformation des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge an die sächsische Landesdirektion.

Mörderisches Mozart-Kind oder Der tödliche Größenwahn des smarten Herrn Briggs

Man muss die Verbrecher nicht verstehen. Auch nicht die, die Sebastian Knauer in seinen Musik-Krimis agieren lässt. Mal werden sie wegen geheimnisvoller Bach-Kompositionen übergriffig, nun muss auch noch Mozart herhalten. Und wüsste man nicht, dass es tatsächlich Menschen gibt, die sich von ihren Leidenschaften tatsächlich so weit treiben lassen, dass sie zum Mörder werden, man würde diesen Steven Briggs nicht allzu ernst nehmen. Wie im normalen Leben halt.

Am 30. Januar im Wahlkreis-Kulturbüro Franz Sodann: Filmabend „Der Untertan“

Am Mittwoch wird 19 Uhr im Wahlkreis-Kulturbüro Franz Sodann, Mariannenstr. 101, der Film „Der Untertan“ gezeigt. Dieser war in der BRD bis 1971 zensiert und ist eine Satire auf den Untertanengeist - verfilmt nach dem Roman von Heinrich Mann.

Landrat Emanuel begrüßt Verhandlungsergebnis der Kohlekommission

Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (parteilos) hat den Kompromiss zum Ausstieg aus der Braunkohle begrüßt: „Wenn Deutschland seine Klimaziele erreichen will, muss es aus der Kohleenergie aussteigen. Das ist allen klar. Doch nun haben wir mit dem Abschlussbericht der Kohlekommission auch einen realistischen Fahrplan.“

Aktuell auf LZ