14.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 24. Juli 2019

Herr Tappert und die AfD

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 69, seit 19. Juli im HandelDer Deutsche Presserat hat der Leipziger Volkszeitung im Juni einen Hinweis wegen Verletzung der journalistischen Sorgfaltspflicht erteilt. Anlass war ein Bericht über Fachkräftemangel im Friseurgewerbe.

SC DHfK besiegt Nordhorn

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben das erste Hallen-Testspiel mit 30:29 (16:13) gegen Erstliga-Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen gewonnen. Bester DHfK-Schütze vor stimmungsvoller Kulisse in der ausverkauften Sporthalle Finsterwalde war Rechtsaußen Lucas Krzikalla mit 10 Treffern, davon drei Siebenmeter.

Rugby Club Leipzig: „Es war eine sensationelle Saison!“

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 69, seit 19. Juli im HandelFür die Männer des Rugby Club Leipzig (RCL) ging vor drei Wochen die bisher erfolgreichste Saison überhaupt zu Ende. In der 1. Bundesliga Nord/Ost zogen die Stahmelner auf dem 4. Platz ein, und als Kirsche auf die Sahne holte sich das Team auch noch den Bundesliga Cup. Dieser Pokalsieg ist der erste Titel, der seit 39 Rugby-Jahren wieder nach Leipzig geht. Zuletzt hatte 1980 die BSG Lok Wahren mit dem Double als DDR-Meister und Pokalsieger triumphieren dürfen.

Wende-Gespräche (1): „Wenn du früher kein Geld hattest, dann hast du auch jetzt keins.“

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 69, seit 19. Juli im HandelAm 9. November jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal. Allerorten wird es Feierlichkeiten und zeremonielle Erinnerungen an jenen Tag geben, der die deutsche Wiedervereinigung eingeleitet hat. Neben einer neuen Serie zur Geschichte der DDR haben wir parallel Menschen dazu eingeladen, mit uns über ihre persönlichen Wende-Erfahrungen zu sprechen. Den Anfang macht Silvia. Sie ist 59 Jahre alt. Zur Wende lebte sie in einer sächsischen Kleinstadt.

Freistaat Sachsen beteiligt sich am Stipendienprogramm „New Kibbutz“

Der Freistaat Sachsen beteiligt sich am Stipendienprogramm „New Kibbutz“. Das Programm ermöglicht nun auch sächsischen Studentinnen und Studenten ein Praktikum in israelischen Unternehmen zu absolvieren.

Ehrenamtspreis 2019

Die Ausübung eines Ehrenamts fordert von der oder dem Ausführenden sehr viel ab. Oftmals wird die eigene Freizeit in den Hintergrund gestellt, um sich mit ganzer Kraft der ehrenamtlichen Aufgabe zu widmen.

Sachsen unterstützt erneut Tafelprojekte – Jetzt Anträge zur Förderung stellen

Sachsen unterstützt erneut finanziell das soziale Engagement der sächsischen Tafeln. Dafür stehen für 2019 und 2020 insgesamt 800.000 Euro zur Verfügung.

Highfield Festival 2019

Kaum schält sich die Sonne wieder hinter den Wattebäuschen am Himmel hervor, können wir an nichts anderes denken als den schönsten Ort, um die Summervibes zu leben: Das Highfield Festival am Störmthaler See! Mit der Außentemperatur steigt exponentiell also die Vorfreude – Zeit, euch unser Strandprogramm an Land zu spülen. Hier warten nämlich nicht nur ein paar heiße Acts auf euch, sondern auch Be(ach)spaßung rundherum! Außerdem neu am Start: Das Food Line-Up!

Polizeibericht, 24. Juli: Einbrecher in Kindergarten, Räuber gestellt, Zement im Visier von Dieben

In Colditz verschaffte sich ein Einbrecher gewaltsam Zugang zu einem Kindergarten, brach mehrere Türen und einen Tresor auf und stahl daraus eine niedrige dreistellige Summe – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ In der Georg-Schwarz-Straße kam es zu einem Überfall in einem Einkaufsmarkt, bei der die Kassiererin mit einer Waffe bedroht wurde. Anhand der Personenbeschreibung konnten Polizeibeamte den Täter namentlich bekannt machen +++ In der Junghanßstraße verschafften sich drei unbekannte Täter Zutritt zu einer umzäunten Baustelle und transportierten sieben Zementsäcke á 25 kg ab.

Offener Brief an CDU Sachsen, Thüringen, Brandenburg: Klare Haltung gegen ein Regierungsbündnis mit der AfD

Demokratie ist etwas, um das man sich kümmern muss. Das kann man nicht einfach irgendwelchen Parteigranden überlassen, denen Taktik und Sesselchen wichtiger sind als die Arbeit für ein wirklich lebenswertes Land. Und nicht nur außerhalb Sachsens fürchtet so mancher, dass die CDU nach der Landtagswahl im September mit der strammrechten AfD regieren könnte. Eine Leipziger Initiative fordert nun in einem Offenen Brief an die CDU-Landesverbände im Osten, ein Regierungsbündnis mit der AfD von vornherein auszuschließen.

Fahrplanabweichungen vom 27. Juli bis zum 1. August 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 27. Juli bis zum 01.August 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Schon im Juli 2018 haben BUND, NABU, Ökolöwe und NUKLA klargemacht, worum es im Gewässerverbund wirklich geht

Als BUND, NABU, Ökolöwe und Pro Leipzig am Montag, 22. Juli, vermeldeten, dass sie den Runden Tisch zum WTNK verlassen, fühlte sich auch Wolfgang Stoiber, der Vorsitzende des NuKLA e. V., animiert, sich mit einem leicht vorwurfsvollen Schreiben an LVZ und MDR zu wenden. Denn dort hatte man seine Kritik an der fehlenden Bereitschaft der Amtsträger im Grünen Ring, tatsächlich das WTNK auf den Prüfstand zu stellen, nicht für voll genommen.

Studentenwerk Leipzig erhält rund 1 Mio. Euro Zuschuss für Investitionen

Die Zuwendungsbescheide der für 2019 beantragten Investitionszuschüsse des Landes für das Studentische Wohnen und die Mensen/Cafeterien sind im Juli beim Studentenwerk Leipzig eingegangen. Das Studentenwerk Leipzig hatte Fördermittel beim Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) beantragt, um dringend notwendige Modernisierungsmaßnahmen durchführen zu können, die jetzt genehmigt wurden.

Neue Produkte und Fahrpreisänderungen im Verbundgebiet treten in Kraft

Die Gesellschafterversammlung des Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) hatte im März dieses Jahres die Erweiterung des Angebots sowie eine Anpassung der Tarife beschlossen, deren Einführung nun am 1. August 2019 kurz bevorsteht. Für eine ungehinderte Fahrt bitten wir alle Fahrgäste rechtzeitig die Informationsmöglichkeiten des MDV zu nutzen.

Wirtschaftsminister Martin Dulig schlägt Peter Siebecke für höchste Auszeichnung Sachsens vor

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig, auch zuständig für Tourismus im Freistaat, hat gestern Ministerpräsident Michael Kretschmer schriftlich vorgeschlagen, den Verdienstorden des Freistaates Sachsen an den Dresdner Kulturwissenschaftler, Festival-Direktor und Künstler Peter Siebecke zu verleihen.

Bürgerfrühstück mit Manuela Schwesig und Petra Köpping in Markkleeberg

Zum Wahlkampfauftakt Petra Köppings für die Landtagswahl in Sachsen am 01. September kündigt sich hoher Besuch aus Deutschlands Nordosten an. Die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns und kommissarische SPD-Parteivorsitzende Manuela Schwesig ist mit von der Partie, wenn Sachsens amtierende Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping am Sonnabend den, 03. August von 9:30 bis 11:30 Uhr zum Bürgerfrühstück auf den Freisitz der WENDL-Bäckereifiliale „Alter Bahnhof“ in der Rathausstraße 29 in Markkleeberg einlädt.

Markkleeberger Delegation reist in rumänische Partnerstadt

Eine sechsköpfige Delegation aus Mitgliedern des Partnerstädtekomitees der Stadt Markkleeberg und der Freiwilligen Feuerwehr reist morgen, am Donnerstag, dem 25. Juli 2019, in die rumänische Partnerstadt Zarnesti. Der Zarnester Bürgermeister Alexandru Igrisan hat um Teilnahme am Stadtfest „Festival Floare de colt“ („Edelweiß-Festival“) gebeten. Die Gruppe wird die Stadt vertreten.

LEADER fördert die Region – Gute Erfahrungen mit regionaler Verantwortung

Staatsminister Thomas Schmidt hat am 23. Juli 2019 die LEADER-Gebiete „SachsenKreuz+“ (LAG) im Landkreis Mittelsachsen und „Lommatzscher Pflege“ (LAG) im Landkreis Meißen besucht. In Leisnig, Käbschütztal und Nossen informierte sich der Minister über die Umsetzung des LEADER-Programms und die Impulse, die mithilfe der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gesetzt werden.

Schaper: Gefährdung kleiner Kliniken im ländlichen Raum

Zum Arbeitsentwurf des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn für ein Gesetz zur Reform der medizinischen Notfallversorgung (Mitteilung) erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper: „Nachdem bereits vor wenigen Tagen die Bertelsmann-Stiftung in einer Studie die Schließung jedes zweiten Krankenhauses empfiehlt, kommt der Bundesgesundheitsminister mit einer geplanten Reform der medizinischen Notfallversorgung um die Ecke, die insbesondere kleine Kliniken im ländlichen Raum massiv in ihrer Existenz gefährden kann.“

Geschockt: Angriff auf Linke-Stadträtin in Zittau

In Zittau hat es einen mutmaßlichen Anschlag auf die Privatwohnung einer Stadträtin von Die Linke gegeben. Der Staatsschutz und die „Soko Rex“ haben die Ermittlungen aufgenommen.

Aktuell auf LZ