9.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 2. August 2019

Schwarzfahrer tickt nach Fahrscheinkontrolle aus

Ein 23 Jahre alter Mann tickte heute Morgen im S-Bahnhaltepunkt Bayrischer Bahnhof nach der Fahrkartenkontrolle aus. Beim Verlassen der S-Bahn zog er die Notbremse und ging immer wieder vor dem Zug in die Gleise. Als die inzwischen alarmierten Streifen der Bundespolizei Leipzig eintrafen, flüchtete er in den Citytunnel.

Verfassungsschutz muss Punkband streichen

Der sächsische Verfassungsschutz darf die Punkband Dr. Ulrich Undeutsch nicht mehr als linksextremistische Band führen. Die Band gab Mitte der Woche das Ergebnis einer Klage vor dem Verwaltungsgerichts Dresden bekannt, wonach der Behörde die Weiterverbreitung der ursprünglichen Fassung des Verfassungsschutzberichts von 2018 als auch die Nennung der Band untersagt wird.

Polizeibericht, 2. August: Rabiater Ladendieb, Verletzter aufgefunden, Einfamilienhaus heimgesucht

In der Geithainer Straße wurde eine Kassiererin eines Großhandels von einem Ladendieb mit einem Messer bedroht +++ Im Stadtgebiet von Borna wurde ein 48-jähriger Mann mit Kopfverletzung nach einer vermutlichen Körperverletzung aufgefunden, welcher nicht ansprechbar ist +++ In Eilenburg wurde ein Einfamilienhaus heimgesucht, Der Einbruch muss in der Nacht vom 19. Juli zum 20. Juli stattgefunden haben. Eine Joggerin fand am 20. Juli 2019 am frühen Morgen im Stadtpark Eilenburg Unterlagen und Kreditkarten vom Hauseigentümer – In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Wird jetzt nachhaltige Waldbewirtschaftung in Sachsen wirklich zum Leitbild?

Am Donnerstag, 1. August, fand es tatsächlich statt, das Moritzburger Treffen von Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU) mit seinen Kolleg/-innen aus unionsgeführten Landwirtschaftsministerien. Sie kamen deshalb nach Sachsen, weil Sachsen besonders von den aktuellen Waldverlusten betroffen ist. Da erstaunt es schon, dass auf einmal eine nachhaltige Waldbewirtschaftung Priorität haben soll.

Extrarunde für den „alten“ Stadtrat in Leipzig im August

Es war eine einzige Zahl, welche die Landesdirektion Sachsen (LDS) bei der Überprüfung der Wahlergebnisse zur Stadtratswahl in Leipzig richtigstellen musste. Im Wahlkreis 4 (Briefwahlbezirk 4005) wurden bei einem SPD-Kandidaten aus 353 am 26. Mai 2019 gezählten Wählerstimmen nach einem „Übertragungsfehler“ neu 354. Eine winzige Veränderung, die aber eine Extrarunde für den bislang amtierenden Stadtrat Leipzigs und weiteres Warten für die neu gewählten Rätinnen bedeutet. Diese dürfen erst am 18. September 2019 ran und auch da nur ganz knapp terminiert.

A72 Borna-Rötha – Ab heute freie Fahrt in Richtung Chemnitz

Seit August 2013 rollt der Verkehr auf der A 72 vom Bayerischen Vogtland über Chemnitz bis Borna. Mit der heutigen Teilfreigabe kann der Verkehr zunächst in Richtung Chemnitz nun bereits ab Rötha auf der A72 fließen. Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig und Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister haben das 9,5 Kilometer lange Teilstück der A72 mit weiteren Gästen feierlich für den Verkehr frei gegeben. Anschließend nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die einmalige Chance, über die noch autofreie Trasse zu skaten oder zu spazieren.

Strukturwandel: Regionen nachhaltig entwickeln – naturnahe Städte der Zukunft schaffen

Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration erklärt anlässlich ihres Besuchs beim Projekt „Zeitzeugenbefragung (Oral History) zur Entstehung und Entwicklung demokratischer Einstellungsmuster nach 1990 im Südraum Leipzig“ im Sächsischen Wirtschaftsarchiv e.V. in Leipzig: „Die Jahre nach 1990 waren für viele von uns nicht leicht. Die Menschen in Ostdeutschland hatten bereits vor 30 Jahren mit einem gigantischen Strukturwandel zu kämpfen.“

Landesdirektion Sachsen hebt Wahlergebnisse einer Ortschaftsrats- und sieben Stadtbezirksbeiratswahlen in Dresden auf

Die Landesdirektion Sachsen hebt die Feststellung des Wahlergebnisses der Ortschaftsratswahl in Schönfeld-Weißig auf. Außerdem werden die Wahlergebnisse der Stadtbezirksbeiratswahlen in den Stadtbezirken Altstadt, Blasewitz, Cotta, Klotzsche, Leuben, Neustadt und Pieschen aufgehoben. Der Gemeindewahlausschuss muss die Wahlergebnisse unverzüglich neu feststellen und bekanntmachen, damit die Organe ihre Arbeit aufnehmen können.

Feiks: Mehr deutsche und europäische Produktionen ins Privatfernsehen

Wenn man die privaten und die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender hinsichtlich der Herkunft ihrer ausgestrahlten Produktionen vergleicht, zeigen sich starke Unterschiede. Bei Fictionangeboten – die bei den Privatsendern einen Großteil des Programms ausmachen – betrug der Anteil deutscher sowie europäischer Produktionen und Ko-Produktionen 2018 bei der ARD 91 Prozent und beim ZDF 85 Prozent.

Ein waschechter Australier zeigt sich im Koala-Haus, Neuzugang und Jungtierfreude in Gondwanaland

Der Zoo Leipzig zeigt ab sofort einen waschechten Australier: Mit einem inbrünstigen, ausdauernden Ruf zur Reviermarkierung ist Koala-Männchen Moose aus dem rückwärtigen Bereich in das Schaugehege im Koala-Haus umgezogen und hat seinen Platz mit Tinaroo getauscht.

48 Lehrer aus neun Nationen stärken deutsche Sprache und lernen Sachsen kennen

48 Lehrer aus neun Nationen werden ab dem 5. August zwei Wochen lang ihre deutsche Sprache im Fortbildungs- und Tageszentrum Meißen auf dem Siebeneichener Schlossberg auffrischen. Die Pädagogen kommen aus Aserbaidschan, Bulgarien, Frankreich, Georgien, Kanada, Lettland, Polen, Rumänien und Tschechien. In ihren Heimatländern unterrichten sie Deutsch als Fremdsprache (DaF). Bereits zum 27. Mal ist der Freistaat Gastgeber für Deutschlehrkräfte aus anderen Ländern.

Schaper kritisiert eine Staatsregierung, die beim Thema Borreliose mit Nichtwissen glänzt

Augenscheinlich fehlt es doch an einer echten Aufklärung, auch wenn sich Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) 2015 ganz sicher war, dass die Informationen von Freistaat und Krankenkassen vollauf reichen würden, die Bevölkerung über die Gefahren von Zeckenbissen und einer Erkrankung an Borreliose zu warnen. Doch 2016 hatte die Zahl der Borreliose-Erkrankungen im Vergleich zum Vorjahr bereits explosionsartig zugenommen.

Dulig: Wir brauchen die Kindergrundsicherung in Deutschland

Der Vorsitzende der SPD Sachsen und Ostbeauftragte der SPD, Martin Dulig, erneuert angesichts der gestern veröffentlichten Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zur Kinderarmut seinen Vorschlag für eine Kindergrundsicherung.

Einzelhandels- und Zentrenkonzept: Theorie und Praxis

Grundlage des vorliegenden Konzeptes sind statistische Daten, die aufgrund ihrer Natur als theoretische Größen, die anhand von Modellen berechnet werden, die realen Entwicklungen nur bedingt abbilden können. Das betreffende Konzept wurde im Rahmen der Planungen für die Ansiedlung von ALDI und eines Drogeriemarktes in der Leipziger Straße überarbeitet.

Pinka: Im Wald droht ökologisch desaströse Umverteilung

Zum gestern anberaumten CDU-Forstministertreffen in Moritzburg erklärt Dr. Jana Pinka, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke: Mehr als eine Million Kubikmeter Schadholz werden in Sachsen 2019 erwartet. Schon jetzt decken die Preise, die selbst für gutes Holz noch erzielt werden können, nicht mehr die Aufarbeitungskosten: der Markt ist überschwemmt, „rissiges Holz“, dass allerorten im Wald liegt, wird schon jetzt kaum mehr abgenommen.

Landesdirektion Sachsen schließt Wahlprüfung in Chemnitz ab

Die Landesdirektion Sachsen hat die Wahlprüfung der Stadtratswahl und Ortschaftsratswahl in der Stadt Chemnitz abgeschlossen. Die Stadt Chemnitz erhielt am 29. Juli 2019 positive Wahlprüfbescheide für die Stadtratswahl und die Ortschaftsratswahlen. Ein Verstoß gegen Wahlgrundsätze wurde nicht festgestellt.

Bushaltestelle „Störmthaler Straße“ in Liebertwolkwitz wird barrierefrei

Die Bushaltestelle „Störmthaler Straße“ wird ab Montag, den 5. August, barrierefrei ausgebaut. Das betrifft die beiden Haltepunkte der Buslinie 75 auf der Muldentalstraße/Kreuzung Störmthaler Straße in Liebertwolkwitz.

Dorfladentour der sächsischen Linken gestartet

Die Linke hat in Sachsen eine Dorfladen-Tour gestartet. Bis zum Tag vor der Wahl ist die Partei in über dreißig Städten in Sachsen unterwegs um für eine gute Nahversorgung zu werben. Auch Spitzenkandidat Rico Gebhardt wird in die Rolle des Verkäufers schlüpfen.

Kostenlose Kosmetikseminare für Krebspatientinnen im Haus Leben Leipzig und Diakonissenkrankenhaus Leipzig

Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 230.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet.

Bürgerpicknick „Muffins mit Mann “ am 4. August im Arthur-Bretschneider-Park

Am Sonntag, dem 4. August 2019, lädt der Leipziger Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) von 15.00 – 17.00 Uhr zum Bürgerpicknick „Muffins mit Mann“ in den Arthur-Bretschneider-Park (Wiese neben dem Spielplatz) ein.

Aktuell auf LZ