8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. August 2020

Umleitung der Grünen-Ring-Leipzig – Radroute in Zwenkau bis Oktober

Wegen der Instandsetzungsarbeiten an der Brücke über die Weiße Elster in Zwenkau, Ortsteil Kleindalzig (K 7958) wird diese Brücke voll gesperrt, es kann keine Behelfsbrücke für Fußgänger/Radfahrer eingerichtet werden. Daher muss die Grüne-Ring-Leipzig – Radroute zwischen Kleindalzig und Eichholz Zwenkau umgeleitet werden.

Klatschen reicht nicht. Der Öffentliche Dienst ist und bleibt systemrelevant.

Gestern legte die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Tarifforderungen für den Bereich Öffentlicher Dienst des Bundes und der Kommunen vor. Mit Blick auf die enorme Leistung der Beschäftigten während des Lockdowns, aber auch sonst, ist dies ein sehr bescheidener Forderungskatalog.

B 181: Fahrbahnerneuerung zwischen Dölzig und Landesgrenze – schrittweise Verkehrsfreigabe

Morgen kann in den Abendstunden vorzeitig ein erstes Teilstück der Baustrecke an der B 181 für den Verkehr freigegeben werden. Dieses umfasst den Kreuzungsbereich mit der B 186 mit den angrenzenden Ästen und dem verlängerten Linksabbiegerstreifen, sowie den östlichen Bereich der B 181 in Richtung Leipzig.

Verschiebung Saisoneröffnung

Wir haben seit 2 Tagen Seitens der Stadt Leipzig die Zustimmung erhalten, unsere Heimspiele mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern austragen zu dürfen. Dieser Tatsache geschuldet möchten wir an dieser Stelle mitteilen, dass wir die geplante Saisoneröffnung am 01.09.20 auf einen Termin Anfang Oktober (vorauss. 03.10.20) verschieben werden.

Kontrovers vor Ort: Klimawandel, Populismus und Wiedervereinigung

Klimawandel, Populismus und Wiedervereinigung: In Sachsen starten die Sächsischen Volkshochschulen (VHS) ins Wintersemester und mit ihnen das Projekt „Kontrovers vor Ort – Fakten, Thesen, Argumente“ der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB). Zum Auftakt der Reihe am 4. September steht der ostdeutsche Generationendialog im Mittelpunkt.

Irreguläre Migration – Bundespolizei durchsucht Wohn- und Geschäftsräume in Leipzig

Alles begann mit einer „Schwarzfahrt“: Bei der Anzeigenaufnahme stellte die Bundespolizei fest, dass sich ein 29-jähriger Vietnamese über ein Jahr unerlaubt in Deutschland aufgehalten und unerlaubt in einem Leipziger Restaurant gearbeitet haben soll. Heute vollstreckte die Bundespolizeiinspektion Leipzig im Auftrag der Staatsanwaltschaft Leipzig einen Durchsuchungsbeschluss für mehrere Objekte, darunter zwei Restaurants in Leipzig.

Corona-Infos für Delitzsch, 27. August 2020

Neue Corona-Schutz-Verordnung gilt ab 1. September: Kurz vor ihrem Inkrafttreten hat der Freistaat Sachsen die neue Corona-Schutz-Verordnung online gestellt. Sie finden die Verordnung und eine Zusammenfassung auch auf https://www.delitzsch.de/corona_schutz_verordnung_ab_01092020.

Donnerstag, der 27. August 2020: Schärfere Corona-Auflagen und Polizei-Kontrollen in Leipziger Restaurants

Bund und Länder kamen heute in einer mehrstündigen Videokonferenz zusammen, um über – so zumindest der Wunsch – deutschlandweit einheitliche Corona-Auflagen zu beraten. Angesichts steigender Infektionszahlen wurden nun einige Regelungen verschärft. Um sich aufgrund der anhaltenden Trockenheit ein Bild über den Zustand des Leipziger Auwalds zu machen, reiste heute der sächsische Umweltminister an. Im Leipziger Osten halten derweil die Besetzer/-innen des Hauses Ludwigstraße 71 die Stellung. Zu einer Räumung des Gebäudes kam es (Stand 20:00 Uhr) nicht. Die L-IZ fasst zusammen, was am Donnerstag, den 27. August 2020 in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

Stadt Leipzig und Sächsisches Innenministerium unterzeichnen Vereinbarung zur Grundausbildung bei der Berufsfeuerwehr

Wichtiger Schritt für die Zukunft von Sachsens Berufsfeuerwehren: Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und der Sächsische Staatsminister des Innern Prof. Dr. Roland Wöller haben heute eine Vereinbarung zur Grundausbildung bei der Berufsfeuerwehr unterzeichnet. Demnach wird die Stadt Leipzig am Standort des neuen Feuerwehrtechnischen Ausbildungszentrums (FTAZ) in der Gerhardt-Ellrodt-Straße erstmals die Grundausbildung in eigenen Lehrgängen übernehmen.

Bund und Länder unterzeichnen Vereinbarung über „Kohlemittel“

Die vier deutschen Braunkohleländer (Brandenburg, Nordrhein-Westfalen Sachsen und Sachsen-Anhalt) und der Bund haben heute (27. August 2020) weitere organisatorische Schritte zur Unterstützung der Kohleregionen beim Strukturwandel getan. In der konstituierenden Sitzung des Koordinierungsgremiums für den Strukturwandel in den Kohleregionen, haben die Länder und der Bund eine Vereinbarung unterzeichnet. Diese regelt unter anderem die Verwendung der Mittel, die der Bund zur Verfügung stellt. Für den Freistaat Sachsen hat Staatsminister Thomas Schmidt an der Auftaktsitzung in Berlin teilgenommen.

Freistaat fördert Sanierungsarbeiten am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft

Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller hat heute dem Direktor des Instituts für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig, Dr. Ulf Tippelt, einen weiteren Fördermittelbescheid für die Sanierung des Labors Biomechanik am IAT in Leipzig übergeben. Die erneute Zuwendung in Höhe von rd. 236.000,00 Euro stammt aus Mitteln des Bundes und des Freistaats Sachsen.

Landwirtschaftsminister Günther: Tierhaltung neu ausrichten

Heute (27.08.) haben in Berlin die Ministerinnen und Ministern der Länder-Agrarressorts getagt und dabei über die Neuausrichtung der Nutzertierhaltung diskutiert. Anlässlich der Konferenz mahnte Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther konkrete Schritte an, um Nachhaltigkeit und Tierschutz voranzubringen.

Polizeibericht 27.August: Brandstiftung, Ungebetener Gast im Haus, E wie entwendet

Brecheisen im Rucksack enttarnt Fahrraddieb Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Kohlgartenstraße, Zeit: 26.08.2020, gegen 10:45 Uhr Die Polizei konnte am Mittwoch einen gesuchten Straftäter nach einer Verfolgungsfahrt in...

Straßenbahnen fahren ab Montag teilweise wieder die neu gebaute Haltestelle Goerdelerring an

Mit Beginn des Schulbetriebs am 31. August verbessern die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) wieder schrittweise ihr Angebot und die Straßenbahnen fahren in der Hauptverkehrszeit wieder alle 10 Minuten, kündigte das Unternehmen am Donnerstag, 27. August, an. Der Zeitpunkt ist nicht zufällig. Denn gleichzeitig nehmen die Verkehrsbetriebe die neue, barrierefreie Haltestelle Goerdelerring teilweise in Betrieb.

Gäste aus Paris gastieren im Westflügel: Wie aus kreativem Chaos ein Lied entsteht

Noch gelten diverse Regeln zur Corona-Eindämmungsverordnung für Veranstaltungen. Sie werden uns auch noch eine ganze Weile begleiten. Aber auch die Leipziger Theater können jetzt wieder an Veranstaltungen in ihren Häusern denken. So auch der Westflügel Lindenfels, der am 4. und 5. September auch gleich einmal Gäste aus Paris ankündigen kann.

Revolution und Demokratie: In Mutzschen wird heute eine neue Skulptur für die Via Regia eingeweiht

Am heutigen Donnerstag, 27. August, wird in Mutzschen eine Skulptur eingeweiht mit dem Titel „Revolution und Demokratie“. Es ist ein Projekt der Via Regia Sculptura. Via Regia Sculptura ist ein europäisches Kunst- und Begegnungsprojekt, welches speziell in Sachsen durch Akteure aller Couleur am Leben erhalten wird. Denn hier ist die Via Regia vielen Anwohnern ein Begriff, auch wenn es jetzt eher eine Kultur-Straße geworden ist statt einer Handelsstraße mit Planwagen.

PAX Jugendkirche: Gottesdienst für Pädagogen und Pädagoginnen

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzig lädt am Sonnabend, 5. September 2020, Religions- und Gemeindepädagoginnen und –pädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher zum Gottesdienst ein. Unter dem Motto „Entspannen Sie sich. Kirche & Karawanserei“ sollen alle im pädagogischen und erzieherischen Bereich Tätigen zum Beginn des neuen Schuljahres gestärkt und ermutigt werden.

Das Museum im Stasi-Bunker hat am 29. und 30. August 2020 geöffnet

Am Samstag und Sonntag, den29. und 30. August2020 ist das Museum im Stasi-Bunker bei Machern wiederfür Besucher geöffnet. Von 13.00 bis 16.00 Uhr können Interessierte unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen die Bunkeranlage mit neu eröffnetem Besucherzentrumbesichtigen. An beiden Tagen können Schüler und Schülerinnen mit einem Ferienpass den Bunker kostenlos besichtigen.

Positive Lehrerin – leistungsstarke Klasse?

Wie positiv oder negativ Lehrerinnen gegenüber ihrer Klasse eingestellt sind, hat Folgen für deren Lernerfolg, Motivation aber auch die Angst vor dem Versagen. In einer neuen Studie zeigen Wissenschaftlerinnen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), dass sich die Einstellung der Lehrkraft nicht nur auf einzelne Schülerinnen und Schüler auswirkt, sondern auf die gesamte Klasse.

27. August – 14.30 Uhr in der Galerie KUB: Vernissage – Zeitgenössische chinesische Kunst

Eine der Bedeutungen des Wortes „Shi“ ist im Deutschen das Wort „Wahrnehmung“. Die Ausstellung beschäftigt sich vor allem mit der Frage, welche Wahrnehmungen junge chinesische Künstler aufgrund des Strukturwandels der 90er Jahre in China haben. Genauer gesagt geht es bei der ausgestellten Kunst um die Wiederspiegel von Erwartungen hinsichtlich der globalisierten Digitalisierung und den Erfahrungen aus der traditionellen Kultur.

Aktuell auf LZ