13.7°СLeipzig

Tag: 12. August 2021

- Anzeige -

Im Leipziger Osten wird jetzt „gevoegelt“

Von der Idee bis zur fertigen Umsetzung hat es fast fünf Jahre gedauert, jetzt ist es soweit: Seit Mitte Juli hat Leipzigs erster alternativer Sexshop, die „Voegelei“ seine Pforten geöffnet. In dem Ladengeschäft in der Wurzner Straße im Leipziger Osten gibt es neben nachhaltig und fair produzierten Sextoys und Literatur abseits von traditionellen Geschlechterrollen und Körperbildern, Hygieneartikel sowie Beratungsangebote und Workshops. Die Idee der Gründer/-innen ist klar: Den Sexshop rausholen aus der „Schmuddelecke“ und zu einem Ort machen, der sexuelle Entwicklung und Lust fördert.

Marie Müser, Direktkandidatin von Bündnis 90/Grüne im Wahlkreis 152 (Leipzig-Nord) bei der Bundestagswahl 2021

Grünen-Bundestagskandidatin Marie Müser im Interview (1): „Wirtschaftshilfen für Unternehmen an ökologische und soziale Standards knüpfen“

Die kommende Bundestagswahl dürfte spannend werden – auch in den beiden Leipziger Wahlkreisen. Etwas mehr als zwei Monate vor der Wahl hat sich die Leipziger Zeitung (LZ) mit Kandidat/-innen aus dem nördlichen Wahlkreis 152 zum Gespräch getroffen. Im ersten Teil des Interviews mit Marie Müser spricht die Kandidatin der Grünen über ihre Motivation, in die etablierte Politik zu gehen, über ihre Vorstellung eines neuen Wachstumsmodells für die Wirtschaft und über ihre Bilanz der Wirtschaftspolitik seit Beginn der Pandemie.

Lesung: Aufs Land – Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft

UferLeben, die Gärtnerei Belgershain und Matthias Vialon, Direktkandidat der Grünen im Landkreis Leipzig zur #BTW21 präsentieren am Samstag dem 14.08.2021 um 15 Uhr eine Lesung mit Ernst Paul Dörfler aus seinem neuen Buch: `Aufs Land - Wege aus der Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang´.

Ekkehart J. neben seinem Verteidiger Dr. Malte Heise. Foto: Lucas Böhme

Geständnis nach tödlichem Gewaltverbrechen in der Südvorstadt: „Ich dachte, niemand würde mir so eine Tat zutrauen“

Fast ein Jahr nach dem tödlichen Gewaltverbrechen gegen eine ältere Frau in der Hardenbergstraße legte der Angeklagte (31) am Donnerstag vor dem Landgericht sein angekündigtes Geständnis ab. Einiges stellte er jedoch anders dar, als die Staatsanwaltschaft ihm vorwirft – und offenbarte ein schier unglaubliches Lügengerüst, das sein ganzes Leben jahrelang umgab. Musste Sylvia G. sterben, damit er nicht auffliegt?

Gnadenkirche Wahren: „Die Wahrener Apostel“ – Zeichnungen und Grafiken von Andreas Weißgerber

Die Gnadenkirche in Leipzig-Wahren, Opferweg, ist bis Oktober jeden Sonnabend von 14 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. In dieser Zeit kann nicht nur die Kirche selbst, sondern auch die Ausstellung „Die Wahrener Apostel“ mit Zeichnungen und Grafiken des Leipziger Künstlers Andreas Weißgerber besichtigt werden. Für den Besuch der Offenen Kirche und der Ausstellung gelten die jeweils aktuellen Coronaschutzbestimmungen.

Festival Kurzsuechtig in der Schaubühne. Foto: Kurzsuechtig

Mittendrin im Filmgeschehen: Kurzfimfestival „Kurzsuechtig“ startet am 18. August

Am Mittwoch, 18. August, geht es los, dann heißt es: Film ab für das Mitteldeutsche Kurzfilmfestival „Kurzsuechtig“: Vom 18. bis zum 22. August zeigt das Festival in der Schaubühne Lindenfels und im Luru-Sommerkino die besten Kurzfilme aus Mitteldeutschland in den Kategorien Animation, Dokumentation, Fiktion, Experimental sowie Filmmusik & Sounddesign. Und einen Wettbewerb zu Filmmusik und Sounddesign gibt es auch noch.

AfD-nahes Plakat, gesehen in der Georg-Schumann-Straße. Foto: LZ

Eine AfD-nahe Kampagne und ihr Geldgeruch: Ein Kommentar

Dass auch eine AfD-nahe Agentur den Hauptgegner im Wahlkampf ausgerechnet in den Grünen sieht, sagt eigentlich alles über den politischen Moment, in dem wir uns gerade befinden. „Die Kampagne '#GrünerMist 2021' ist unabhängig und überparteilich“, behauptete der Initiator der auch in Leipzig zu sehenden Plakatkampagne David Bendels in seiner Presseaussendung. Aber nicht mal seine Agentur ist „unabhängig und überparteilich“. Im Gegenteil.

Wer nicht hören will …

Da hat eure Ilse ja wieder was bei der „Zeit“ gelesen, was beinahe zu einem Alkoholabsturz geführt hätte. Laut ARD-Deutschlandtrends gaben 38 Prozent aller befragten Ost- und Westdeutschen an, sie sähen „sehr großen Handlungsbedarf“ für Klimaschutzmaßnahmen und „weitere 43 Prozent sahen großen Handlungsbedarf“.

GEGENkino #7. Programmheft: GEGENkino

Filme, die die Welt anders zeigen: GEGENkino Festival startet am 25. August

Manche Leute wollen im Kino eigentlich immer nur die Filme nach dem bekannten Action-Strickmuster sehen. Andere aber machen um die Blockbuster-Kinos einen riesigen Bogen, weil ihnen das Ungewöhnliche, Besondere fehlt. Denn Kinofilme können auch ganz anders sein. Das ist ab dem 25. August auch wieder in Leipziger Kinos zu erleben. Dann gibt es die 7. Ausgabe des GEGENkino-Filmfestivals.

Leipziger Messe GmbH (Hrsg.): MM wie Mustermesse. Foto: Ralf Julke

MM wie Mustermesse: Die kurze Geschichte des Markenzeichens der Leipziger Messe

Was macht man eigentlich so als Messegesellschaft, wenn die Messen und Kongresse coronabedingt ausgefallen sind? Man setzt sich hin und konzipiert ein Buch. Zum Beispiel, über – Messe. Oder eins, das eigentlich schon seit vier Jahren überfällig war. Denn 2017 schon feierte Leipzigs Messegesellschaft 100 Jahre Doppel-M.

- Anzeige -
Scroll Up