Brennpunkt

Brückenbaustelle in der Cunnersdorfer Straße 2020. Foto: Deutsche Bahn
Politik·Brennpunkt

Umleitungen für die S-Bahn S 3: Deutsche Bahn baut ab 4. September an zwei Brücken in Sellerhausen

Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert schon seit geraumer Zeit im Eisenbahnknoten Leipzig den Streckenabschnitt Leipzig-Engelsdorf–Leipzig-Stötteritz. Dabei werden sieben Eisenbahnbrücken erneuert. Jeweils zwei Brücken in der Cunnersdorfer Straße und in der Zweenfurther Straße sowie die Brücken über den Rietzschkebach, die Zweinaundorfer Straße und die Oststraße. Außerdem erhält der Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf einen neuen Mittelbahnsteig und einen […]

Politik·Brennpunkt

Ehemaliges „Kino der Jugend“: Bauhelm-Festspiele und Forderung nach mehr Tempo bei der Entwicklung des Areals

Ein Treffen mit Gabriele Sergel im Clara-Park. Sie war die letzte Chefin vom „Kino der Jugend“ in der Eisenbahnstraße 162: Von 1985 bis zur Schließung 1987 verantwortete sie dort ein Programm, das im besten Sinne eine Gratwanderung war: „Die verordneten Filme zeigen und drumherum in fröhlicher Anarchie agieren“, sagt die Frau mit dem feuerroten Haarschopf, […]

IG Fortuna mit der Aktion „Rettet das Kino!“ Foto: Thomas Szabo
Politik·Brennpunkt

Noch immer kein „Go!“ fürs Kino der Jugend: Fortuna lädt zu Bauhelm-Festspielen vom 2. bis 11. September

Rund um das ehemalige Kinogebäude in der Eisenbahnstraße 162 – das manche schon im Flüsterton die neue Fortuna des Ostens nennen – regt sich dieser Tage wieder mehr Leben. Die Interessensgemeinschaft (IG) Fortuna | Kino der Jugend bereitet sich auf ihren siebenten Geburtstag vor und wird diesen mit einem breiten Rahmenprogramm gebührend zelebrieren. Auch wenn […]

Der Schornstein auf dem Stadtwerkegelände überragt hier die Kleingartenanlage „Erholung.“ Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Ende für langen Lulatsch: 170-Meter-Schornstein auf Stadtwerke-Gelände fällt am 15. September

Die Leipziger Skyline verändert sich im Herbst, kündigen die Leipziger Stadtwerke an. Und insbesondere für die Anwohner und Kleingärtner im direkten Umfeld des Stadtwerke-Geländes an der Arno-Nitzsche Straße wird es am 15. September aufregend: Dann wird der 170 Meter hohe Schornstein auf dem Stadtwerke-Gelände Leipzig Südost gesprengt – voraussichtlich zwischen 10.55 und 11.10 Uhr. Es […]

Die neue Ampelanlage an der Kreuzung Karl-Tauchnitz- / Friedrich-Ebert-Straße. Foto: Sabine Eicker
Politik·Brennpunkt

Ampelkreuzung fertig: Friedrich-Ebert-Straße wird am 26. August freigegeben

Ein Unfallschwerpunkt ist jetzt entschärft, meldet das Verkehrs- und Tiefbauamt (VTA). Die neue stationäre Ampel an der Kreuzung Karl-Tauchnitz- / Friedrich-Ebert-Straße ist fertig. Mit dem Ende der Umbauarbeiten an der Kreuzung und nachdem parallel die Fahrbahndecke der Friedrich-Ebert-Straße auf einem Teilabschnitt erneuert wurde, kann der Bereich am Freitag, 26. August, wieder für den Kfz-Verkehr freigegeben […]

Die Stelle, wo Fußgänger vom agra-Park zum Turbine-Sportplatz den Goethesteig queren. Foto: Sabine Eicker
Politik·Brennpunkt

Sechs Jahre nur vertröstet: Warum gibt es keine Querungshilfe am Goethesteig?

Im Leipziger Rathaus ticken die Uhren sowieso anders als hier draußen, wo wir gewöhnlichen Fußgänger leben und um unsere heile Haut bangen. Schon seit 2016 thematisierte die Linksfraktion die ziemlich gefährliche Situation am Goethesteig, wo Fußgänger/-innen vom agra-Park den stark befahrenen Goethesteig in Richtung Turbine-Sportplatz queren. Der Rote Stern spielt da auch. Aber eigentlich ist […]

Die Connewitzer Spitze vor Beginn der Umgestaltung. Fotro: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Connewitzer Spitze: Bau der neuen Grünanlage startet am 22. August

Die Bauzäune stehen. Die Fläche ist beräumt. Aus der lange Zeit als Parkplatz genutzten Brachfläche an der Connewitzer Spitze wird jetzt tatsächlich eine Grünfläche für die Bevölkerung. Zumindest so, wie es sich die Ämter für Stadtgrün und Gewässer und Wohnungsbau und Stadterneuerung vorstellen, wie so eine Freizeitfläche aussehen kann. Am Montag, 22. August, startet die […]

Die Eisenbahnüberführung über die Wiederitzscher Straße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Am 29. August geht es los: Die Wiederitzscher Straße wird an der Eisenbahnunterführung tiefergelegt

Seit einigen Wochen ist die Ludwig-Beck-Straße schon gesperrt, weil auch etliche Leitungen umverlegt werden müssen. Denn was da am Montag, 29. August, beginnen soll, greift auch tief in die Wiederitzscher Straße ein, die hier unter einer Eisenbahntrasse hindurchführt. Um die Durchfahrt der Eisenbahnunterführung auf der Wiederitzscher Straße südlich der Ludwig-Beck-Straße zu erhöhen, wird die Straße […]

Testfahrzeug für das autonome Bussystem ABSOLUT an der Neuen Messe. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Der neue Energie- und Klimaschutzplan: Die Mobilitätsprobleme des Leipziger Nordraums

Ein Problem, das viele Leipziger haben, die zur Arbeit fahren müssen, ist das Fehlen sinnvoller ÖPNV-Anbindungen zu ihrem Arbeitsplatz. Manchmal fehlen sie komplett. Manchmal gibt es sie nur mit viel zu langen Umwegen, manchmal mit unzumutbaren Umsteigebeziehungen. Der größte Problemfall ist ausgerechnet der Leipziger Norden, wo Leipzig seine wichtigsten Unternehmensansiedlungen hat. Auch das ist ein […]

2020 / 2021 war der Radweg an der Eutritzscher Straße monatelang gesperrt. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Antrag zum Radweg in der Eutritzscher Straße: VTA arbeitet an einer Gesamtlösung für die gesamte Kreuzung und die Gerberstraße

Der neue Radverkehrsplan ist drei Jahre überfällig, der alte noch nicht mal abgearbeitet. Das Radwegesystem in Leipzig sieht noch nicht einmal so aus, wie es der Stadtrat 2012 beschlossen hat. Was dann oft den Eindruck macht, diese quengeligen Radfahrer würden immerfort mehr Raum beanspruchen, obwohl es aktuell nur um die Herstellung eines funktionalen Hauptnetzes geht, […]

Die Grundschule Connewitz in der Hildebrandstraße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Verschlissene Substanz: Grundschule Connewitz soll ab 2025 endlich saniert werden

Mit Flicken, Abdichten und Reparieren ist das nicht mehr getan. Die Grundschule Connewitz ist reif für die Komplexsanierung, wenn man nicht in den nächsten Jahren riskieren will, dass der Verschleiß der 106 Jahre alten Bausubstanz immer weiter voranschreitet. Und das erzeugt jetzt einen gewissen Druck, schleunigst mit den Planungen zu beginnen, damit 2025 die Baugenehmigung […]

Gehwegparken in der Karl-Heine-Straße. Foto: Privat
Politik·Brennpunkt

Nachschlag zur Karl-Heine-Straße: Geahndet werden Parkverstöße „im pflichtgemäßen Ermessen“

Da kommen wir selbst völlig durcheinander. Erst gibt die Stadt auf eine Einwohneranfrage von Alexander John zum Gehwegparken in der Erich-Zeigner-Allee lauter Zahlen zu registrierten Fällen aus der Karl-Heine-Straße raus. Dann teilt man uns mit, dass es doch die Zahlen zur Erich-Zeigner-Straße waren. Nun bekommt ein anderer Einwohner auf seine Anfrage mitgeteilt, dass es doch […]

Radfahrer in der Johannisallee. Archivfoto: Sabine Eicker
Politik·Brennpunkt

Prüfauftrag zeigt Wirkung: Johannisallee erhält neue Radfahrstreifen

So schnell kann es gehen: Im Januar befürwortete der Leipziger Stadtrat eine Petition, die wünschte, in der Johannisallee endlich richtige Radfahrstreifen anzulegen. So war das mit dem Radverkehrsentwicklungsprogramm von 2012 beschlossen worden. Umgesetzt wurde es zehn Jahre lang nicht. Natürlich konnte der Stadtrat nicht einfach beschließen, dass Radwege angelegt werden müssen. Aber der beschlossene Prüfauftrag […]

Das Müller-Denkmal in den Parkanlagen an der Richard-Wagner-Straße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Flechten, Moose, Risse: Bürgermeister-Müller-Denkmal wird saniert

Man sieht es ihm nicht an. Aber das Denkmal für Carl Wilhelm Müller (1728 bis 1801) in den Promenadenanlagen an der Richard-Wagner-Straße ist mal wieder reif für eine große Sanierung. Ab der kommenden Woche soll es in den folgenden Monaten saniert werden, kündigt das Kulturamt an. Die im Jahr 1984 angefertigte Kopie des Porträtkopfs von […]

Quadratisch, praktisch: So soll die neue Sporthalle in der Höltystraße aussehen. Visualisierung: Stadt Leipzig
Politik·Brennpunkt

Ohne Förderung in Sicht: Oberschule Höltystraße soll eine neue Zweifeld-Sporthalle bekommen

Die Schülerzahlen in Leipzig wachsen. Und das bringt nicht nur einen enormen Neubaubedarf bei Schulen mit sich, das braucht auch immer mehr neue Sporthallen, mit denen der Sportunterricht abgesichert werden kann. Eine solche neue Sporthalle kommt jetzt auch nach Meusdorf. Die Oberschule in der Höltystraße 51 in Meusdorf soll eine Zweifeld-Sporthalle bekommen. Dafür sprach sich […]

Politik·Brennpunkt

Gehwegparken in Lößnig: Leipzigs Verwaltung prüft schon seit einem Jahr

Eigentlich lebt es sich ganz ruhig in Lößnig. Na gut: An Radwegen fehlt es – etwa auf der Liechtensteinstraße und der Ernst-Toller-Straße. Und von der Pohlenzstraße und der Leisniger Straße ist es ein ganzes Stück zu laufen bis zur Haltestelle Raschwitzer Straße und zum Supermarkt. Da braucht man also ein Auto. Auch wenn eigentlich gar […]

Gut sichtbar die über 100 Jahre alten Tonnengewölbe der Karlbrücke von Süden her. Foto: Marko Hofmann
Politik·Brennpunkt

Äußerst kritischer Zustand: Karlbrücke in der Industriestraße wird ab Januar 2023 neu gebaut

Die über die Weiße Elster führende Karlbrücke in der Industriestraße zwischen den Stadtteilen Schleußig und Plagwitz soll ab Januar 2023 neu gebaut werden. Wie aus der Sitzung der Verwaltungsspitze hervorgeht, ist das bisher vorhandene dreifeldrige Ziegelgewölbe in einem äußerst kritischen Zustand und soll durch einen zweiteiligen aufgeweiteten Stahlbogen mit aufgeständerter Beton-Fahrbahnplatte ersetzt werden. Was natürlich […]

Der frisch gekieste Weg vom Nonnenweg zur Industriestraße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Hauptsache Kies: SPD-Fraktion macht die verfehlte Sanierung am Nonnenweg zum Thema

Das ging ja wohl mal wieder schief: Jahrelang bot das Verbindungsstück von der Industriestraße zum Nonnenweg einen ausgefahrenen und ausgeschwemmten Eindruck. Von einem regulären Rad-/Fußweg konnte keine Rede sein. Nach Regen eher von einem Schlammpfad. Dann machte eine Petition der Stadtverwaltung Beine. Aber das Ergebnis ist eine weitere Blamage. Eine mit Ansage, wie die SPD-Fraktion […]

Die inzwischen bewaldete Deponie Seehausen. Foto: Michael Freitag
Politik·Brennpunkt

Energieberg Seehausen: Stadt will jetzt die Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan einleiten

In den vergangenen Monaten forderten gerade die Seehausener ein, bei den Bebauungsplänen für die Deponie Seehausen mitreden zu dürfen. Denn auf dem alten Deponieberg hat sich in den vergangenen 20 Jahren ein durchaus wahrnehmbarer Wald entwickelt. Doch Teile dieses gepflanzten Waldes sollen wieder überbaut werden, wenn die Westsächsische Erneuerbare Energien GmbH und Co.KG (WEE) dort […]

Blick unter die Gustav-Esche-Brücke II: rechts der Waldweg für Fußgänger und Radfahrer, links der Durchlass für den Nebenarm, der Nahle. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Baumfällungen beginnen am 1. August: Start für den Neubau der Gustav-Esche-Brücke II

Ab heute wird es laut an der Gustav-Esche-Straße, treten die Sägen in Aktion und ein kleines Waldstück wird gefällt für die Baufeldfreimachung für die Gustav-Esche-Brücke II. Das ist die Brücke, die zwischen Nahle und Neuer Luppe mitten im Wald auftaucht. Sie überspannt einen Waldweg und eigentlich auch – wie es das Verkehrs- und Tiefbauamt ausdrückt […]

Scroll Up