8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Fachkräfte

DGB Sachsen begrüßt die Ankündigung zur Gründung des Zentrums für Fachkräftesicherung und Gute Arbeit (ZEFAS)

Der DGB Sachsen begrüßt die Ankündigung zur Gründung des Zentrums für Fachkräftesicherung und Guter Arbeit (ZEFAS) in Chemnitz. „Chemnitz ist der Ort in Sachsen, der mit Arbeit verbunden wird. Deshalb ist es richtig, dass ein Zentrum für Gute Arbeit und Fachkräftesicherung nach Chemnitz kommt. Das knüpft an Tradition an und das ZEFAS wird die Zukunft mit guten und attraktiven Arbeitsbedingungen in Sachsen mitgestalten“, sagte der sächsische DGB-Vorsitzende.

Fachkräftesicherung nach Corona: Studie zu Chancen und Risiken in der Region Leipzig

Die Studie „Chancen und Risiken der Fachkräftesituation in der Region Leipzig“ zeigt, inwieweit sich der Fachkräftebedarf in den Unternehmen der Region verändert hat - und, was das für die künftige Ausrichtung der regionalen Fachkräftestrategien bedeutet. Initiiert wurde die Umfrage, an der rund 60 Unternehmen teilgenommen hatten, von der ZAROF GmbH. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Ergebnisse sowie die Details der Auswertung. www.zarof-gmbh.de/fachkraeftestudie

Freistaat Sachsen erweitert Kampagne „MACH WAS WICHTIGES“

Der Freistaat Sachsen erweitert seine Nachwuchs- und Fachkräftekampagne. Mit dem Slogan „MACH WAS WICHTIGES - Arbeiten im Öffentlichen Dienst Sachsen“ wirbt der Freistaat bereits seit April des vergangenen Jahres ressortübergreifend für sich als Arbeitgeber. Sechs neue Motive erweitern die Kampagne künftig um die Bereiche Bildung, Naturwissenschaften, Gesundheit und Soziales, Steuern und Finanzen, Ressourcenmanagement und Justiz. Damit wird das breite Spektrum von Berufen im öffentlichen Dienst weiter vervollständigt.

Erste sächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz von SMWA und DGB Sachsen

Der Einladung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und des DGB Sachsen zur ersten sächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz heute in Chemnitz sind rund 200 Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschaftsvertreter gefolgt. Thema der Konferenz ist die wohl wichtigste arbeitsmarktpolitische Herausforderung und Chance zugleich - die Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit. “Unternehmen, die gute Löhne und Arbeitsbedingungen bieten, sind bei der Fachkräftesicherung klar im Vorteil“, so Staatminister Martin Dulig.

Robotik greifbar machen – Landrat Emanuel übergibt Bau-Sets am Torgauer Johann-Walter-Gymnasium

Wissen greifbar machen – das ist die Idee, die hinter dem neuen Projekt „Robotertechnik“ des Johann-Walter-Gymnasiums in Torgau steckt. Ab Mittwoch (5. September) können sich 20 Jugendliche der 9. und 10. Klassen in der Arbeitsgemeinschaft einmal wöchentlich beim Programmieren und Basteln interdisziplinär bilden.

Fachkräfteallianz ruft Ideenwettstreit aus

Im Rahmen der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Förderung von Projekten der Fachkräftesicherung (Fachkräfterichtlinie) vom 12. April 2016 sind viele Projekte in den Jahren 2016 und 2017 in Leipzig erfolgreich gestartet.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -