Artikel zum Schlagwort Strukturentwicklung

Erste Bürgermeisterkonferenz in Hoyerswerda

Foto: Foto-Atelier-Klemm

Die Kommunen und lokalen Akteure werden in der Strukturentwicklung der beiden sächsischen Braunkohlereviere die tragende und vor allem entscheidende Rolle spielen. Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (7. September 2020) in Hoyerswerda die Bürgermeister und Landräte der Lausitzer Landkreise Bautzen und Görlitz begrüßt. Der Staatsminister hatte die Bürgermeister eingeladen, um über den aktuellen Stand der Strukturentwicklung zu informieren und die Gemeinden einzubinden. Weiterlesen

Chancen des Kohleausstiegs nutzen!

Regional-Staatsminister Thomas Schmidt, CDU. Foto: L-IZ.de

Staatsminister Thomas Schmidt hat die Abgeordneten des Sächsischen Landtages heute (16. Juli 2020) über die nächsten Schritte für die Strukturentwicklung in den sächsischen Braunkohlerevieren informiert. Anfang des Monats hatten Bundestag und Bundesrat mit der Verabschiedung des Kohleausstiegs- sowie des Strukturstärkungsgesetzes den Weg dafür freigemacht. Weiterlesen

Jeder bastelt für sich allein

Auch die Strukturentwicklung in der Lausitz landet im Ministerium von Strukturminister Thomas Schmidt

Foto: Michael Freitag

Für alle LeserAls die sächsische Staatsregierung im August 2019 ihre Meldung zur künftigen Strukturentwicklung in der Lausitz veröffentlichte, klang das noch so, als würde man das Riesenprojekt jetzt gemeinsam mit Brandenburg anpacken. Immerhin hatte man es ja fertiggebracht, eine gemeinsame Steuerungsgruppe auf die Beine zu stellen. Denn sowohl die Lausitz als auch das mitteldeutsche Revier sind Wirtschaftsregionen, die über Ländergrenzen reichen. Doch nun sieht's wieder nach sächsischem Kleinklein aus. Weiterlesen

Sachsen und Brandenburg dringen auf raschen Ausbau der Infrastruktur in der Lausitz

Foto: L-IZ.de

Der Freistaat Sachsen und Brandenburg wollen die Strukturentwicklung in der Lausitz gemeinsam weiter vorantreiben und noch enger als bisher zusammenarbeiten. Das bekräftigten die beiden Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und Dietmar Woidke am Dienstag nach einer gemeinsamen Sitzung der Landesregierungen in Hoyerswerda. An der Sitzung nahm auch Kanzleramtsminister Helge Braun teil. Weiterlesen

Preisgelder in Höhe von 6, 4 Millionen Euro

Teilnahme am Ideenwettbewerb „Sächsischer Mitmach-Fonds“ noch bis zum 15. April möglich

Noch bis zum 15. April 2019 können sich Bürgerinnen und Bürger, Vereine, soziale Träger, Schulen sowie kommunale und wissenschaftliche Einrichtungen mit ihrer Idee für die Strukturentwicklung in der Lausitz und in Mitteldeutschland bewerben. Insgesamt werden in den kommenden zwei Jahren im Rahmen des Ideenwettbewerbs zahlreiche Preise für kreative Ideen und Projekte in Höhe von 6,4 Millionen Euro vergeben. Weiterlesen